Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Nader und Simin - Eine Trennung gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Nader und Simin - Eine Trennung (2011)

Ein Film von Asghar Farhadi mit Peyman Moaadi und Leila Hatami

Kinostart: 14. Juli 2011126 Min.Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Nader und Simin - Eine Trennung Bewertung

Nader und Simin - Eine Trennung Inhalt

Nader und Simin sitzen vor dem Scheidungsrichter. Dabei wird schnell klar, dass sich die beiden lieben, es sind nur die Umstände, die sie auseinander treiben. Simin will die Scheidung, um mit ihrer Tochter das Land zu verlassen. Nader weigert sich mitzugehen, er möchte seinen an Alzheimer leidenden Vater nicht zurücklassen. Als der Richter die Scheidung verwehrt, zieht Simin schweren Herzens zurück zu ihren Eltern. Nader engagiert für die Pflege seines Vaters die junge Mutter Razieh. Doch Razieh arbeitet ohne Erlaubnis ihres jähzornigen und hoch verschuldeten Ehemannes - und sie erwartet ein weiteres Kind. Mit der Pflege des verwirrten Vaters ist sie schon bald überfordert. Eines Tages bindet sie den alten Mann ans Bett und verlässt die Wohnung. Als Nader seinen bewusstlosen Vater findet, stößt er Razieh wütend aus der Wohnung. Am nächsten Tag erfährt Nader, dass Razieh bei dem Sturz ihr Kind verloren hat. Wusste er, dass sie schwanger war? Sagt Razieh die volle Wahrheit? Ein Netz aus Lügen, Angst und Beschuldigungen spinnt sich unentrinnbar um alle Beteiligten.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Nader und Simin - Eine Trennung und wer spielt mit?

OV-Titel
Jodaeiye Nader az Simin
Format
2D
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeY