Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Mario gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Mario (2018)

Ein Film von Marcel Gisler mit Max Hubacher und Aaron Altaras

Kinostart: 18. Oktober 2018119 Min.FSK12Drama, Romantik, Sport
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Mario Bewertung

Mario Inhalt

Zum ersten Mal ist Fußballspieler Mario so richtig verliebt. Leon ist der Neue aus Deutschland und spielt ebenfalls im Sturm. Wenn es darum geht, in die erste Mannschaft aufzusteigen, könnte er ihm sogar gefährlich werden. Doch daran mag Mario gar nicht denken, stattdessen will er Leon nur so nah wie möglich sein. Als den anderen im Club dies auffällt, verbreiten sich die ersten Gerüchte und Mario sieht seine Karriere als Profifußballer in Gefahr. Und so muss er eine schwerwiegende Entscheidung treffen.

 

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Mario und wer spielt mit?

OV-Titel
Mario
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
10 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
15.01.2019 01:54 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.186 | Reviews: 158 | Hüte: 362

Homosexualität im Profifussball.
Vor fünf Jahren outete sich Thomas Hitzlsperger als erster deutscher Profifußballspieler offen als homosexuell, fünf Jahre später empfindet er den Profisport als toleranter und Homosexualität als enttabuisierter, sieht aber weiterhin Handlungsbedarf.

https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/queerspiegel/homosexualitaet-im-sport-schwule-fussballer-thomas-hitzlsperger-kritisiert-spielerberater/23838976.html

https://www.tagesspiegel.de/sport/ex-nationalspieler-thomas-hitzlsperger-ausgrenzung-praegt-einen/20642618.html

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

"Mario" mangelt es sicherlich hier und da an Dialog-Feinschliff und ist auch nicht so atmosphärisch dicht inszeniert wie z.B. "Call Me by Your Name", legt den Finger aber genau in die Wunde und nimmt sich wie CMBYN ebenfalls genügend Zeit, um die Anfänge und Entwicklung der homosexuellen Beziehung zwischen den beiden jungen Männern behutsam und glaubwürdig zu zeichnen. Überzeugend gespielt von Max Hubacher und Aaron Alteras, die wunderbar miteinander harmonieren.

Das vergnügliche und fröhliche Abenteuer mit erotisch gefilmten Sexszenen wandelt sich nach und nach zu einem ernsthaften und bitteren Drama, wenn die ersten Gerüchte aufkommen, sich Mannschaftskameraden homophob äußern, sich die persönlichen Berater bzw. Elternteile um die Karrierezukunft und der Vereinsvorstand um das Image nach außen sorgen. Profifußball und homosexuelle Liebe scheinen nebeneinander nicht koexistieren zu können, eine gestellte heterosexuelle Liebesbeziehung mit einer guten Freundin wird zur Farce und Qual. Gegen Ende wechselt Hauptcharakter Mario von Young Boys Bern nach St. Pauli und kann sich letztendlich erfolgreich als Profifußballer etablieren, oberflächliche Jubelgesten können allerdings nicht über einen Gesichtsausdruck voll von innerem Leid hinwegtäuschen.

P.S.: Aus deutschsprachiger Sicht fand ich es interessant, wie das Schweizerdeutsch zum besseren Verständnis in deutscher Sprache untertitelt wurde.

Meine Bewertung
Bewertung

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
23.10.2018 18:14 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.186 | Reviews: 158 | Hüte: 362

@MisfitsFilms

Es ist ein schweizerischer Film.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
23.10.2018 17:40 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 1.374 | Reviews: 0 | Hüte: 46

Sowas kann nur aus Deutschland kommen ^^

Warum ich so ungern in Sneak Previews in kleinen Kinos gehe. Die Klischees tropfen aus der Leinwand, eine solche Geschichte geht besser. Typisch deutsch

Meine Bewertung
Bewertung

www.reissnecker.com

Avatar
RonZo : : Mad Titan
23.10.2018 12:31 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 576 | Reviews: 4 | Hüte: 37

