Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Chronicle - Wozu bist du fähig? gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Chronicle - Wozu bist du fähig? (2012)

Ein Film von Josh Trank mit Michael B. Jordan und Michael Kelly

Meine Wertung
Ø MJ-User (8)
Mein Filmtagebuch

Chronicle - Wozu bist du fähig? Inhalt

Drei Highschool-Jungen machen nachts auf einem Feld eine mysteriöse Entdeckung. Ein seltsames Objekt befindet sich unter der Erde und scheint einen speziellen Effekt auf Menschen zu haben, denn seit diesem Abend haben Andrew, Steve und Matt besondere Kräfte. Anfangs probieren die drei ihre neuen Fähigkeiten nur harmlos aus, doch kurz darauf wird aus dem Spaß bitterer Ernst und ein Machtkampf zwischen den Jungen entsteht, der immer gefährlicher wird…

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Chronicle - Wozu bist du fähig? und wer spielt mit?

OV-Titel
Chronicle
Format
2D
Box Office
126,64 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Zur Filmreihe Chronicle gehört ebenfalls Chronicle 2.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
6 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
04.04.2019 23:15 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.583 | Reviews: 35 | Hüte: 158

Chronicle ist von der Story her richtig starker Tobak. Im Prinzip zeigt Chronicle, wie drei normale Menschen mit Superkräften (hier Telekinese) umgehen, die sie durch Zufall erlangt haben. Jeder macht sich seine eigenen Gedanken dazu und geht damit auch anders um. Was der Film vor allem gut zeigt, ist, wie schnell ein Mensch, der psychisch labil ist, diesen Kräften erliegt bzw. sich ihnen absolut hingibt und sich dadurch als Gott sieht, der machen kann, was er will und keine Konsequenzen fürchtet. Er stumpft total ab und verliert jegliches Gewissen beim Umgang mit seinen Kräften, bis sogar Menschen bewusst verletzt und getötet werden. Für mich als Zuschauer war das einfach nur krank, aber auch ziemlich real. Genau so würden psychisch labile Menschen wohl wirklich mit solchen Kräften umgehen.

Was ich nicht mochte, war die Kamera, denn im Prinzip läuft der ganze Film ausschließlich über eine Handkamera ab und hat dementsprechend auch extreme Schnitte.

Ansonsten ein ziemlich guter Film, der zum Nachdenken und Philosophieren anregt.

8/10 Punkte - Niedriger Wiederschauwert

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
mandarine : : Fruchtvampir
06.12.2018 14:37 Uhr
0
Dabei seit: 10.09.11 | Posts: 1.291 | Reviews: 0 | Hüte: 21

Chronicle ist auch so ein Film der mir zutiefst am Herzen liegt, und der mich jedes Mal mitnimmt. 5/5

Aus der Fortsetzung ist ja letztlich nie etwas geworden, aber Max Landis hatte damals ein Script geschrieben, was sich mittlerweile auch online finden lässt -> klick. Wurde auch von Max Landis auf Twitter bestätigt, dass das echt ist.
Ich hätte die Fortsetzung so gern gesehen frown

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
10.08.2016 16:01 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.898 | Reviews: 176 | Hüte: 394

@TiiN

In den letzten 2 Jahren sind leider viele Independent- und Serienregisseure an der Hollywood-Blockbusterindustrie zerbrochen bzw gescheitert. Ich hoffe ebenfalls, dass Trank wie auch die anderen wieder auf den rechten Weg zurückfinden.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
10.08.2016 09:09 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.826 | Reviews: 116 | Hüte: 204

Schön beschrieben, luhp92! Mir hat Chronicle auch gut gefallen..

Leider hat man Josh Trank mit Fantastic Four vorerst kaputt gemacht. Ich hoffe der Mann wird in Zukunft wieder Filme machen. Das hat er nämlich es gut drauf. Er sollte sich nur vom Blockbuster fern halten.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
10.08.2016 02:55 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.898 | Reviews: 176 | Hüte: 394

Der deutsche Untertitel gibt die Handlung schon sehr gut wieder.
Drei Random-Teenager erhalten telekinetische Superkräfte und Josh Trank zeigt in ca. 80 Minuten, wozu sie nun fähig sind. Vergesst die üblichen Genre-Konventionen über Helden und Schurken, hier tun die Charaktere das, was wohl jeder in einer solchen Situation tun würde. Einfach nur Spaß haben und austesten, was man so alles mit der Telekinese anstellen kann. Dass die Handlung trotzdem in einer Hybris endet, ist rein sozialkritischer Natur, wodurch sie abseits des reinen Was-wäre-wenn-Konstrukts an Tiefe gewinnt. Darüberhinaus zeichnet sich "Chronicle" als ein Found-Footage-Film aus, der zwar abundzu mit haarsträubenden Rechtfertigungen um die Ecke kommt, die Handkamera jedoch innovativ und abwechslungsreich zu nutzen weiß.

"Chronicle" ist bei Weitem nicht perfekt, bietet aber nichtsdestotrotz einen sehr interessanten Blick auf die Superhelden-Thematik. Damit steht der Film in Tradotion von M. Night Shyamalans "Unbreakable".

Meine Bewertung
Bewertung

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
PrinzCarter : : Moviejones-Fan
28.03.2012 16:34 Uhr | Editiert am 28.03.2012 - 16:34 Uhr
0
Dabei seit: 24.03.12 | Posts: 11 | Reviews: 0 | Hüte: 0
scheint interessant zu sein... bin mal gespannt!
Hoffentlich wird der nicht zu kitschig
Forum Neues Thema