Der lange Sommer der Theorie (2017)

Ein Film von Irene von Alberti mit Julia Zange und Katja Weilandt

Der lange Sommer der TheorieBewertung
Kinostart: 23. November 201782 Min.2DDrama
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten
Der lange Sommer der TheorieBewertung

Der lange Sommer der Theorie Inhalt

Berlin, Sommer 2016. Im letzten Haus im Niemandsland hinter dem neuen Hauptbahnhof wohnen Nola, Katja und Martina in einer Künstlerinnen-WG. Ihre Zeit ist gezählt, denn bald entsteht hier Europacity. Die drei jungen Frauen leben auch sonst prekär. Katja ist Schauspielerin und hadert mit ihren Rollen, nebenbei vermietet sie Wohnungen an Touristen. Martina ist Fotografin, die keine Lust auf die Schmeicheleien eines Kurators hat und sich lieber mit ihrer Band auf der Bühne die Seele aus dem Leib schreit. Nola macht einen Film, bei dem sie SoziologInnen, HistorikerInnen, Kulturschaffende und TheoretikerInnen interviewt. Ihr geht es um Theorie und wie man sie heute nutzbar machen kann.

Keine News, aber das wäre auch interessant

Ganz schön bissig: Die besten Hai-FilmeDie lustigsten Komödien 2017Die fiesesten Cliffhanger

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Der lange Sommer der Theorie" und wer spielt mit?

Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.

Horizont erweitern

Der pure Kult: Darsteller, die mit ihrer Rolle verwachsen sindDie besten Filme 2014Die besten DC-Comicfilme

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.