AnzeigeN
AnzeigeN
Eure Reviews

Filmkritiken von Juergen

Hier findest du die Kritik zu Amadeus und weitere Film-Kritiken von Juergen. Du meinst Top oder Flop? Dann schreibe doch eine eigene Review!
Einen Film bewerten

Amadeus Kritik

Mozart, spannend und unterhaltsam

Poster Bild
Kritik vom 15.09.2012 von Juergen - 0 Kommentare
Bravo,...Bravissimo! Eben das ist das Credo dieses Meisterwerks von Milos Forman, welches zurecht mit mehreren "Oscar" (unter anderem bester Film) ausgezeichnet wurde.Hier vereinen sich die musikalischen und cineastischen Künste in einer vollendeten Form, wie sie bis heute ihres Gleichen sucht. Der Film selbst ist eine Oper an sich. Ein Bühnendrama, welches sich von den historischen Figuren nicht all so sehr entfernen, bringt ...
Kritik lesen »

Goyas Geister Kritik

Ganz großes Kino

Poster Bild
Kritik vom 15.09.2012 von Juergen - 0 Kommentare
Milos Forman hat auch hier, in seinem Spätwerk nichts an seiner Kunst verloren. Tempo und rasche Schnitte zeichnen auch dieses Werk, des Oscar-Preisträgers aus.Interessant ist, dass Forman die Geschichte aus dem Blick des Malers Goya erzählt. Einem sehr populären Maler (heute noch) und dessen gut bezahlte Kunst (zu seinen Lebzeiten schon). Eben dieser Francisco de Goya erstellt eine Zeichnung der liebreizenden Tochter eines se...
Kritik lesen »

Audrey Rose - Das Mädchen aus dem Jenseits Kritik

Schönes Frühwerk mit Anthony Hopkins

Poster Bild
Kritik vom 09.09.2012 von Juergen - 0 Kommentare
Auf der Welle, der seichten Horrorfilme mit Bezug zum Okkultismus ist "Audrey Rose" eines der sympathischen Beispiele für emotionales, gedämpftes Horrorkino. Gleich vorweg, muss der grandiosen Musik von Michael Small der Verdienst für das Gelingen der Dramaturgie des Films rechnung getragen werden. Tatsächlich ist Michael Smalls emotionaler Soundtrack die kontinuierliche tragende Kraft des Films. Dafür, Hut ab! Der Film selbst wird nie langw...
Kritik lesen »

München Kritik

Nicht jeder "Spielberg" ist ein gelungener "Spielberg"

Poster Bild
Kritik vom 08.09.2012 von Juergen - 0 Kommentare
Trotz des kommerziellen Erfolges (was bei einem "Spielberg" vorprogrammiert ist), und der eher positiven Resonanz ist dies ein weiteres Beispiel für Steven Spielbergs stereotype Ansicht der Geschichte, welche in seinen späteren Werken immer öfter dargestellt wird. Abstoßendes Beispiel ist unter anderem "Band of Brothers". Auch in "München" wird ganz klar eine Sympathiesierung mit den mordend...
Kritik lesen »

Waterloo Kritik

Meilenstein des Historienepos

Poster Bild
Kritik vom 04.09.2012 von Juergen - 1 Kommentar
Spätestens in diesem Mamutfilm beweist Rod Steiger, dass er zu den größten Schauspielern aller Zeiten gehört. Ob als Westernschurke oder rassistischer Sheriff bei Virgil Tibbs und am Ende seiner beruflichen Laufbahn in "Mars Attacks" als brüllender General dürfte seine Rolle des Napoleon wohl die größte Herausforderung gewesen sein. Großartig bis ins Detail spielt Rod Steiger den größenwahnsinnigen und kriegshungrigen Ex-Kaiser. Als se...
Kritik lesen »

Im Tal von Elah Kritik

Spannend und verstörend

Poster Bild
Kritik vom 04.09.2012 von Juergen - 0 Kommentare
Dieser Film von Oscar-Preisträger Paul Haggis (L.A. Crash) ist zwar nicht so pathetisch dramatisch, hat aber eine ebenso starke Spannung und ein trotz ruhiger Erzählform stabiles Tempo. Die in diesem Film gebotene darstellerische Leistung von Tommy Lee Jones hebt sich von dem gewohnten Bild, welches man über ihn hat, mit großem Anspruch ab. Auch der kurze Gastauftritt von Susan Sarandon ist emotional sehr ergreifend. Charlize Theron wirkt hie...
Kritik lesen »

Sieben Leben Kritik

Langatmigkeit mit überwältigendem Ende

Poster Bild
Kritik vom 13.08.2012 von Juergen - 3 Kommentare
Nach dem gefeiertem Erfolg des Gespanns Muccino/Smith "Das Streben nach Glück" erwartet man ein mindest genauso großes Tempo in diesem Film. Leider befasst sich der Großteil der Handlung mit den erfolgreichen Annäherungsversuchen von Ben an Emely. Obwohl im Verlauf der 120 minütigen Story der Zuschauer allmählich erahnt, dass der Titel des Films mit einer Schuld des Ben (ergreifend gespielt von Will Smith) einhergeht, wird die Länge des ...
Kritik lesen »

Cloverfield Kritik

Cloverfield

Poster Bild
Kritik vom 19.07.2010 von Juergen - 8 Kommentare
"Cloverfield" erinnert tatsächlich an "The Blair Witch Project", kopiert dennoch tatsächlich Stephen King’s "Der Nebel". Die Idee, eine Stadt nach und nach zu zerstören, ist auch nicht neu, wird hier aber tricktechnisch sehr gut umgesetzt. Außerdem waren die Kreaturen zu wenig im Bild. Das Leiden der Hauptfiguren steht zwar im Mittelpunkt, aber trotzdem verdienen die Figuren und besonders die Zuschauer eine Auf...
Kritik lesen »
AnzeigeN