Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Jackie gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Jackie (2016)

Ein Film von Pablo Larraín mit Natalie Portman und Greta Gerwig

Kinostart: 26. Januar 2017100 Min.FSK12Biographie, Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Jackie Bewertung
Alle 4 Trailer

Jackie Inhalt

Sie ist eine First Lady wie aus dem Märchen: elegant, kultiviert, populär. Und schon zu Lebzeiten eine Legende. Als Präsidentengattin verwandelt sie das Weiße Haus in einen glamourösen Ort, an dem sich die High Society trifft. Das ist schlagartig vorbei, als Präsident John F. Kennedy am 22. November 1963 in Dallas erschossen wird. Jackie Kennedy verliert alles- ihre Liebe, ihre Aufgabe, ihr glitzerndes Leben. Geschockt und traumatisiert durchlebt sie die folgenden Tage, ergreift aber bald die Initiative und kümmert sich um das Vermächtnis ihres Mannes...

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Jackie und wer spielt mit?

OV-Titel
Jackie
Format
2D
Box Office
13,96 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
27.10.2018 06:39 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.155 | Reviews: 214 | Hüte: 4

"Jackie - The First Lady" ist von der Geschichte interessant, aber die Art, wie sie erzählt wurde, ist sehr langatmig und man merkt, dass man viele Inhalte in diesen Streifen drinnen hat, um diesen in die Länge zu ziehen, aber die wenig Mehrwert haben. Ich finde, dass man diese Story eher als Dokumentation hätte drehen sollen, welche max. 60 Minuten lang gewesen wäre. Man verliert ab und zu das Interesse, diesen Film noch weiter zu verfolgen, da wir wenig Informationen bekommen. Der Trailer hat deutlich mehr versprochen. Die schauspielerische Leistung ist in Ordnung. Was ich gut fand, dass man Originalaufnahmen mit eingebaut hat, aber teilweise ist man auch verwirrt, ob dies Original ist oder ob man dies Alt wirken lassen hat. Die Musik ist zeitweise eintönig und wird dadurch langweilig und lässt den Film länger wirken. Es gab auch eine Szene, wo keine Musik im Hintergrund war, aber wo man sich welche gewünscht hätte. Teilweise ist die Musik streckenweise sehr dominant. Ich hätte mir gewünscht, dass man diese auf eine gemeinsame Lautstärke gebracht hätte.

Ich kann Ihnen "Jackie - The First Lady" nicht empfehlen. Die Geschichte ist interessant, aber sie wurde schlecht umgesetzt. Man hat leider das Potential rechts und links liegen gelassen. Schade.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema