Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Die sieben Samurai gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Die sieben Samurai (1954)

Ein Film von Akira Kurosawa mit Takashi Shimura und Toshirô Mifune

Kinostart: 13. Juli 1962160 Min.Action, Abenteuer, Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Die sieben Samurai Bewertung

Die sieben Samurai Inhalt

Wenn die Ernte naht, überfallen Banditen immer ein Dorf und versetzen die Einwohner in Angst und Schrecken. Es gibt nur eine Lösung: die Dorfbewohner heuern den Samurai Kambei und weitere sechs Samurais an, die sich den Banditen in den Weg stellen und für Frieden im Dorf sorgen sollen.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Die sieben Samurai und wer spielt mit?

OV-Titel
Shichinin no samurai
Format
2D
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
19 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
14.01.2019 17:01 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 432 | Reviews: 12 | Hüte: 33

Elwood:

"Bist du schon über den Hörbuch/Hörspiel Thread gestolpert?"

Ich vermute das bin ich grade wink

Merci...

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

Avatar
Elwood : : Moviejones-Fan
14.01.2019 16:46 Uhr
1
Dabei seit: 10.03.17 | Posts: 552 | Reviews: 3 | Hüte: 54

@MB80

Taugen die Höhrbücher was? Hab viel Zeit im Auto...

Bist du schon über den Hörbuch/Hörspiel Thread gestolpert?

"Sind Sie von der Polizei?" - "Nein Ma’am, wir sind Musiker!"

MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
14.01.2019 16:12 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 432 | Reviews: 12 | Hüte: 33

MobyDick:

"(jetzt mal im Ernst, selbst wenn jede DVD 10 EUR wert sein sollte, was es nicht sein wird, kämen wir nie und nimmer auf so einen horrenden Preis, und zwar nur für einen schicken orangenen Pappschuber- und da kann noch so oft Criterion drauf stehen...)"

Also auch wenn man sich alles auf wenn möglich BluRay bestellt, plus Literatur so hochglanz wie es geht... Wird man glaube ich Probleme haben auf 2000 Euronen zu kommen. Schon ne ganz schöne Frechheit, Kurosawa hin oder her.

A-a-a-aber: Sie ist in Orange! "Unique selling point" heißt das auf Business Bullshit wink

Ich schlaf mal ne Nacht drüber...

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
14.01.2019 15:51 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.344 | Reviews: 37 | Hüte: 211

luhp und mb80:

Also ich würde euch beiden die Criterion AK100 Collection ans Herz legen, für läppische 2000 EUR könnt ihr euch Besitzer von 25 Gamechangern in der Vita Kurosawas schimpfen wink

(jetzt mal im Ernst, selbst wenn jede DVD 10 EUR wert sein sollte, was es nicht sein wird, kämen wir nie und nimmer auf so einen horrenden Preis, und zwar nur für einen schicken orangenen Pappschuber- und da kann noch so oft Criterion drauf stehen...)

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
14.01.2019 00:32 Uhr | Editiert am 14.01.2019 - 00:39 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.716 | Reviews: 150 | Hüte: 343

@MB80

Schön, schön, da bin ich gerade etwas neidisch^^

"Throne of Blood" (Hamlet) würde ich gerne mal sehen, schon "Ran" (King Lear) hat mir äußerst gut gefallen, Kurosawas Werke gelten ja als (mit) die besten filmischen Shakepeare-Adaptionen. Zudem "The Hidden Fortress" als eine der Hauptinspirationen George Lucas´ für "Star Wars" und "Yojimbo" als das Original hinter Sergio Leones "Für eine Handvoll Dollar".

Edit: Ich sehe gerade, die Collection kostet ja nur etwas mehr als 27 Euro. Fünf Filme, also nur ca. 5,50 Euro pro Film! Das kann ich nicht ungenutzt lassen, Spontankauf laughing

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
13.01.2019 23:33 Uhr
1
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 432 | Reviews: 12 | Hüte: 33

luhp92:

"Die 207-Minuten-Version ist die japanische Originalfassung, die 160-Minuten-Version ist die deutsche Kinofassung. Ansonsten gibt es noch eine internationale Fassung, die 193 Minuten dauert."

Ah, danke... Hab mir selber den BluRay Import der "Samurai Collection" zu Weihnachten geschenkt und lege grade los. Also da kommen demnächst noch ein paar kommentare/Kritiken ;)

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
13.01.2019 23:03 Uhr | Editiert am 13.01.2019 - 23:05 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.716 | Reviews: 150 | Hüte: 343

@MB80

Ich habe unten ja ebenfalls nur ein Kurzreview geschrieben, das lange und ausführliche Analysieren habe ich dann Leuten überlassen, die das schon getan haben.

