Mein Filmtagebuch...
Kickboxer - Die Vergeltung gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Kickboxer - Die Vergeltung (2016)

Ein Film von John Stockwell mit Jean-Claude Van Damme und Alain Moussi

Veröffentlichung: 18. November 201690 Min.Action
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Kickboxer - Die Vergeltung

Kickboxer - Die Vergeltung Inhalt

Eric und Kurt Sloan stehen im Reboot im Mittelpunkt, Söhne einer bekannten Martial-Arts-Familie. Kurt stand immer im Schatten seines älteren Bruders Eric, da ihm das Gespür dafür fehlt, ein richtiger Champion zu werden. Doch als Kurt miterleben muss, wie sein Bruder gnadenlos durch den Muay Thai-Champion Tong Po ermordet wird, schwört er Rache. Unter der Obhut von Erics Mentor, Master Durand, will er Tong Po in einem tödlichen Muay Thai-Duell herausfordern. Während Chow erst der Meinung ist, Kurt fehle es an innerer Stärke, muss er schon bald seine Meinung revidieren...

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Kickboxer - Die Vergeltung und wer spielt mit?

OV-Titel
Kickboxer - Vengeance
Format
2D
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
fbLieven : : Moviejones-Fan
18.06.2020 23:51 Uhr
0
Dabei seit: 15.02.18 | Posts: 76 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich habe mir den Film am 18. Juni 2020 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Das Original ist um Längen besser!!

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
26.08.2018 01:52 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.209 | Reviews: 174 | Hüte: 4

"Kickboxer - Die Vergeltung" ist ein Streifen, der gut Spannung aufbauen kann. Die Geschichte ist extrem klein und weißt sehr viele offene Fragen auf oder ist an der einen oder anderen Szene unlogisch, was die weitere Handlung angeht. Es magert teils an der mangelnden Erklärung. Man hat zwar einen Grund, warum die Figur so handelt, wie sie handelt, aber es ist sehr wenig, was er bietet und erklärt diese Einstellung nicht logisch. Man lässt viele Sachen rechts und links liegen, nur um sich auf das Kickboxen zu konzentrieren.

Die Schauspieler machen ihre Aufgabe soweit gut, aber wenn es um die schauspielerische Arbeit geht, haben sie massive Schwächen. Die Kamera kann sich nicht wirklich entscheiden, ob sie ruhig sein soll oder ob sie wackeln soll, bis der Arzt kommt. Bei ruhigere Einstellung ist das eher "Wackeldisco". Die musikalische Untermalung war passend, ist aber nichts besonderes.

Für eine gemütliche Unterhaltung, ohne den Kopf einzuschalten, ist "Kickboxer - Die Vergeltung" gut geeignet, aber wenn Sie mehr wollen, dann ist dieses Produkt nicht geeignet.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Nuridin : : Moviejones-Fan
04.12.2016 19:15 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 370 | Reviews: 32 | Hüte: 3

Naja schon mal ein anfang mal wieder anzufangen gute Filme zumachen.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Scharly : : Moviejones-Fan
03.09.2016 00:00 Uhr
0
Dabei seit: 12.03.12 | Posts: 10 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Einfach nur entäuscht..finde dafür nich mal worte...Pappelefanten,null story tausend rückblenden ,choreographi von arsch...nur wenn van damme zusehen ist is es gut,..entäuschend.

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
03.12.2015 23:58 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.430 | Reviews: 12 | Hüte: 287

Sieht nicht schlecht aus, braucht aber kein Mensch.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Forum Neues Thema