Mein Filmtagebuch...
Hans Dampf gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Hans Dampf (2013)

Ein Film von Christian Mrasek mit Jacques Palminger und Mario Mentrup

Bewertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Hans Dampf
Der Videoplayer(6295) wird gestartet

Hans Dampf Inhalt

Hans lässt sich treiben, nachdem er aus seinem Bürojob entlassen wurde. Er zieht los mit einem Beutel voll Barem, getreu seiner Ansicht "Geld, das sich von selber vermehrt, ist mir unheimlich." Hans fühlt sich als Glückspilz und endlich wirklich frei. Er brennt darauf, zu neuen Ufern aufzubrechen. Da er nicht weiß, wo er die suchen und finden soll, scheint ihm ein Foto der Amalfiküste in einer italienischen Pizzeria den Weg zu weisen. Es erscheint ihm als weiterer Glücksfall, dass er die überaus charmante und quirlige Rose kennen lernt, die spontan auch nichts gegen neue Ufer hat und mit ihm und ihrem alten VW-Bus in Richtung Süden aufbricht. Auf dem Weg dahin übernachten sie bei Hans gutem Freund Eckhard. Der ist so nett, dass Rose gleich da bleibt und Hans gegen einen Batzen Geld ihren Bus überlässt. Wieder alleine entscheidet sich Hans, sein Ziel weiter zu verfolgen. Lange bleibt er freilich nicht solo: Er gabelt Django, einen etwas fadenscheinigen Tramper auf. Dem ist der Boden unter den Füßen zu heiß geworden und er wird ganz hellhörig, als ihm Hans von seinem Beutel voller Geld erzählt. Hans hat weiterhin erstaunliches Glück mit seinen Tauschgeschäften und gemeinsam geht es weiter, mit VW-Bus, Ape, Schlauchboot und Fahrrad, der Sonne entgegen. Am Ziel fast angekommen, hat Hans kapiert: "Was du besitzt, besitzt auch dich." Und er hat sein Glück gefunden - auch, wenn er dafür erst einmal hart arbeiten muss...

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Hans Dampf und wer spielt mit?

OV-Titel
Hans Dampf
Format
2D
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Was denkst du?