Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Sorry to Bother You gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Sorry to Bother You (2018)

Ein Film von Boots Riley mit Tessa Thompson und Steven Yeun

Filmstart: folgt105 Min.Fantasy, Komödie, Science Fiction
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Sorry to Bother You

Sorry to Bother You Inhalt

Im Oakland einer alternativen Gegenwart sucht der Afroamerikaner Cassius Green (Lakeith Stanfield) verzweifelt nach einem neuen Job. Die große Chance bietet sich ihm, als er einen Job als Telefonverkäufer annimmt und herausfindet, dass er die "weiße Stimme" eines berühmten Schauspielers imitieren kann. Mit diesem Schlüssel zum Erfolg steigt er auf der Karriereleiter in seiner Firma immer weiter hoch, nur um am Ende die unfassbare Wahrheit zu erkennen.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Sorry to Bother You und wer spielt mit?

Drehbuch
OV-Titel
Sorry to Bother You
Box Office
17,49 Mio. $
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
14 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
13.01.2020 05:51 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.296 | Reviews: 43 | Hüte: 494

@MobyDick:

Ich denke du bist soweit: One Cut of the Dead

Okay, dann werd ich mal schauen wie und wo ich den mal in die Finger bekomme. smile

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
12.01.2020 21:40 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.561 | Reviews: 112 | Hüte: 393

sublim77:

Ich denke du bist soweit: One Cut of the Dead tongue-out

Du musst aber mindestens die ersten 45 Minuten durchstehen und keine Angst davor dass es ein japanischer Film ist! -)

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
12.01.2020 18:01 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.296 | Reviews: 43 | Hüte: 494

Vielen Dank für die Hüte, Leute smile

Bin schon auf den nächsten Film aus eurer Diskussionsrunde gespanntlaughing

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
11.01.2020 19:48 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.888 | Reviews: 142 | Hüte: 452

@sublim77

Das freut mich zu lesen! :-)

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
11.01.2020 14:27 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.561 | Reviews: 112 | Hüte: 393

sublim:

Heyhey, schön, dass dir der Film auch so gefallen hat. Mit Horror meinte ich auch diese Elemente, die so ein bißchen in Richtung Body Horror gehen, richtig horrormäßig ist der Film natürlich nicht. Und die Vergleiche mit Get Out und Us sind von mir auch deshalb so genannt, nicht weil sie inhaltlich ähnlich wären, sondern sich ein schwarzer Filmemacher der aktuellen Schwarz-Weiss-Thematik aus einem wieder etwas anderen Blickwinkel annähert - komischerweise habe ich in letzter Zeit sehr viel zu diesem Thema gerade hier auf Moviejones verzapft (kannst ja mal wenn du Lust hast meine Kritiken zu King Kong, Green Book, Blakkklansman, Watchmen (Serie), The People vs OJ Simpson zu lesen).

Das ist alles supercool gemacht und sehr erfrischend, und wie gesagt, cool dass er gefällt (wie du sicherlich weisst, war der Kommentar unten nur dazu da, dich dazu zu animieren, der Sache mal eine Chance zu geben) - daher auch schnell noch ein Hütchen wink

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
11.01.2020 08:54 Uhr | Editiert am 11.01.2020 - 08:57 Uhr
2
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.296 | Reviews: 43 | Hüte: 494

@luhp92:

Allgemein finde ich es schon bemerkenswert, dass hier in Anbetracht des Nischendaseins des Films dennoch bereits sechs verschiedene User kommentiert haben.

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich mir den Film mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nicht angesehen hätte, wenn ich eure Kommentare dazu nicht gelesen hätte. Ich bin im Moment recht neugierig auf Filme, die du, eli4s oder MobyDick besprechen, weil ich es interessant finde, eure Aussagen dazu mit meinem eigenen Empfinden, dem Film gegenüber, zu vergleichen oder herauszufinden, wie ich das im Vergleich dazu sehe. Manchmal komme ich zu einem komplett anderen Ergebnis, wie zum Beispiel bei Marriage Story. Umso mehr freut es mich dann, wenn ich eure Aussagen dann für mich verifizieren kann, wie es hier bei diesem Film jetzt der Fall ist.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
11.01.2020 01:59 Uhr
1
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.888 | Reviews: 142 | Hüte: 452

@eli4s: Danke für den Hut!

@sublim77: Sehr schön, dass dir der Film auch gefallen hat.

