Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Der Hofnarr gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Der Hofnarr (1955)

Ein Film von Melvin Frank mit Danny Kaye und Glynis Johns

Kinostart: 17. August 1956101 Min.FSK6Abenteuer, Komödie
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Der Hofnarr Bewertung

Der Hofnarr Inhalt

Ein finsterer Schurke trägt unrechtmäßig die Königskrone Englands. Der legitime Thronerbe (ein Säugling mit dem königlichen Muttermal auf dem Hinterteil) wird aber von aufrechten Untertanen versteckt und beschützt. Dem treuen Vasallen Hubert Hawkins gelingt es, sich als Hofnarr verkleidet im Schloss einzuschleichen, wo er bei seinem ritterlichen Kampf für das Recht ein herrliches Chaos stiftet.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Der Hofnarr und wer spielt mit?

OV-Titel
The Court Jester
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechs Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
29.11.2020 00:31 Uhr | Editiert am 29.11.2020 - 00:32 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.722 | Reviews: 151 | Hüte: 488

Nachdem ich mir die Szene mit dem Becher in dem Fächer in den letzten acht Jahren bereits zigmal auf Youtube angesehen habe, nun endlich auch einmal den gesamten Film. Großartig!

Dabei ist mir Folgendes aufgefallen: "Sherlock Holmes"-Darsteller Basil Rathbone könnte bezogen auf sein Aussehen und seine tiefe Stimme locker als Charles Dance’ Vater durchgehen^^ Und gerade in so einer Parodie über (unter Anderem) Monarchie, Königshof und Rittertum könnte es passender und witziger nicht sein.

Meine Bewertung
Bewertung

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Forum Neues Thema
Anzeige