Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Kritik: Aquaman von Silencio

Silencio | 03.01.2019

Hier dreht sich alles um die Aquaman von Silencio. Tausch dich mit anderen Filmfans aus.

Was denkst du?
77 Kommentare
Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
29.01.2019 13:58 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 1.451 | Reviews: 46 | Hüte: 139

luhp:

Zu den Menschen:

Das sagt entweder Jor El (oder sein Computer), wenn er Clarks neues Zuhause aussucht oder Zod bei seiner Geschichtsstunde. Konnte ich mir jedenfalls gut merken, weil das die gleiche Erklärung wie in "Outlander", dem vergessenen Jim Caviezel "Eigentlich ist es Beowulf"-Streifen, war.

"Das stimmt natürlich. Aber ein Waisenkind und einfacher Polizist spiegelt die Alltagsprobleme eher wieder als ein Milliardär und Geschäftsführer. Under Anderem deshalb ist Peter Parker als Spider-Man ja so beliebt, weil er ein normaler Junge mit normalen Problemen ist."

Was denn für Alltagsprobleme? Wenn wir die für seinen Status als Identifikationsfigur heranziehen wollen, wird es ziemlich dünn. Dafür gibt uns der Film nichts an die Hand. Wir wissen, dass er Polizist ist, dass er einen guten Draht zu seinem Waisenhaus hat... und das war es. Da bietet der Film uns nichts, weil das ja auch gar nicht Blakes Funktion ist: Identifikationsfigur bleibt Wayne, mit dessen Traumata wir uns weiter beschäftigen, Blake ist Projektionsfläche für den Zuschauer, mehr nicht. Da ist er von der Konzeption her ganz Robin.

"I know writers who use subtext... and they are all cowards."

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
30.01.2019 10:57 Uhr | Editiert am 30.01.2019 - 10:58 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.385 | Reviews: 164 | Hüte: 369

@Silencio
"Blake ist Projektionsfläche für den Zuschauer, mehr nicht."

Das meinte ich damit. Blake ist eben jemand, der einem normalen Job nachgeht. Wie der allgemeine Zuschauer ein einfacher Mann "von der Straße", was wir ja schon unten näher erläutert haben.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Neues Thema