American Werewolf in Paris (1997)

Ein Film von Anthony Waller mit Tom Everett Scott und Julie Delpy (Original: An American Werewolf in Paris)

American Werewolf in ParisBewertung
Kinostart: 15. Januar 1998105 Min.2DHorror, Komödie
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten
American Werewolf in ParisBewertung

American Werewolf in Paris Inhalt

"American Werwolf in Paris" aus dem Jahr 1997 steht als Sequel für den Film "American Werewolf in London" von 1981. Wir wollen ehrlich sein, der Film erreicht nicht annähernd das Flair des ersten Teils, der sich durch die gezielte Kombination Horror und Schwarzer Humor auszeichnet. Offenbar dachten die Filmemacher, dass der verwandte Titel allein einiges rausreißt. Tat er nicht.

Der Film handelt von dem amerikanischen Touristen Andy McDermott (Tom Everett Scott) und Serafine Pigot (Julie Delpy), die Tochter eines Werwolfs ist. Andy verliebt sich in Serafine und verbringt nach einer düsteren Party eine Nacht mit ihr. Als er aufwacht, hat er Bissspuren an seinem Bein und erfährt, dass er sich bald in ein Monster verwandeln wird.

Keine News, aber das wäre auch interessant

Mitten im Dreh gefeuerte RegisseureEin Leben für die Filmmusik: James Horners größte WerkeWie aus einem Guss: Unvergessliche Filmszenen im Regen!

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "American Werewolf in Paris" und wer spielt mit?
Box Office
26,57 Mio. $

Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.

Filmreihe - American Werewolf

Zur dieser Filmreihe American Werewolf gehört ebenfalls der Film American Werewolf (1981).

Horizont erweitern

Filmschurken, die später zu Helden wurdenPhänomen Wilhelmsschrei: Woher kommt er, was soll er, wo erklingt er?Vor und nach den Zombies: Was machen die "The Walking Dead"-Stars sonst?

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.