Die 207-Minuten-Version ist die japanische Originalfassung, die 160-Minuten-Version ist die deutsche Kinofassung. Ansonsten gibt es noch eine internationale Fassung, die 193 Minuten dauert.

"Steven King + Seven Samurai + Werwölfe + Koks = Der dunkle Turm?"

Neee^^ Die Typen nennen sich nur Wölfe, es sind aber keine. Und das ist wie gesagt nur der eine Band, den ich gerade höre, die Reihe umfasst insgesamt acht Bände.

Die Hörbücher taugen echt was, "Der dunkle Turm" ist mMn ein großartiger Fantasy-Science-Fiction-Western. Am einfachsten beschreibbar als Tolkien-Abenteuerreise in der Welt von Leones Western, mythologisch an die Artussage angelehnt und mit diversen Anspielungen (Der Zauberer von Oz, Harry Potter, ...) gespickt.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
13.01.2019 22:13 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 432 | Reviews: 12 | Hüte: 33

luhp92:

Danke, wenn ich grad so drüber lese ist es schon etwas allgemein ausgefallen... Aber ich glaube wenn man ne richtige Kritik zu dem Film schreibt, dann hat man ein Projekt.
Bei BluRay Version war übrigens tatsächlich 207 Min. lang, hier steht was von 160 Min. Ich meine, man kann schon einige Szenen rausnehmen ohne dem Film weh zu tun, aber das interessante ist dass er tatsächlich auch bei der Länge nicht zäh wird. ist schon hohe Kunst.

"Eine Gruppe von Revolvermännern muss ein Dorf von Reisbauern gegen die sogenannten Wölfe verteidigen, die einmal in jeder Generation in das Dorf einfallen und Kinder rauben."

Steven King + Seven Samurai + Werwölfe + Koks = Der dunkle Turm? laughing Ach den Witz hab ich aus nem "Half in the bag" Review, ehrlich gesagt hab ich King nie wirklich gelesen. Taugen die Höhrbücher was? Hab viel Zeit im Auto...

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
13.01.2019 18:16 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.716 | Reviews: 150 | Hüte: 343

@MB80

Schönes Kurzreview!

Ja, es ist schon erstaunlich, in wie vielen nachfolgenden Werken "Die sieben Samurai" zitiert und kopiert wird - abseits der altbekannten "Die glorreichen Sieben".

Ein Beispiel: Ich höre aktuell "Der dunkle Turm: Wolfmond" als Hörbuch und das ist im Grunde genommen Stephens Kings Version der "Sieben Samurai". Eine Gruppe von Revolvermännern muss ein Dorf von Reisbauern gegen die sogenannten Wölfe verteidigen, die einmal in jeder Generation in das Dorf einfallen und Kinder rauben. Interessant finde ich, wie hier Western (Revolvermänner) mit Eastern (Reisbauern) kombiniert wird.

Rückblickend ist mir zudem aufgefallen, dass dies bei Pixars "Das große Krabbeln" und Christopher Paolinis Fantasyroman "Eragon: Der Auftrag des Ältesten" ebenfalls zutrifft. Einmal für Kinder und einmal für Jugendliche adaptiert.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
13.01.2019 17:03 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 432 | Reviews: 12 | Hüte: 33

Akira Kurosawas "Seven Samurai"... Immer wieder gerne als sein Meisterwerk und einer der besten/einflussreichsten Filme generell gelobt. Eine Kurzkritik... Easy peasy.

Das faszinierenste an diesem Film ist vielleicht, dass er bei 207 Minuten Laufzeit einen quasi kompletten Mangel an "unkineastischen" Szenen aufweist. Vom Schnitt zur Kamera zum Hintergrund: alles ist in Bewegung, und die Bewegung ist gezielt und bedeutsam. Kurosawa liebte es, Naturereignisse und -bewegungen zu nutzen, um Stimmungen zu vermitteln, und in diesem Film werden Feuer, Wind und Regen eindrucksvoll genutzt. Jede Szene ist vielschichtig, sogar wenn jemand einfach nur durch eine Tür geht. Highlights sind dabei wohl die Szene, in der das Banner gehisst wird, und die späte Szene bei der Mühle.

Ebenfalls hervorzuheben ist die reiche Charakterisierung der Personen, die fast ausschließlich dadurch erreicht wird, wie sie handeln und was sie tun. Die Dialoge sind auffällig modern und durch einen schnippischen, intelligenten Humor geprägt, der dem Epos und der Tragweite allerdings nie im Wege stehen. Korosawa belässt es aber nicht dabei, einen reinen Abenteuerfilm zu drehen, und fängt diverse Facetten der feudalistischen Gesellschaftsordnung ebenso ein, wie er sich einige stechende Kommentare zur Kriegermentalität der Samurai nicht verkneifen kann.

