Anzeige
Anzeige
Anzeige

"The Raid 3" ist gestorben - und Gareth Evans erklärt, warum!

Moviejones | 04.10.2018

Hier dreht sich alles um die News "The Raid 3" ist gestorben - und Gareth Evans erklärt, warum!. Tausch dich mit anderen Filmfans aus.

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
8 Kommentare
Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
25.09.2018 07:50 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.713 | Reviews: 0 | Hüte: 39

Vielleicht auch ganz gut so. Bei manchen Reihen sah man, dass zu viele Teile einfach nicht gut waren. The Raid 1 und 2 waren stark. Eigentlich kann es dann nur noch schlechter werden

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
25.09.2018 08:59 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.861 | Reviews: 0 | Hüte: 113

Schade.

Aber was @Zombiehunter schreibt, sehe ich genauso. Also vielleicht gar nicht so schlimm.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
25.09.2018 16:38 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.117 | Reviews: 146 | Hüte: 437

Ich bin auch nicht traurig. Auch wenn er von vielen so hoch gelobt wurde hat mir doch schon der zweite Teil nicht mehr wirklich gefallen. Zu lang, zu viel Story - mir gefiel vor allem die Schlichtheit von The Raid.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
25.09.2018 16:49 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.469 | Reviews: 177 | Hüte: 510

Ehrlich gesagt erinnere ich mich kaum an die Handlung vom zweiten Teil, nur dass ich sie besser fand als im ersten Teil. Einen weiteren Film brauche ich auch nicht, außerdem finde ich gut, dass er sich weiter entwickeln möchte. Ich möchte ungern einen höchsttalentierten Regisseur sich im Kreis drehen sehen, wie es beispielsweise gefühlt Tarantino seit Jahren tut, und nach dem Trailer von Apostle zu urteilen, hat er nach wie vor einen Plan.

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
25.09.2018 18:35 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.816 | Reviews: 163 | Hüte: 523

Zum Einen natürlich schade, zum Anderen sehe ich es so wie TiiN. Wenn "The Raid 3" wie "The Raid 2" werden würde, würde mir das weniger gefallen.

@MobyDick
"Nach dem Trailer von Apostle zu urteilen, hat er nach wie vor einen Plan."

Es gibt dort ja sogar an "The Raid" erinnernde Actionszenen^^

"Ich möchte ungern einen höchsttalentierten Regisseur sich im Kreis drehen sehen, wie es beispielsweise gefühlt Tarantino seit Jahren tut"

Ich freue mich ja ungemein auf "Once Upon a Time in Hollywood"! Ein neuartiger Tarantino und denke ich auch sein persönlichster Film. Es könnte der beste seit "Pulp Fiction" werden.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
25.09.2018 20:23 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.713 | Reviews: 0 | Hüte: 39

Also...das Once Upon A Time In Hollywood auf meiner Liste der Filme steht, auf die ich warte ist klar, wenn man sich Story, Darsteller und Handlungszeitraum ansieht^^.

Ich liebe Filme aus den 70ern und die, die in der Zeit spielen. Ja. Ich weiß. Spielt 1969 die Handlung. Aber für mich fingen da schon die 70er an, wenn man sich den Stil ansieht^^

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
26.09.2018 09:36 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.469 | Reviews: 177 | Hüte: 510

luhp:

Tarantino ist ein begnadeter Filmemacher, das ist auch für mich keine Frage. Aber nach Jackie Brown (der in meinen Augen sein reifster Film ist) hat er sich in eine Ecke manövriert (manche mögen meinen seine persönliche Comfort Zone), in der er sich so wohl fühlt, dass er sich in meinen Augen nicht wirklich weiter entwickelt:

- Immer das Geschwätzige gepaart mit genialen spitzfindigen lustigen Dialogen

- Immer der Aufbau in Kapiteln

- Immer eine Eruption der Gewalt

- Immer die Atmosphäre eines B- bis Z-Movies im Hinterkopf

Auch wenn seine Filme gut sein mögen, so stagniert er in meinen Augen doch.

Da sind die zB Coen Brüderoder gar ein Wes Anderson als Paradebeispiele, ja selbst ein Peckingpah, deutlich universeller und anpassungsfähiger aufgestellt

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
26.09.2018 14:57 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.816 | Reviews: 163 | Hüte: 523

@MobyDick

Dem kann ich nicht widersprechen, auch wenn man das durchaus als Tarantinos persönliche Handschrift bezeichnen könnte. So hat Wes Anderson ja auch sein Faible für Symmetrie und Kameraschwenks, was - wie ich gelesen habe - in den meisten bis all seinen Filmen zu finden ist.

Dennoch bin ich der Meinung, dass Tarantinos Faible für Gewalteruptionen gegen Ende von "Django Unchained" und in der zweiten Hälfte von "The Hateful 8" dem Selbstzweck verfallen ist.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Neues Thema
AnzeigeN