Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben (2014)

Ein Film von Morten Tyldum mit Benedict Cumberbatch und Keira Knightley

Kinostart: 22. Januar 2015113 Min.FSK12Biographie, Drama, Thriller
Meine Wertung
Ø MJ-User (7)
Mein Filmtagebuch

The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben Inhalt

Die Enigma zerbricht den Forschern den Kopf: Das deutsche Kodiergerät verschlüsselt die Funksprüche der Wehrmacht und Marine. Mit Hochdruck arbeiten Mathematiker und andere Forscher im britischen Bletchley Park daran, den deutschen Code zu knacken. Schließlich gelingt einem jungen Genie, Alan Turing, der Durchbruch - die deutschen Funksprüche sind fortan kein Geheimnis mehr für die Alliierten. Jetzt gilt es jedoch, diesen Fortschritt zum bestgehüteten Geheimnis des Landes zu machen. Nur so kann verhindert werden, dass die Deutschen eine neue Verschlüsselung einsetzen. Turing wird zum gefeierten Star. Doch auch er hat ein Geheimnis, das nicht an falsche Ohren gelangen darf: Er ist homosexuell. Ein 'Vergehen', das im Großbritannien dieser Tage mit Haftstrafen und chemischen Kastrationen geahndet wird. Besonders sein Vorgesetzter, der MI6/SIS-Chef Stewart Menzies, blickt mit Misstrauen auf seinen wichtigsten Geheimnisträger und ist nicht bereit, das leiseste Zeichen von Schwäche zu dulden.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben und wer spielt mit?

Drehbuch
OV-Titel
The Imitation Game
Format
2D
Box Office
233,56 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
06.05.2020 11:52 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.871 | Reviews: 142 | Hüte: 450

Ein okayes, gut gespieltes Biopic über Alan Turing und die Entschlüsselung des Enigma-Codes im Zweiten Weltkrieg mit LGBT-rechtlichen und feministischen Untertönen, das man sich auf jeden Fall einmal anschauen kann. Besonders witzig fällt Alan Turings Charaktereinführung aus, die 1:1 Benedict Cumberbatchs Sherlock Holmes entspricht.

Dennoch frage ich mich mal wieder, welchen Narren die Academy an solchen zwar überdurchschnittlichen, aber dennoch filmisch nie herausstechenden Biopics gefressen hat (Auszeichnung für das Drehbuch, u.A. Nominierungen für Film und Regie).

Meine Bewertung
Bewertung

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Captain Levi
05.05.2020 18:35 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 3.844 | Reviews: 17 | Hüte: 195

Dieser Film stand auch schon lange auf meiner Liste.

Er hat mir ziemlich gut gefallen. Der Cast war überragend, die Charaktere waren weitestgehend sympathisch, die Story spannend und gut erzählt, der Soundtrack ebenfalls gut. Die Länge des Films war ausreichend. Ich weiß nun, wer Alan Turing war und was er geleistet hat. Respekt. Nur schade, wie es mit ihm zu Ende gegangen ist.

Ich hätte dem Film 4,5 Hüte gegeben, aber nachdem ich mich nun nach Ende der Sichtung ausführlicher über den Film informiert habe und herausgefunden habe, wie historisch inakkurat der Film teilweise war, muss ich dann doch einen halben Hut wieder abziehen. Das waren teilweise schon starke und ärgerliche Abweichungen. Normalerweise stört mich sowas eher weniger, aber hier ist es schon ziemlich übertrieben.

Nichtsdestotrotz ist The Imitation Game ein wirklich guter Film mit einem wieder mal überragenden Cumberbatch.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
05.08.2019 08:32 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.203 | Reviews: 174 | Hüte: 4

"The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben" ist stark erzählt und mir hat die Story sehr gut gefallen. Man muss von der ersten Minute an den Film dranbleiben, sonst versteht man den Film nicht. Wenn man sich den Film angeschaut hat und dann die Infos zum Schluss sich durchliest, dann habe ich gedacht, dass dies ein bisschen zu spät kam. Es ist eine herausragende Leistung, was Turing geschafft hat und das er sich durchsetzen konnte, obwohl erst keiner an ihn geglaubt hat. Die Art und Weise, wie der Film erzählt ist, finde ich sehr gut. Wir springen einmal in seine Schulzeit, dann mal in den zweiten Weltkrieg und dann in das Jahr 1951. Es ist auch verständlich und man versteht den Film voll und ganz. Er ist auch schauspielerisch sehr gut besetzt und ist glaubhaft erzählt worden. Die Special Effects sehen sehr gut aus.

Ich kann Ihnen "The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben" nur ans Herz legen, aber wie Turing sagte, man soll sich erst zum Schluss ein Urteil bilden.

Forum Neues Thema