Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Paradise Hills gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Paradise Hills (2019)

Ein Film von Alice Waddington mit Eiza González und Emma Roberts

Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Paradise Hills Bewertung

Paradise Hills Inhalt

Als sie auf einer abgelegenen Insel erwacht, findet sich Uma in Paradise Hills wieder, einer Einrichtung, in die High-Society-Familien ihre Töchter schicken, damit diese die perfekten Versionen ihrer selbst werden. Die Einrichtung wird von der "Herzogin" geleitet, und mithilfe kalibrierter Methoden wie Benimmunterricht, Gesangsstunden, Schönheitsbehandlungen, Leibesübungen und Diäten werden alle physischen und emotionalen Mängel innerhalb von nur zwei Monaten ausgemerzt. Die unverblümte Uma findet Trost und Freundschaft bei anderen Bewohnerinnen von Paradise Hills - Chloe, Yu und dem mexikanischen Popstar Amarna. Doch bald schon erkennt sie, dass hinter all dieser Schönheit ein finsteres Geheimnis lauert. Im Wettlauf gegen die Zeit versuchen Uma und ihre Freundinnen aus Paradise Hills zu entkommen, bevor es sie alle verschlingt.

Galerie Galerie Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Paradise Hills und wer spielt mit?

OV-Titel
Paradise Hills
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
MarieTrin : : Mrs. Justice
28.10.2019 01:06 Uhr
0
Dabei seit: 11.09.11 | Posts: 1.748 | Reviews: 27 | Hüte: 39

Ich habe mir den Film am 21. Oktober 2019 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Beunruhigend schön. Das Setting ist einfach durchgehend süß, verspielt, märchenhaft gestaltet. Es erinnert an das Kapitol und seine Bewohner in Tribute von Panem/Hunger Games, nur in zuckersüß und verträumt. Trotzdem weiß man direkt, dass irgendetwas nicht stimmen kann. Ich möchte daher der jungen Protagonistin die meiste Zeit zurufen: Warum vertraust du blind dieser Umgebung und der freundlich wirkenden Milla Jovovich? Die Story nimmt daher nur langsam an Fahrt auf, der große Twist, auf den man die ganze Zeit wartet, schockiert ein bisschen. Aber letztendlich war es vorhersehbar, ähnlich wie das Ende. Trotzdem wird vieles richtig gemacht in Bezug auf gesellschaftliche Themen: Anforderungen der Gesellschaft an Frauen, Angepasstheit oder Rebellion, Selbstakzeptanz, junge Liebe (insbes. auch gleichgeschlechtlich). Angerissen werden Themen wie gesellschaftliche Abgründe zwischen Arm und Reich, aber leider steht die moderne Gesellschaft (irgendwann in nicht allzu ferner Zukunft) nicht im Vordergrund der Story. Stattdessen die titelgebende Insel Paradise Hills und das dunkle Geheimnis. Bei den Schauspielern kann man nicht meckern, Milla Jovovich muss nicht viel schauspielern und wenig echte Gefühlsregungen zeigen, kann sie schließlich ganz gut. Eine Empfehlung für Freunde von Jugend-Dystopien, Fans von detailiertem Setdesign im zuckersüßen Stil und leichter Sozialkritik in einer Story über Insel, auf der junge, reiche Menschen zu angepassten Damen der reichen Gesellschaft verwandelt werden sollen.

Meine Bewertung
Bewertung

Que la loi soit avec toi!

Forum Neues Thema