Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Interessantes 2019/20
Auf welchem Platz liegt Der Leuchtturm?

Interessantes 2019/20

Eine Liste von eli4s mit 27 Filmen (Letztes Update: 07.11.19)
Nicht einverstanden? » Verwalte deine eigenen Toplisten!

in Arbeit..

Nicht in der Datenbank:

Om det oändliga (About Endlessness)

Marriage Story
#27
Filmstart: 06.12.2019
Der Leuchtturm
#26
Filmstart: 28.11.2019
A Toy Story - Alles hört auf kein Kommando
#25
Filmstart: 15.08.2019
The Irishman
#23
Filmstart: 27.11.2019
So, endlich geschafft. Das Jahr fülllt sich zu guter letzt wirklich mit einigen tollen Filmen und auch dieser reiht sich da durchaus ein.

"The Irishman" ist neben allem anderen ein Film über das Alt werden - das sticht vor allem heraus. Ein Film voller Melancholie. Über einen Mann, der zurück auf sein Leben schaut und reflektiert; eingebettet in die amerikanische Geschichte. Genauso hat man das Gefühl, Scorsese betreibt hier eine Rückschau auf seine Karriere, sein Schaffen in einem Genre, das er mitgeprägt hat wie kein anderer.

Dreieinhalb Stunden lässt er sich hierfür Zeit und hat der Nostalgie zuliebe einige Wegbegleiter dabei. Der Film bleibt dabei gewiss nicht ohne Längen. Gerade im Mittelteil. Doch ermüden tut der Film nicht. Umso mehr nämlich steigert er sich im letzten Drittel wieder. Während die Hauptfigur auf ein hervorragend inszeniertes moralisches Dilemma zusteuert, verdichtet sich der Film immer mehr und führt zu einem bittersüßen, resonanten Ende.

Starker Streifen, aber mehr noch Hut ab vor Herrn Scorsese, der zuletzt in einem Interview erwähnte, es sei ja vielleicht sein letzter Film... wir wollen es mal nicht hoffen. Aber es fühlt sich durchaus an wie ein Abschluss einer Ära.
The Dead Don’t Die
#22
Filmstart: 13.06.2019
Vielleicht haben meine mit der Zeit gesunkenen Erwartungen dem.Film neues Leben eingetaucht, aber ich fands überraschend frisch und vital.

Die Kritik zur Absurdität des Klimaproblems und der Lethargie und ignoranz der First-World- Bewohner war im Hintergrund zwar nicht sehr subtil, aber in Ordnung.

Vor allem jedoch hat mir das entschleunigte Kleinstadtsetting und die tollen Figuren gefallen. Der typisch unterkühlte Ton und die Dialoge fand ich unterhaltsam im Angesicht der Situation. Hat funktioniert. Auch der ein oder andere schräge Einfall.

Ich habe ihn tatsächlich auf deutsch gesehen und fand die synchro mit Ausnahme von tilda swinton gut.

Gar nicht so aufgewärmt bzw reanimiert wie man vielleicht denkt. Kann man sich antun.
Horizont erweitern
Was denkst du?
5 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
05.10.2019 14:34 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.094 | Reviews: 180 | Hüte: 406

@eli4s: Gerne :-)

"Ad Astra" hätte ich vor ein paar Tagen noch ohne diverse positive Reviews, die etwas mehr auf den Inhalt und die verhandelten Themen eingehen, auch nicht im Kino gesehen. Dafür überzeugten mich die Trailer zu wenig.

Seit Kurzem bin ich neben "Ad Astra" auch auf "The Sisters Brothers" aufmerksam geworden, nachdem ich ein paar positive Reviews zum Film gelesen habe, den hatte ich bisher als "einen von vielen Western" wahrgenommen. Aber dir hatte der ja ebenfalls gefallen, wie ich gestern las^^

Von "Sorry to Bother You" habe ich schonmal gelesen, habe ich ansonsten aber nie bewusst wahrgenommen. Ich nehme den mal bei mir auf.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
05.10.2019 13:29 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 2.100 | Reviews: 33 | Hüte: 55

@luhp92

"Ad astra" war einer der Kandidaten, wo ich mir nicht sicher war und eher spontan oder eben irgendwann mal zu Hause anschauen wollte. Genauso wie "Midsommar" und "Toy Story 4". Aber je mehr ich höre insbesondere über "Midsommar", aber auch "Ad Astra" desto interessierter bin ich doch. Ich werde sie mal der Erinnerung halber aufnehmen und zusehen, ob ich sie noch im Kino unterbringe. Danke für die Empfehlung.

Auch dir empfehle ich gleichwohl "Sorry to bother you" - den ich hier auch vergessen hatte. Noch unter meinen Favoriten. Bin gespannt, was der große Jahres Endspurt bringt!

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
04.10.2019 21:28 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.094 | Reviews: 180 | Hüte: 406

@eli4s
Wenn ich du wäre, würde ich "Ad Astra" aufnehmen und schauen :-)

Unabhängig davon eine spannende, da abseitige und abwechslungsreiche Liste, wie gewohnt.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
03.10.2019 15:05 Uhr | Editiert am 03.10.2019 - 15:07 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 2.100 | Reviews: 33 | Hüte: 55

@MovieGeek

Na, du Glückspilz. Freut mich. Bin extrem gespannt auf die Filme. Habe nur ein bisschen Sorge, dass "About Endlessness" vielleicht gar keinen Kinorelease bekommen könnte oder wenn dann erst sehr spät 2020 kommt (in D)...

Ja, "Der Leuchtturm" wird hoffentlich auch ein Highlight, wie schon "The Witch".

Wenn die alle noch liefern, könnte es ein gutes Jahr werden.

"Porträt einer jungen Frau in Flammen" kenne ich nicht. Klingt aber spannend. "Girlhood" von der selben Regisseurin hat mir auch gefallen.

Zu Climax habe ich mich auf der entsprechenden Seite bereits geäußert. Hat mir auch überraschend gut gefallen, wenngleich nicht gut genug für ein Highlight.
Falls noch nicht gesehen, kann ich dir noch "Sorry to bother you" empfehlen. Der ist bisher einer von drei möglichen Kandidaten für meine Jahres Highlights.

Avatar
MovieGeek : : Moviejones-Fan
03.10.2019 13:48 Uhr | Editiert am 03.10.2019 - 13:53 Uhr
0
Dabei seit: 13.07.19 | Posts: 23 | Reviews: 1 | Hüte: 6

@eli4s

Tolle Liste, wenigstens keine Liste, bei der die Mainstream Blockbuster oben auf der Liste stehen!

„Marriage Story“, „About Endlessness“ und „Joker“ habe ich schon im Venedig Film Festival gesehen und alle drei Filme haben mich beeindruckt, während „Parasite“ für mich der beste Film des Jahres ist.

Meine 2 heißerwartetsten Filme für den Rest des Filmjahres sind für mich „The Irishman“ und „Der Leuchtturm“. Kann beide kaum erwarten.

Hier noch 2 Filme, die ich empfehlen kann: “Porträt einer jungen Frau in Flammen“ und „Climax“

“Just because you are a character doesn’t mean you have character” -Mr Wolf, Pulp Fiction

Forum Neues Thema