Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Papillon gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Papillon (2018)

Ein Film von Michael Noer mit Charlie Hunnam und Rami Malek

Kinostart: 26. Juli 2018119 Min.FSK16Biographie, Drama, Krimi
Meine Wertung
Ø MJ-User (7)
Mein Filmtagebuch

Papillon Inhalt

Henri "Papillon" Charrière (Charlie Hunnam) wird im Frankreich der 30er Jahre zu Unrecht wegen Mordes verurteilt und muss seine lebenslange Haftstrafe in der berüchtigten Strafkolonie St. Laurent in Französisch-Guayana verbüßen. Auf dem Weg dorthin begegnet Papillon dem seltsamen Louis Dega (Rami Malek), einem verurteilten Fälscher. Nachdem er ihn vor einem Angriff anderer Häftlinge verteidigen konnte, treffen sie eine Vereinbarung: Dega steht fortan unter Papillons Schutz, im Gegenzug finanziert Dega Papillons Fluchtversuche. Im Laufe der Zeit entwickelt sich zwischen den beiden Männern eine tiefe Freundschaft, die ihnen hilft, den schweren Arbeitsdienst und die sadistische Behandlung der Wärter zu überleben und die ihnen immer wieder die Kraft gibt, nicht aufzugeben…

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Papillon und wer spielt mit?

OV-Titel
Papillon
Format
2D
Box Office
4,52 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
3 Kommentare
Avatar
ComicFan88 : : Kingsman
17.09.2019 18:51 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.11 | Posts: 2.188 | Reviews: 0 | Hüte: 16

Ich habe mir den Film am 17. September 2019 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Kann man sich gut anschauen, bin positiv überrascht.

Meine Bewertung
Bewertung
Ein Ring, sie zu knechten...
Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
29.04.2019 00:07 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.153 | Reviews: 212 | Hüte: 4

"Papillon" erzählt eine äußerst interessante Geschichte. Sie ist fesselnd und auch spannend erzählt worden. Man weiß an sich nie, was der nächste Schritt ist und man wird auch immer wieder ins Staunen versetzt. Es ist genauso heftig, dass in den 1930er Jahren keine Gerichtsverhandlung gegeben hat, zumindest wird es in diesem Film nicht dargestellt und letztlich zu belegen, dass er tatsächlich den angeblichen Mord begangen hat. Das Opening hat mir gut gefallen und stimmt schon in eine Richtung ein, in die der Film gehen will. Leider arbeitet sich der Film in den ersten 20 Minuten etwas zu schnell voran, sodass man sich mit der Figur noch nicht so richtig identifizieren kann. Trotzdem funktioniert es ziemlich gut und es ist unglaublich, wie groß der Wille nach Freiheit ist.

Die schauspielerischen Leistungen sind unfassbar gut. Jede Handlung, die jeder einzelne Schauspieler darstellt, wird auch abgenommen. Die musikalische Begleitung ist bedrückend, sowie es auch dieses Werk ist. Sie begleitet eher im Hintergrund und ist immer stimmig mit dem eigenen Gefühl. Die Kamera hat hervorragende Arbeit geleistet. Es sind immer interessante Bilder zu sehen, die auch nicht langweilig wirken.

"Papillon" ist ein ruhiger Film geworden, der zwar wenig Action hat, aber die braucht er auch nicht im großen Ausmaß. So wie es dargestellt worden ist, war es schon ausreichend. Ich kann Ihnen diesen Streifen wärmstens empfehlen, denn er ist gut und kann einen gut unterhalten.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
fbMark : : Moviejones-Fan
29.07.2018 22:03 Uhr
0
Dabei seit: 29.07.18 | Posts: 1 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Gelungene Neuverfilmung, spannend, berührend, immer noch aktuell, visuell ansprechend, coole Hauptdarsteller.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema