The Boy (2016)

Moviejones | 14.07.2020

Hier dreht sich alles um den Film The Boy (2016). Tausch dich mit anderen Filmfans aus.

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
26.07.2019 07:10 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.233 | Reviews: 174 | Hüte: 4

"The Boy" ist ein sehr gelungener Film. Die Geschichte fand ich sehr gut. Es gibt in diesen Film insgesamt 3 Schockmomente, davon sind 2 komplett überraschend, da man dies nicht kommen sieht und bei der letzten konnte man sich nicht mehr erschrecken. Das Stilmittel ist sehr gut gewählt worden und die Musik ist immer zum passenden Zeitpunkt eingesetzt worden. Die Auflösung ist sehr gut gelungen. Die Kameraarbeit ist sehr gut und schön ruhig. Was mir sehr gut gefallen hat, dass der Film nicht vorhersehbar ist. Top.

Ich bin mir nicht sicher, ob eine FSK 12 angebracht ist. Ich hätte diesen Film ab 16 freigegeben.

Wenn Sie Horrorfilme mit Puppen nicht mögen, dann sollten Sie die Finger von diesen Streifen lassen, alle anderen empfehle ich es, sich diesen anzuschauen.

Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
26.07.2019 07:11 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.233 | Reviews: 174 | Hüte: 4

Ich habe mir den Film am 10. November 2016 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Captain Levi
10.04.2020 21:13 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.178 | Reviews: 22 | Hüte: 214

The Boy konnte mich leider nicht ganz überzeugen.

Der Cast, die Location, der Soundtrack und die Atmosphäre waren soweit ganz stimmig.

Aber die Story war insgesamt, vor allem nach dem großen Twist enttäuschend und voller Logiklöcher.

Viele Horror-Momente gab es auch nicht. Einzig die Träume von Greta hatten Jumpscares, die ich nicht hatte kommen sehen. Und dass es halt nur Träume waren, war enttäuschend.

Der große Twist, also dass es nichts Übernatürliches gibt, Brahms nie gestorben ist, er die ganze Zeit da war, die Puppe bewegt hat etc...war echt dämlich und unlogisch und hat dem Film das Genick gebrochen.

Die Charaktere haben sich teilweise auch wieder echt dumm verhalten.

Immerhin gab es ein "Happy End"...

Insgesamt war Brahms ein solider Horror-Film bis zu dem Twist, daher vergebe ich noch 6 Punkte bzw. 3 Hüte...

Meine Bewertung
Bewertung
Neues Thema