Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Interview mit einem Vampir gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Interview mit einem Vampir (1994)

Ein Film von Neil Jordan mit Brad Pitt und Tom Cruise

Meine Wertung
Ø MJ-User (9)
Mein Filmtagebuch
Interview mit einem Vampir Bewertung

Interview mit einem Vampir Inhalt

Der junge Reporter Daniel Malloy (Christian Slater) erhält die besondere Ehre, mit dem Vampir Louis de Pointe du Lac (Brad Pitt) ein Interview zu führen. Louis erzählt ihm von seinen Erlebnissen während seiner Reise durch die Jahrhunderte. Er erzählt vom dem Vampir Lestat de Lioncourt (Tom Cruise) und den Greueltaten, die er aus Lust begang. Daniel ist am Ende so fasziniert, dass er selbst ein Vampir werden möchte.

Interview mit einem Vampir gilt zweifelslos als einer der besten Vampirfilme aller Zeiten und das nicht ohne Grund. Sehenswert ist der Film über die Blutsauger der Nacht allein schon wegen der überrzeugenden Besetzung.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Interview mit einem Vampir und wer spielt mit?

OV-Titel
Interview with the Vampire
Format
2D
Box Office
223,66 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".
Zur Filmreihe Lestat de Lioncourt gehören ebenfalls The Vampire Chronicles und Königin der Verdammten (2002).
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
16.01.2021 22:08 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.227 | Reviews: 31 | Hüte: 280

Ein netter Vampir-Film, welcher die Vor- und Nachteile des Vampirseins und der Unsterblichkeit aufzeigt. Die Story wurde allerdings ziemlich öde erzählt, sie ist vor sich hingeplätschert die meiste Zeit und daher war mir oft langweilig. Aber immerhin hat die Atmosphäre gestimmt. Gruselig fand ich den Film aber kaum.

Der Cast war eigentlich ganz gut und Cruise und Pitt haben einen soliden Job gemacht, aber wirklich passend als Vampire fand ich sie nicht, vor allem Cruise finde ich hier echt fehlbesetzt, das passt ihm so gar nicht. Kirsten Dunst war gut. Sympathisch waren mir die Charaktere aber nur bedingt.

Die Effekte waren gut, der Soundtrack solide.

Insgesamt ein solider Film, der aber nicht wirklich mein Geschmack (lol) war.

Meine Bewertung
Bewertung

Dein Zuhause ist dort, wo jemand an dich denkt.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
21.09.2019 13:36 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.850 | Reviews: 153 | Hüte: 493

Ein fantastisches, hetero- und homosexuell aufgeladenes Horrordrama über die Konsequenz der Unsterblichkeit in einer kurzlebigen, sich stets verändernden Welt, über Menschlichkeit, Empathie und Leid sowie über die Suche nach dem Sinn und Ursprung des Lebens, welches nach 25 Jahren nichts von seiner Schönheit, Tragik und Erotik eingebüßt hat.

Brad Pitt und Tom Cruise liefern zwei ihrer besten Schauspielleistungen ab, die damals elfjährige Kirsten Dunst spielt erstaunlich reif und erwachsen. Zum Glück scheinen sich die Remakepläne im Sand verlaufen zu haben, ich vermute, man könnte den Film aufgrund der Popularität von Pitt und Cruise selbst heute erneut erfolgreich ins Kino bringen.

Meine Bewertung
Bewertung

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
25.05.2019 16:03 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.275 | Reviews: 174 | Hüte: 4

"Interview mit einem Vampir" ist ein toller Film geworden, der eine schöne und fesselnde Geschichte erzählt. Sie ist mit sehr guten Schauspielern besetzt, denn sie spielen die Charaktere wunderbar. Man kann sich gut in die Gefühlslage dieser gut hineinversetzen. Die Kulissen haben mir sehr gut gefallen und passen ziemlich gut zu der jeweiligen Zeit, in der wir uns jeweils befinden. Die Special Effects sehen für die Zeit top aus, man muss bedenken, dass man damals noch nicht die Möglichkeiten hatte, wie man sie in der heutigen Zeit hat. Ich finde, dass die Story zeitlos erzählt ist und das der Film gut gealtert ist. Er ist spannend erzählt und die 123 Minuten schauen sich sehr schnell weg.

Ich kann Ihnen "Interview mit einem Vampir" ans Herz legen. Der Streifen ist auf der Blu-Ray sehr gut überarbeitet worden und man hat so viel wie möglich aus der Bildqualität herausgeholt, wie es nur möglich war. Schöner Film. Super.

Forum Neues Thema
Anzeige