Fun Fact: Der "richtige" Mario Götze Film mit Titel Being Mario Götze läuft seit dem 17. Oktober in ausgewählten Kinos. Teilweise auch mit anschließenden Podiumsdiskussionen mit Gästen wie Peter Hyballa (Götzes Jugendtrainer beim BVB). Der Film ist eigentlich eine 4 Teilige Dokumentation die vom Sport-Streaming-Portal DAZN produziert wurde (und dort auch abrufbar ist). Macher/Regisseur der Doku ist Aljoscha Pause der mit seiner (großartigen) Doku Tom meets Zizou über die "Legende" Thomas Broich und Mesut 17 über Özil schon 2 ähnliche Dokus gemacht hat. Auch seine Dokumentation Trainer! ist ein unfassbar spannender Blick hinter die Kulissen des Profifussballs.

Passend zu diesem Film hier (Mario) hat er auch zwischen 2008 und 2011 eine sehenswerte Trilogie zu Homophobie im Fussball gedreht.

Nukular! Das Wort heißt Nukular!

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
23.10.2018 12:11 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 1.358 | Reviews: 46 | Hüte: 128

TiiN:

Um dir ein bisschen Rückendeckung zu geben: ein Film über einen angehenden Profifußballer hat den Namen seiner Hauptfigur als Titel, der „zufällig“ mit dem Namen eines echten Fußballers übereinstimmt, den sogar ich kenne, obwohl ich Fußball gar nicht verfolge: die Assoziation ist entweder gewollt, oder sie ist zumindest billigend in Kauf genommen. Es arbeiten da zig Leute an dem Film und niemandem soll das in den Sinn gekommen sein? Also bitte...

ich denke schon, dass man da einen „typischen“ Fußballer entworfen hat, der beim Zuschauer wohlwollende Assoziationen weckt, um ihn so auf die Seite des Films zu ziehen. Wenn einer den Streifen sieht und vielleicht ein paar Parallelen aufdecken könnte, wäre ich da übrigens echt interessiert dran.

"I know writers who use subtext... and they are all cowards."

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
23.10.2018 11:25 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.276 | Reviews: 103 | Hüte: 170

@Silencio

Touché. Provokant war in diesem Fall unglücklich gewählt, davon mag ich gerne zurücktreten, denn inhaltlich habe ich an dem Film nichts auszusetzen.

Natürlich sieht der Mann nicht aus wie Götze, aber grobe Eckdaten & Parallelen sind vorhanden, dazu der Titel. War zumindest meine erste Assoziation, unabhängig vom Inhalt.

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
23.10.2018 10:51 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.117 | Reviews: 34 | Hüte: 337

Also ich finde jetzt auch nicht unbedingt, dass der Schauspieler wie Mario Götze aussieht. Nichtsdestotrotz interessiert mich der Film nicht wirklich. Abgesehen davon, dass ich Fussballfilme ansich schon nicht besonders spannend finde (jedenfall nicht, wenn es nicht um den FC Liverpool gehtwink), bin ich an sozialkritischen Dramen sowieso nicht wirklich interessiert. Ist einfach nicht mein Ding.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
23.10.2018 10:14 Uhr
1
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 1.358 | Reviews: 46 | Hüte: 128

Das ist auch nur provokant, wenn man schwul zu sein für provokant hält.

"I know writers who use subtext... and they are all cowards."

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
23.10.2018 09:38 Uhr | Editiert am 23.10.2018 - 09:39 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.186 | Reviews: 158 | Hüte: 362

@TiiN
Ich finde jetzt nicht, dass der Charakter Mario Götze ähnelt.

Abseits davon hat mich der Trailer voll angesprochen, der kommt auf die Merkliste.
Im Fußball leider immer noch ein problembehaftetes Thema.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
23.10.2018 09:06 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.276 | Reviews: 103 | Hüte: 170

Ich habe mich mit dem Film nicht viel beschäftigt und werde es vermutlich auch nicht tun, weil mich das Thema nicht anspricht.

Aber ich finde es leicht provokant so einen Film "Mario" zu nennen und den Hauptdarsteller so zu besetzen und stylen, dass er ähnlichkeit mit Mario Götze hat. Dazu noch ein gelbes Trikot (wenn es sich hier auch um die Young Boys Bern handelt)

Forum Neues Thema