Allgemein finde ich es schon bemerkenswert, dass hier in Anbetracht des Nischendaseins des Films dennoch bereits sechs verschiedene User kommentiert haben.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
10.01.2020 23:00 Uhr | Editiert am 11.01.2020 - 15:19 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.296 | Reviews: 43 | Hüte: 494

So, hab dem Film jetzt auch gesehen. Er hat mir auch recht gut gefallen, vor allem, weil er einfach mal ein bisschen was anderes ist. Trotzdem dass STBY als sozialkritische Satire rüberkommt, hat er dabei eine Leichtigkeit, die mir Spaß gemacht hat. Ich finde allerdings, dass der Film eher an eine lange Folge von Black Mirror (wovon ich ein absoluter Fan bin) als an Get Out oder Us erinnert. Mit Horror (wie von MobyDick erwähnt) hat der Film meiner Meinung nach aber nicht wirklich was zu tun. Ich denke zwar, dass ich weiss, auf was er da hinaus wollte, aber ich fand das eher zum schmunzeln, denn zum gruseln. Auf alle Fälle hat es dem Film eine gute Portion Trash verpasst, die STBY die nötige Leichtigkeit gab, um nicht zu sehr ins Dramatische abzudriften. Auf alle Fälle hat mich der Film überrascht, weil er so ganz anders war, als ich es erwartet hatte.

Von mir gibt es vier Hüte und eine absolute Weiterempfehlung für alle, die mal was anderes sehen wollen und den Spaß dabei nicht aus den Augen verlieren wollen.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
10.01.2020 00:06 Uhr | Editiert am 10.01.2020 - 00:08 Uhr
1
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.888 | Reviews: 142 | Hüte: 452

@eli4s
Ich habe den jetzt auch gesehen :-)

Ich kann dir bzw. euch hier nur zustimmen! Ein feiner und dezent lustiger Film, der zwar ein bisschen Anlauf benötigt und es zunächst nicht so ganz klar wird, wo Regisseur und Drehbuchautor Boots Riley eigentlich hin möchte, dann in der zweiten Hälfte aber voll abliefert. Eine gelungene Gesellschaftssatire über Kapitalismus, Rassismus und (Digital-)Medienkonsum, als hätte sich Riley ein Beispiel an "Get Out" und "Us" genommen und daraus einen (noch) besseren Film geschaffen.

Können Tessa Thompson und Armie Hammer eigentlich irgendwas nicht spielen? <3

7/10 Punkten

Unabhängig vom Film ist es schon sehr amüsant, dass Lakeith Stanfields Körperhaltung und Körperbewegungen enorm an L aus "Death Note" erinnern. Den Charakter spielte er ja auch in der Netflix-Realverfilmung, er scheint das also verinnerlicht zu haben^^

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
16.10.2019 10:26 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.561 | Reviews: 112 | Hüte: 393

Hatte mir überlegt eine Kritik zu schreiben, aber dann würde ich da einen 3er bis 5er Review daraus machen, und dafür fehlt mir gerade ein bißchen die Musse (als Vergleiche Get Out und Wir klar, dann noch Brazil und dieser Idiosancrity oder so ähnlich mit Luke Wilson, gepaart mit ein paar Michel Gondry Elementen). Ich denke, das sollte in etwa die Richtung vorgeben wink

Wie gesagt, unbedingte Empfehlung, bei sublim könnte es ein bißchen dauern, bis er drin ist - ist schließlich kein dumpfer Gerard-Butler-Shooter undecided - aber ich denke am Ende dürfte es auch ihm gefallen...

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
16.10.2019 10:16 Uhr | Editiert am 16.10.2019 - 10:55 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 1.557 | Reviews: 28 | Hüte: 122

@Alle

Ist auf Prime und wurde mir vor ein paar Wochen quasi zwingend empfohlen. Ganz hoch auf meiner Liste, ich denke Ende nächster Woche ist es soweit (solange "Life" nicht mal wieder "happens").

Bislang keine Kritik hier? What the heck...

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
16.10.2019 10:11 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.296 | Reviews: 43 | Hüte: 494

@MobyDick:

...und auch in diesem Zusammenhang die Eier hat, ins Horrorgenre zu wechseln.

Horror? Echt jetzt? Ich dachte, dass das eher so ne sozialkritische Komödie ist. Bisher hab ich dem Film nicht sonderlich viel Aufmerksamkeit geschenkt. Dachte nicht, dass das was für mich sein könnte. Aber wenn du da Parallelen zu Get Out (den ich sehr gut finde) ziehst, sollte ich wohl doch einen Blick reinwerfen.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
16.10.2019 09:47 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.561 | Reviews: 112 | Hüte: 393

Sehr guter und kritischer Film, der sehr aufgeweckt diverse Themen im Bereich Sozial- und Gesellschaftssatire behandelt und auch in diesem Zusammenhang die Eier hat, ins Horrorgenre zu wechseln. Den thematisch mit ähnlichen Elementen spielenden aber deutlich limitierteren Get Out und Wir haushoch überlegen und eine klare Empfehlung meinerseits!

Meine Bewertung
Bewertung
Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
30.07.2019 19:18 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 2.284 | Reviews: 29 | Hüte: 84

Wahrscheinlich einer der skurrilsten und originellsten Filme, die ich dieses Jahr, das ja leider bisher sehr schwach begonnen hat, sehen werde. Hat mir sehr gut gefallen. Trotz politischer Themen und der ein oder anderen bizarren Idee, sehr leicht bekömmlich und unterhaltsam.
Als ob Terry Gilliam auf Spike Lee trifft, war so mein erster Gedanke...

Two thumbs up!

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema