Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Harte Ziele gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Harte Ziele (1993)

Ein Film von John Woo mit Jean-Claude Van Damme und Yancy Butler

Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Harte Ziele Bewertung

Harte Ziele Inhalt

Ein Verbrechersyndikat hält regelmäßig ein brutales Ritual in den Straßen von New Orleans' ab, bei dem Menschen zu Tode gejagt werden. Als eines Tages der Vietnamveteran Douglas Binder dabei ums Leben kommt, beschließt seine Tochter, Nachforschungen anzustellen. Zusammen mit dem arbeitslosen Hafenarbeiter Chance wird sie dabei immer mehr in den Sumpf aus Verbrechen und Gewalt gezogen.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Harte Ziele und wer spielt mit?

OV-Titel
Hard Target
Format
2D
Box Office
74,19 Mio. $
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Zur Filmreihe Harte Ziele gehört ebenfalls Hard Target 2 (2016).
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
Kothoga : : Moviejones-Fan
28.09.2017 22:04 Uhr
0
Dabei seit: 05.03.17 | Posts: 694 | Reviews: 0 | Hüte: 17

Über "Harte Ziele" will ich jetzt gar nicht groß reden, einer der besten Van Damme-Filme und ein Klassiker von John Woo sondern über "Hard Target 2", sozusagen der Nachfolger mit Scott Adkins in der Hauptrolle und in der Moviejones-Database leider nicht enthalten. Ein unterhaltsamer B-Movie mit recht guten Stunts und feinen Kämpfen. Er hat schon seine Logiklöcher und bedient genug Klischees, aber das hatte John Woos Hollywood-Erstling ebenso. Es sind etliche Verbeugungen zum ersten Teil vorhanden (weiße Tauben flattern durchs Bild, Spagat-Kick, etliche Slo-Mo-Actionszenen), aber die Coolness von "Harte Ziele" wird nicht ganz erreicht. Robert Knepper kann sich auch noch so als Oberjäger mühen, an Lance Henriksen kommt er einfach nicht ran. Kein schlechter Film, aber auch kein richtig guter, Action- und Scott Adkins-Fans können ihn bedenkenlos einmal ansehen, 3 von 5 Sterne!

Forum Neues Thema