Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Erlösung - Flaschenpost von P gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Erlösung - Flaschenpost von P (2015)

Ein Film von Hans Petter Moland mit Nikolaj Lie Kaas und Fares Fares

Kinostart: 09. Juni 2016112 Min.FSK16Drama, Thriller
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Erlösung - Flaschenpost von P Bewertung

Erlösung - Flaschenpost von P Inhalt

Eine Flaschenpost, die auf ihrem Schreibtisch landet, stellt Carl Mørck und Assad vor ein Rätsel. Nur mühsam gelingt es ihnen, ihre Botschaft zu entziffern: Ein mit menschlichem Blut geschriebener Hilfeschrei - das letzte Lebenszeichen zweier Jungen, die vor Jahren spurlos verschwunden sind, die aber niemals als vermisst gemeldet wurden. Wer sind die beiden? Und warum haben ihre Eltern ihr Verschwinden nie angezeigt? Als kurze Zeit später die Entführung eines Geschwisterpaars erschreckende Parallelen zum Flaschenpost-Fall erkennen lässt, wird klar, dass derselbe Täter sein teuflisches Spiel schon seit Jahren unerkannt treibt. Für Mørck und Assad beginnt ein Wettlauf mit der Zeit - um das Leben der entführten Kinder, bald aber auch um ihr eigenes.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Erlösung - Flaschenpost von P und wer spielt mit?

OV-Titel
Flaskepost fra P
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".
Zur Filmreihe Sonderdezernat Q gehören ebenfalls Erbarmen (2013) und Schändung - Die Fasanentöter (2014).
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
Sleeper29 : : Moviejones-Fan
06.02.2020 16:27 Uhr
0
Dabei seit: 09.02.16 | Posts: 194 | Reviews: 1 | Hüte: 12

Ich habe mir den Film am 04. Februar 2020 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Ähnliches Niveau wie der zweite Teil, aber mit etwas interessanterer Geschichte. Ist sicherlich Geschmackssache. Definitiv ist diese Reihe aber für jeden Thrillerfan zu empfehlen, da hier die Atmosphäre, das Setting, die Schauspieler und eben auch die einzelnen ungeklärten Fälle überdurchschnittlich gut inszeniert wurden und irgendwie recht stilvoll daherkommen.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
17.02.2019 21:23 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.275 | Reviews: 174 | Hüte: 4

"Erlösung - Flaschenpost von P" ist ein unfassbar spannender Film geworden, der es teilweise bis zum Siedepunkt treibt. Die Geschichte ist unfassbar stark und man hat das Motiv auch richtig gut ausgearbeitet. Man wundert sich zwar, warum man den Täter schon sehr früh enthüllt, aber man merkt sehr schnell, dass er sich nicht auf den Täter allein abgesehen hat, sondern ab Minute 20 passiert etwas, was nachher ausschlaggebend ist, warum der Film so extrem spannend geworden ist. Die Familie wird sehr gut durchleuchtet und die Geschichte ist nicht vorhersehbar, denn es passieren immer wieder überraschende Elemente, an die man überhaupt nicht denkt.

Die schauspielerischen Leistungen sind einfach nur klasse. Man nimmt den einzelnen Schauspielern ihre Handlungen ab und man hat keine Zweifel. Auch ist der Täter sehr gut verkörpert worden. Die Kameraführung hat am Anfang doch etwas zu Wünschen übrig gelassen, denn man hat die Schulterkamera eingesetzt, obwohl es hierfür keinen Grund gegeben hat. Die Kamera wird im Laufe des Filmes immer besser. Die musikalische Begleitung hat mir äußerst gut gefallen. Es hat zwar ein Stück nicht ganz gepasst, aber man wollte mit der Musik auch etwas ausdrücken, was auch sehr gut angekommen ist.

"Erlösung - Flaschenpost von P" ist hervorragend umgesetzt worden, bis auf die anfängliche Kameraführung und kann Ihnen diesen Film an dieser Stelle nur weiter empfehlen.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema
Anzeige