Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Die besten Filme über Erotik und Sex
Auf welchem Platz liegt Eis am Stiel?

Die besten Filme über Erotik und Sex

Eine Liste von TiiN mit 30 Filmen (Letztes Update: 19.10.19)
Nicht einverstanden? » Verwalte deine eigenen Toplisten!

Die besten Erotikfilme? Die besten Sexfilme? Damit sind nicht die Streifen gemeint, welche vor 20 Jahren nachts auf RTL2 & Co liefen. Gemeint sind Filme, welche sich mit dem Thema Erotik bzw. Sex befassen und in denen Intimität ein wesentlicher Inhaltspunkt ist.

Es gibt viele wirklich gute Filme, welche sich dem Thema Erotik bzw. Sex im allgemeinen widmen, ob nun als Hauptthema oder als Schleier, welcher sich über die komplette Laufzeit zieht.
Manche Filme betrachten die pure Lust an der Freude, andere die Neugier oder sie sehen es als Krankheit, zur Belustigung oder als Teil eines Gewaltaktes.

Die Filme in dieser Liste sind sehr unterschiedlich und lassen sich nur schwer miteinander vergleichen, trotzdem habe ich mich für eine Rangfolge entschieden um ein paar Titel in der oberen Hälfte besonders hervorheben zu wollen und manche im unteren Bereich durchaus gesondert zu betrachten.

Diese Liste soll sowohl die besten wie auch die interessantesten Filme auflisten, welche sich mit dem Thema Sex bzw. Erotik auseinander setzen. Sie hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Weitere gute Streifen können gerne in den Kommentaren genannt werden. Evtl. werden sie später ergänzt.

Man wird hier keine Mangas, Animes bzw. Hentais finden, dafür fehlt mir das Wissen.

In erster Linie geht es darum, dass es sehr viele Filme gibt, die thematisch durchaus interessant sind, aber über die viel zu wenig geredet wird.

Subjektiv sieht jeder natürlich andere Streifen vorne.

Es befinden sich Werke namenhafter Regisseure in dieser Auflistung:
• Alfonso Cuarón
• Ang Lee
• Darren Aronofsky
• David Cronenberg
• Lars von Trier
• Paul Thomas Anderson
• Stanley Kubrick
• Steve McQueen
• Wachowski-Geschwister

Fifty Shades of Grey
#30
Filmstart: 12.02.2015
Altersfreigabe: ab 16
Thema: Ein Fetisch-Versuch

Der vielleicht bekannteste Film aus dieser Liste ist in erster Linie eine typische Schnulze, wie man sie oft kennt. Zeitgleich möchte er das Thema BDSM aufgreifen, schafft dies aber nicht sonderlich gut. Aber durch seine Bekanntheit soll er hier seinen Platz bekommen und in erster Linie die Einordnung der anderen Filme untermauern, welche alle vor ihm stehen.

Es folgten Fortsetzungen von vergleichbarer Qualität.
Eis am Stiel
#29
Filmstart: k.A.
Altersfreigabe: ab 16
Thema: Sex aus einer lustigen Perspektive

Die Kultfilmreihe aus Israel um die Dreier-Clique darf in dieser Liste nicht fehlen.
Die Filme selbst sind eher komödiantisch, so sieht man zwar immer wieder Menschen oben ohne und küssend, aber dabei bleibt es. Der Spaß steht im Vordergrund.
Stellvertretend für alle acht Teile findet sich hier der Erstling.
Striptease
#28
Filmstart: 15.08.1996
Altersfreigabe: ab 16
Thema: Erotik als Beruf

Nicht wirklich ein Erotikfilm, aber bei dem Titel und einer Demi Moore, welche sich an der Stange räkelt kann man keine Ausnahme machen.
Eigentlich geht es um eine Familiengeschichte, wie die Stripperin versucht, das Sorgerecht für ihre Tochter zu bekommen.
Der Film ist eher komödiantisch ausgelegt und durchaus unterhaltsam.
Gefahr und Begierde
#27
Filmstart: 18.10.2007
Altersfreigabe: ab 16

Ang Lee zeigt uns eine andere Seite des zweiten Weltkrieges. Im Konflikt zwischen Japan und China vermutet eine chinesische Theatergruppe einen japanischen Spion. Sie setzen einen reizenden Lockvogel auf ihn an.
Showgirls
#26
Filmstart: 25.01.1996
Altersfreigabe: ab 16
Thema: Erotik als Beruf

Nach RoboCop und Total Recall drehte Paul Verhoeven einen Film über eine junge Frau, welche nach Las Vegas kommt um Tänzerin zu werden.
Nicht so stark wie seine früheren Werke, trotzdem kann man Verhoevens Handschrift hier und da erkennen. Geboten wird viel Tanz, viele Frauen oben ohne und den einen oder anderen Machtkampf.
Studio 54
#25
Filmstart: 10.12.1998
Altersfreigabe: ab 12

