Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Das schweigende Klassenzimmer gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Das schweigende Klassenzimmer (2018)

Ein Film von Lars Kraume mit Leonard Scheicher und Tom Gramenz

Kinostart: 01. März 2018111 Min.FSK12Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch

Das schweigende Klassenzimmer Inhalt

1956: Bei einem Kinobesuch in Westberlin sehen die Abiturienten Theo und Kurt in der Wochenschau dramatische Bilder vom Aufstand der Ungarn in Budapest. Zurück in Stalinstadt, wo sich die Oberschüler mit ihren Mitschülern Lena, Paul und Erik auf das Abitur vorbereiten, entsteht der Plan einer solidarischen Schweigeminute für die Opfer des Aufstands gegen die russische Übermacht während des Unterrichts. Doch die Aktion zieht viel weitere Kreise als erwartet: Die Schüler geraten in die politischen Mühlen der noch jungen DDR. Ihr Rektor versucht zwar, das Ganze als Jugendlaune abzutun, sieht sich aber bald unausweichlich mit den örtlichen Vertretern des Stasi-Apparates konfrontiert. Es folgen Verhöre, Verdächtigungen, Drohungen. Mit allen Mitteln versucht die Stasi, die Namen der Rädelsführer zu erpressen. Doch die Schüler halten zusammen und werden damit vor eine Entscheidung gestellt, die ihr Leben für immer verändert…

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Das schweigende Klassenzimmer und wer spielt mit?

Drehbuch
OV-Titel
Das schweigende Klassenzimmer
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
StevenKoehler : : Muggel
07.04.2019 05:04 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 585 | Reviews: 204 | Hüte: 1

"Das schweigende Klassenzimmer" ist heftig geworden. Die Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit und es ist heftig, dass damals aus einer Fliege gleich ein Elefanten gemacht wurde. Der Kalte Krieg wird zwar nicht direkt zum Thema gemacht, aber man merkt ihn spürbar. Auch ist die Geschichte nicht wirklich durchschaubar. Es gibt manche Szenen, bei der man nicht vermuten würde, dass diese so extrem heftig sind und so kann auch der Film sehr gut überraschen und dadurch ist er extrem spannend geworden.

Die schauspielerischen Leistungen sind unfassbar gut. Alle Schauspieler spielen miteinander und das den Fokus auf die Klasse gelenkt hat und nicht 1 bis 2 Schüler herausgesucht hat, über die man die Geschichte hätte erzählen können, finde ich richtig gut und es funktioniert super. Die musikalische Begleitung hat mir außerordentlich gut gefallen. Jede Szene wird treffend musikalisch untermalt. Die Kameraführung ist schön ruhig und wenn es mal turbulent zugeht, bleibt sie immer noch schön ruhig.

Ich kann Ihnen "Das schweigende Klassenzimmer" nur ans Herz legen. Er ist ein Stück weit historisch, aber auch erschreckend geworden. Ich finde ihn sehenswert.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema