AnzeigeN
AnzeigeN
Mein Filmtagebuch...
Elf Uhr Nachts gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Elf Uhr Nachts (1965)

Ein Film von Jean-Luc Godard mit Jean-Paul Belmondo und Anna Karina

Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Elf Uhr Nachts Bewertung

Elf Uhr Nachts Inhalt

Ferdinand Griffon ist von seinem Leben gelangweilt und vor allem von den Upper-Class-Partys, die er seiner Frau zuliebe besucht. Als er auf seine Ex-Geliebte Marianne Renoir trifft, nehmen die beiden ihre einstige Affäre wieder auf und machen sich auf den Weg in den französischen Süden...

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Elf Uhr Nachts und wer spielt mit?

OV-Titel
Pierrot le fou
Format
2D
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
06.10.2019 12:40 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 2.126 | Reviews: 38 | Hüte: 194

Silencio:

Lets Discuss!

“...and the stronger the fear of boredom, the louder the music."

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
06.10.2019 12:29 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 1.982 | Reviews: 50 | Hüte: 222

Nahezu perfekt ist der!

"I am not fucking around here, I believe a well-rounded film lover oughta have something to say about Jean-Luc Godard and Jean-Claude Van Damme."

-Vern

MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
06.10.2019 11:21 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 2.126 | Reviews: 38 | Hüte: 194

Verrücktes Stück Kino... Pierrot le fou bekommt auf jeden Fall Höchstpunkte für Regie, langweilig oder nicht auf den Punkt gebracht ist hier nichts. Als Kommentar auf den Film an sich, die Gesellschaft und... generell irgendwie alles scheint Godard bemüht zu sein, so ziemlich jede Idee auf die Leinwand abfeuern zu müssen. Das Ganze schwankt dann zwischen ruhigen Meditationen und Improvisationstheater, in dem man als Zuschauer durch die seltsam sympathische Romanze zwischen Ferdinand und Marianne verankert bleibt. Vieles spielt sich einfach als Farce von Sehgewohnheiten und Filmkonventionen ab, besonders das Ende bei dem ich herzlich lachen musste.

Definitive Empfehlung.

Meine Bewertung
Bewertung

“...and the stronger the fear of boredom, the louder the music."

Forum Neues Thema
AnzeigeN