Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Kritik: Justice League von Kayin

Kayin | 19.11.2017

Hier dreht sich alles um die Justice League von Kayin. Tausch dich mit anderen Filmfans aus.

Was denkst du?
7 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
19.11.2017 16:15 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.268 | Reviews: 2 | Hüte: 105

So, Kritik ist nun fertig. Ich hoffe auf Resonanz. Kritik ist auch erwünscht, war ja erst meine 2. Kritik.

Viel Spaß.

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
27.11.2017 01:19 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.393 | Reviews: 12 | Hüte: 286

Der Snow-Kayin hat noch keine Antwort. cry Dann erbarme ich mich mal.

Früher wurden User Kritiken auch mal besser gelesen und haben eine bessere Aufmerksam erhalten, schade das dies nicht mehr so der Fall ist. Habe mir nach meiner Sichtung vorgenommen, täglich eine der Kritiken durchzulesen, mich aber nur um die kümmere, die sich auch zu ihrer Kritik melden. Kritiken die nur Meinungen sind, lasse ich aus, und bei dir sehe ich, es ist nicht nur ein Meinungsbeitrag, sondern ein Review, sogar eine lange.

Egal, denn ich versuche auch hier mal meine Meinung zu hinterlassen, und bitte, ich bin keiner der andere belehren möchte, jeder soll seine eigene Kritik verfassen wie er möchte, ich sage nur wie ich sie gerne lesen würde. Privates gehört dazu, sehe ich hier auch. Ob jemand die Musik anspricht ist jedem selber überlassen. Schauspieler und ihre Leistungen, Storyverlauf, ggf CGI (falls vorhanden) Regie. Gefällt mir hier ganz gut, wobei mir die Darsteller fehlten, wie diese ihre Rollen spielten.

@Kay da du selber den Vergleich MCU / DCEU gezogen hast, nehme ich das mal als Aufspringer. Die Marvel Filme sehen schon Comic Like aus, denn bunt waren die Hefte schon immer. Es ist auch ein leichtes zu sagen (wobei ich dir recht gebe) die DCEU Filme sehen zur Zeit aus wie DC Comic Realfilme. Der Grund liegt aber nur an der Farbgebung und dem Styling, jedenfalls ist das meine Meinung. Der eine steht mehr auf eine kantige dunkle Story und deren Figuren, und der andere eben auf das bunte. Bis zum Zeitpunkt Spiderman Home. passte es, und selbst der Spider Film war gut, aber DCEU hat hier mit JL echt Fahrt gewonnen, sie aber nicht nachgetankt um mal zu gucken, der Reservetank blinkt schon. Das schlechte CGI ist meiner Meinung Warner vorzuwerfen und auch Whedon.

Was ich nach dem Film aber Warner übel nehme, ist dieser Solo-Film. Angekündigt waren ursprünglich JL und JL "2" und das hat man wieder verworfen, weil Warner sich unschlüssig darüber war, ob der erste Film ankommt. Ich fand ihn gut, war lockerer als BvS, aber schlechter. Meine Frau dachte genau anders herum. Sauer war sie Tage später, als ich sagte, es gibt die nächsten Jahre keine Fortsetzung. Wir brauchen uns also nicht wundern warum der JL Film so schlecht im Kino läuft.

Mit deiner Hutvergabe kann ich leben, ich kam ohne Frau auch nur auf 3,25.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
TiiN : : Pirat
27.11.2017 21:35 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.976 | Reviews: 94 | Hüte: 147

@theduke

Du sprichst zwei sehr tolle Sachen in deinem Kommentar an, darauf mag ich gern eingehen:

Mit deiner Hutvergabe kann ich leben, ich kam ohne Frau auch nur auf 3,25.

Ich finde das "nur" etwas falsch. 3,25 bzw. 3,5 (von 5!) ist für mich eine gute Wertung für einen Film mit diesem Anspruch. So eine Wertung find ich auch nachvollziehbarer als 4,5 oder 5 Wertungen... Wobei bei Wertungen natürlich auch jeder seine eigenne Maßstäbe setzt.

Früher wurden User Kritiken auch mal besser gelesen und haben eine bessere Aufmerksam erhalten, schade das dies nicht mehr so der Fall ist.

Gerade durch dieses Ding mit der Meinungsumfrage hat es MJ sogar geschafft, den Fokus etwas mehr auf diese Kritiken zu lenken. Das finde ich sehr gut. Im Gegenzug finde ich es aber schade, dass viele Kritken hier nur noch persönliche Meinungsäußerungen sind, in der Hinsicht waren MJ User vor ein paar Jahren noch pfiffiger. Wobei das vielleicht auch ein Wandel der Zeit ist.
Trotzdem gibt es gerade ohne diese Events leider ab und zu doch recht wenig Aufmerksamkeit für manche Kritiken. Ich hab glaub ich auch noch diverse Kritiken im Archiv, welche keinen Kommentar erhalten haben.

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
27.11.2017 22:52 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.393 | Reviews: 12 | Hüte: 286

TiiN Die Neuerung bei MJ habe ich ja auch sehr positiv betrachtet, denke wir sprechen von der gleichen NEWS wo die User-Kritiken der ersten Tage aufgelistet waren. Hatte vor ein paar Jahren im Freestyle einen Thread Kritiken aufgemacht, wo jeder seine neue Kritik verlinken konnte, was gut ankam, aber wohl eingeschlafen ist. Die pers. Meinungen die als Kritik verfasst werden lese ich zwar, erhalten aber entweder nur einen Verbesserungsvorschlag oder gar keinen Beitrag. Ende, denn sonst verwässern wir hier noch Kay seine Kritik.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
28.11.2017 10:39 Uhr
1
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.268 | Reviews: 2 | Hüte: 105

Danke für die Reaktionen. Ich weiß, die Kritik ist nicht das gelbe vom Ei. Wie Silencio sagen würde, im Subtext schwingt ein bisschen Kritik an der Kritik mit. Aber damit kann ich leben.Nein, es war ja sogar erwünscht. Das nächste Mal muss ich mir erstmal einen Plan machen, was und wie ich es schreiben muss. Man lernt ja nie aus.

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
28.11.2017 11:34 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 951 | Reviews: 41 | Hüte: 78

"Wie Silencio sagen würde, im Subtext schwingt ein bisschen Kritik an der Kritik mit. "

Für den Shout-Out gibts nen Hut, hat mich schmunzeln lassen.

Ansonsten: für einen subjektiven Eindruck halte ich das für ganz in Ordnung. Da ist Fanbrille mit drin, darauf weist du aber im ersten Absatz schon hin. Für mich zu wenig zum Handwerk, aber das macht die Übung.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
28.11.2017 13:54 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.268 | Reviews: 2 | Hüte: 105

@Silencio, danke für den Hut. Dachte mir, dass du das als kleinen Seitenhieb lustig findest. Bist ja ein nettes und schlaues Kerlchen und ich bewundere Leute, die sich facettenreich ausdrücken können, aber manchmal glaube ich, du bist für den Feuilleton der FAZ zuständig. Ist wirklich nicht böse gemeint. ani-laugh

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Neues Thema