Es ist wahrscheinlich nicht das kontroverseste Statement, dass Kurosawa kein Optimist war, und deshalb endet der Film auch nicht gerade mit einer für viele Zuschauer vielleicht erwarteten oder zufriedenstellenden Auflösung. Umso besser...

Meine Bewertung
Bewertung

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
04.09.2018 19:03 Uhr | Editiert am 04.09.2018 - 19:04 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.716 | Reviews: 150 | Hüte: 343

@MobyDick

Dass "Die sieben Samurai" einen Meilenstein der Filmgeschichte und Vorreiter vieler heutiger Filme darstellt, darüber muss man nicht diskutieren. Und ansonsten gehe ich auch davon aus, dass die meisten Filminteressierten "Die sieben Samurai" mögen, wenn sie ihn denn gesehen haben.

Davon können anderen Meilensteine und Vorreiter nur träumen, siehe zum Beispiel "Blade Runner", mit dem viele Filmeschauer aufgrund heutiger Sehgewohnheiten und befeuert durch Villeneuves Fortsetzung nichts mehr anfangen können. Zu ruhig, zu actionarm, zu wenig offen vermittelte Handlung.


Zum Sonne Filmen: Danke für die Erläuterung!

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
04.09.2018 15:08 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.344 | Reviews: 37 | Hüte: 211

luhp:

Gerade Sieben Samurai ist aber auch einer der Filme, die sehr wohlwollend im Westen aufgenommen worden sind, selbst auf imdb ist er immer noch sehr weit oben angesiedelt. Und von der Grundtendenz her ist das ein absolut zeitloser Film, der beispeilsweise solche Nachahmer wie die Glorreichen 7 komplett in die Schranken weist. Ganz unabhängig davon, dass er die Blaupause des modernen Blockbusters mit der Formierung einer Gruppe für einen Action-Einsatz ist, den nicht jeder überleben wird. 10 von 10 als Wertung ist hier noch die Untergrenze dieses Films, und zwar aus westlicher Sicht!

Sonne filmen: Soweit ich mich erinnere, korrigiert mich, wenn ich falsch liege, hat das was damit zu tun, dass früher Zelluloid recht schnell Feuer gefangen hat, und sie haben extra dafür ein neues Zelluloid entwickelt, was feuerfester war, und ja, es war direkt in die pralle Sonne gefilmt!

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
04.09.2018 14:54 Uhr | Editiert am 04.09.2018 - 14:55 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.716 | Reviews: 150 | Hüte: 343

@MobyDick und Musashi

Ich hinke, was alte Klassiker und Meilensteine anbelangt, ja immer etwas hinterher. Aber mühsam ernährt sich das Eichhörnchen^^

Ich gehe auch davon aus, dass mir so einige seiner Filme gefallen werden. "Rashomon", "Yojimbo", "Uzala, der Kirgise" und "Ran" stehen oben auf meiner Kurosawa-Liste.


"dass hier im Mainstream asiatisches Kino meistens belächelt wird"

Da muss man im Bezug auf "Die sieben Samurai" aber auch erwähnen, dass der Film Menschen, die Probleme mit japanischen Filmen haben, wohl weniger gefallen wird, als uns. Manche Schauspieleinlagen, erst recht die humoristischen, können leicht als übertrieben empfunden werden.

"Kurosawa gilt als der erste Regisseur überhaupt, der die Sonne direkt gefilmt hat"

Tatsächlich interessant. Mit "direkt" meinst du direkt in die Sonne hinein? Und in vorherigen Filmen war die Sonne dann nur zum Teil zu sehen oder wurde durch Attrappen bzw. Lichteffekte dargestellt?

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
04.09.2018 11:31 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.344 | Reviews: 37 | Hüte: 211

Interessantes am Rande: Kurosawa gilt als der erste Regisseur überhaupt, der die Sonne direkt gefilmt hat

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Musashi : : Moviejones-Fan
04.09.2018 11:18 Uhr
0
Dabei seit: 27.01.14 | Posts: 685 | Reviews: 0 | Hüte: 21

@Moby

Also bei mir im Familien- und Freundeskreis kennt ihn wirklich NIEMAND. Und es ist genau wie du erwähnst, fang ich an von ihm zu reden (bzw. zu schwärmen) werd ich belächelt. Selbst die Freunde von mir, die ähnlich filmverrückt sind, machen um asiatische Filme (ganz egal woher) nen großen Bogen, was auch daran liegt, dass man vom ganzen Kontinent nix wissen will. Ich merk des sehr deutlich, da ich jetzt schon insgesamt fast 8 Jahre meines Lebens in Asien verbringe und der Großteil meines Freundeskreises in Deutschland da eher verwirrt bis negativ reagiert.

My feelings over your freedom!

Forum Neues Thema