Anzeige
Anzeige
Anzeige

Rubikon

News Details Kritik Trailer Galerie
Entscheidung zwischen zwei Welten

Dystopischer Sci-Fi-Thrill: Trailer & Poster zu "Rubikon"

Dystopischer Sci-Fi-Thrill: Trailer & Poster zu "Rubikon"
1 Kommentar - Mi, 25.05.2022 von S. Spichala
Im Jahr 2056 muss sich die Crew der titelgebenden Rubikon-Station entscheiden - retten sie Überlebende auf der post-apokalyptischen Erde, oder konzentrieren sie sich auf die Zukunftsvision ihrer Station?

In einer gar nicht mal so weiten Zukunft im Jahr 2056 hat eine toxische Wolke im neuen Sci-Fi-Thriller Rubikon den Großteil der Weltbevölkerung ausradiert. Die Nationen sind zerfallen, große Konzerne beherrschen nun die Welt. Die Reichen leben in Biodomen, die Armen verhungern - in solch einer Situation muss sich die Crew der Weltraumstation Rubikon nun entscheiden:

Kehren Hannah, Gavin und Dimitri für eine Rettungsmission auf die dystopische Erdoberfläche zurück und riskieren dabei ihr eigenes Leben, oder bauen sie eine neue Welt auf und ignorieren dafür die alte? Das Schicksal der Überlebenden liegt in ihrer Hand! Hier der erste Trailer zum Sci-Fi-Thriller Rubikon:

"Rubikon" Trailer 1

Rubikon startet am 1. Juli im US-Kino, unten auch noch das Poster für euch. Ein deutscher Start ist noch offen. Große Starpower wird hier zwar nicht geboten, aber Sci-Fi-Thrill mit auch mal frischen Gesichtern geht doch eigentlich immer...

Galerie
Quelle: Comingsoon
AnzeigeN
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
25.05.2022 06:00 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 319 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Wer bringt sowas ins Kino? Ist doch wieder der typische Streaming Schlok. Und um eins gleich Mal klarzustellen: In Wirklichkeit würde niemand irgendwas retten. Eine Weltraumstation ist nicht alleine lebensfähig. Aber Mal angenommen sie könnten ohne Ersatzteile und Verpflegung von der Erde unbestimmte Zeit auskommen, dann kann immer noch nur eine bestimmte zu kleine Menge Menschen versorgt werden. Inzest lässt grüßen. Gerettet wird da gar nichts. Einfach nur Nein. Dafür würde ich nicht einmal den Fernseher einschalten.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Forum Neues Thema
AnzeigeY