Der Club - Das Studio 54 - gilt als legendär. Es ist schwer dort reinzukommen und im Inneren geht es mächtig zur Sache. Das finden auch Ryan Philippe und Salma Hayek raus.
Der Film kam damals geschnitten ins Kino, erst 2014 wurde auf der Berlinale eine ungeschnittene Fassung mit diversen Erotikszenen gezeigt. In den USA ein R-Rating, in Deutschland weiterhin FSK 12.
Horizont erweitern
Was denkst du?
4 Kommentare
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
05.08.2019 17:15 Uhr | Editiert am 05.08.2019 - 18:04 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.881 | Reviews: 117 | Hüte: 214

@eli4s

Wie ich schon in der Beschreibung geschrieben habe, sind diese Filme allesamt sehr unterschiedlich. Sie haben auch alle sehr unterschiedliche Herangehensweisen. Ich stimme dir zu, dass Shame nicht mit American Psycho, Knock Knock oder Boogie Nights verglichen werden kann.

Zuerst hatte ich auch keine Rangfolge vor, habe mich dann abe doch dafür entschieden, weil ich manche Filme gezielt hervorheben wollte.

Was das Thema Erotik angeht: Es ist natürlich die Frage, wie jeder das für sich definiert. Deine Sichtweise kann ich nachvollziehen und dann stößt man sich an vielen Einträgen. Ich habe "Erotik" als einen Überbegriff betrachtet und Filme zusammengetragen, sich sich thematisch mit der Erotik bzw. Sexualität beschäftigen oder von dieser wie ein roter Faden begleitet werden.

Das Ganze habe ich in der Einleitung sowie im Titel jetzt ein bisschen umformuliert, das meine Intention hoffentlich deutlicher wird. Zeitgleich habe ich mich dafür entschieden, die Filme American Psycho, Clockwork Orange und Bram Stokers Dracula wieder rauszunehmen. In meiner Vorauswahl waren einige Titel wo ich es überlegt hatte, diese gehörten dazu. Durch deinen Anstoß habe ich mich nochmal umentscheiden.
Vielen Dank für dein Feedback.

@luhp92

Danke für den Link zum Trailer, wirkt interessant und werde ich bei Gelegenheit mal anschauen.

Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
05.08.2019 14:26 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 2.064 | Reviews: 33 | Hüte: 52

EIne sehr seltsame Liste, was primär am Titel und den Begrifflichkeiten liegt und an deinem doch sehr breiten Spektrum. "Die besten, erotischen Filme" und du führst Filme auf, die weder qualitativ hochwertig (auch nach deinem eigenen Urteil) noch erotisch sind. dadurch wirkt das ziemlich beliebig. Vielleicht solltest du noch klarer definieren, was du vor hast.

"Shame" (super FIlm) ist ja rein thematisch, wie auch ästhetisch, das vollkommene Gegenteil zur Erotik. Genau das ist ja unter anderem das Problem, das der Film beschreibt.

"Boogie Nights" (one of my favourites) - hat mit dem Thema Erotik (am Rand natürlich irgendwie) eigentlich erstmal wenig zu tun. Das Milieus oder vorhandene Sexszenen hat ja mit den eigentlichen Themen des Films nichts zu tun.

Das selbe gilt für American Psycho. Der Film ist weder erotisch noch ist Erotik ein zentrales Thema... so geht das weiter

Und 50 Shades of Grey?? Come on!

Eine Liste mit guten Erotikfilmen wäre durchaus interessant. Aber die hier geht irgendwie in keine klare Richtung und schon gar nicht, in diese.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
05.08.2019 01:55 Uhr | Editiert am 05.08.2019 - 01:56 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.984 | Reviews: 178 | Hüte: 398

Eine tolle, interessante Liste zu einem Genre, über das nicht allzu oft geschrieben wird.

Ich kann noch den belgischen Kriminalthriller "Loft" mit Matthias Schoenaerts empfehlen.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
04.08.2019 23:09 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.881 | Reviews: 117 | Hüte: 214

Das Vorhaben hatte ich schon länger auf dem Zettel, inzwischen habe ich es mal umgesetzt. Gemeint sind hier wirklich ernsthafte Spielfilme mit starken erotischen Bezug und von diesen guten Filmen gibt es wirklich eine Menge.

Ergänzungen werden sicherlich noch kommen.

Bewusst nicht berücksichtigt habe ich u.a.

  • Der Swimming Pool
  • Mulholland Drive
  • Wasteland
  • Im Reich der Sinne
  • Lolita
Forum Neues Thema