Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Serientagebuch...
The Bear - King of the Kitchen gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

The Bear - King of the Kitchen (2022 - ????)

Eine Serie von: Karen Joseph Adcock mit Jeremy Allen White und Ebon Moss-Bachrach

USA2 StaffelnDisney+, HuluComedy

The Bear - King of the Kitchen Inhalt

In der Comedyserie geht es um Essen, Familie, den Irrsinn der Schufterei, die Schönheit des Pflichtsgefühls und die steilen, rutschigen Abgründe. Während Carmy darum kämpft, sowohl "The Original Beef of Chicagoland" als auch sich selbst zu verändern, arbeitet er mit einem rauen Küchenteam zusammen, das sich schließlich als seine Wahl-Familie entpuppt.

Cast & Crew

Wer ist der Erfinder von The Bear - King of the Kitchen und wer spielt mit?

Originaltitel
The Bear
Genre
Comedy
Staffeln
2 (8 Episoden)
Streaming
Disney+, Hulu
Land
USA
TV-Sender
FX/Hulu
Premiere
23.06.2022
Start-DE
05.10.2022

Staffeln & Episoden

Derzeit liegen keine Staffelinformationen vor.
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
26.11.2022 19:56 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 1.114 | Reviews: 20 | Hüte: 43

Hab die Serie eher zufällig entdeckt, weil ich bei den Vorschlägen bei Disney+ das "Plakat" mit dem Gesicht von Jeremy Allen White gesehen hatte, den ich hauptsächlich aus Shameless kannte - eine Serie, die ich ziemlich gerne gesehen habe. Und da die vor kurzem zu Ende ging, ist das also sein neues Projekt.

The Bear spielt ebenfalls in Chicago, so wie Shameless auch schon. Und überhaupt bekommt man ziemlich schnell das Gefühl, dass es sich um ein Shameless-Spin-Off handeln könnte. Die Tonalität und Thematik ist ziemlich gleich - nur die Namen und Lebensläufe anders.

Der Fokus bei The Bear liegt auf dem Kochen. Und da wir alle gerne essen, ist das durchaus noch mal ein reizvoller Spin (:
Gezeigt wird allerdings die kaputte Welt "hinter" dem guten Essen. Die toxische Beziehung bzw. Hassliebe, welche die Köche und Köchinnen zu ihrer Leidenschaft teilen. Während wir uns im Restaurant über den besten Burger ever freuen, bekommen wir gar nicht mit, was für Dramen sich im Hintergrund abspielen.

Ansonsten gibt es, Shameless-typisch, viele Sozial-Dramen rund um kaputte Familien und Freundschaften, wo sich Erfolgsmomente und Melt-downs aneinanderreihen bzw. wo sich eine gewisse Leichtigkeit mit der Schwere abwechseln.

Also wer Shameless mochte bzw. wer ebenfalls eine Leidenschaft fürs Kochen hat, sollte unbedingt einmal vorbeischauen.

@MovieJones: Die Bezeichnung "Comedy" trifft es meiner Meinung nach aber überhaupt nicht. Da muss ich eher an Adam Sandler und Big Bang Theory denken.

Meine Bewertung
Bewertung

Bitte hört auf, das Wort "manisch" in euren Kommentaren oder Filmkritiken zu verwenden. Streicht es am besten aus eurem Wortschatz. Ich bekomme sonst immer Benachrichtigungen, dass ich erwähnt wurde. Vielen Dank :D

Forum Neues Thema
AnzeigeY