AnzeigeN
AnzeigeN
Mein Filmtagebuch...
Das Turiner Pferd gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Das Turiner Pferd (2011)

Ein Film von Béla Tarr mit János Derzsi und Erika Bók

Kinostart: 15. März 2012146 Min.Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Das Turiner Pferd Bewertung

Das Turiner Pferd Inhalt

1889. Der deutsche Philosoph Friedrich Nietzsche wird auf einer Turin-Reise Zeuge, wie ein widerwilliges Pferd auf offener Straße ausgepeitscht wird. Er versucht das Pferd zu retten, indem er sich an dessen Hals wirft. Wenige Wochen nach diesem Vorfall wird bei ihm eine schwere psychische Erkrankung diagnostiziert. So lebt er 10 Jahre bis zu seinem Tod sprachlos und ans Bett gefesselt unter der Obhut seiner Mutter und Schwestern. Dieser Film folgt der Frage, was mit dem Pferd geschehen ist.

Béla Tarr erzählt die fiktive Geschichte des Kutschers, seiner Tochter und ihres Pferdes. Der Kutscher ist ein Landwirt, der sich mit dem Pferdefuhrwerk über Wasser hält. Die Tochter führt den Haushalt. Das Leben ist hart und karg, das Pferd alt und krank. Es kann die harte Arbeit nicht länger erledigen, auch wenn es die Befehle noch so gern befolgen möchte. Es will nur noch in Ruhe sterben.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Das Turiner Pferd und wer spielt mit?

OV-Titel
A Torinói ló
Format
2D
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeY