Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
The Wailing - Die Besessenen gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

The Wailing - Die Besessenen (2016)

Ein Film von Na Hong-jin mit Kwak Do-won und Hwang Jung-min

Kinostart: 12. Oktober 2017156 Min.FSK16Drama, Fantasy, Horror
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
The Wailing - Die Besessenen Bewertung

The Wailing - Die Besessenen Inhalt

Eine Reihe von bestialischen Übergriffen und grausamen Morden erschüttert ein kleines Dorf in Südkorea. Scheinbar ohne jeglichen Grund greifen sich Nachbarn in brutalster Weise an. Der Dorfpolizist Jong-gu bemüht sich um Aufklärung, doch es gibt keine erkennbare Erklärung für die Welle an Gewalt. Umso schneller kochen die Gerüchte und Schuldzuweisungen hoch. Es heißt, ein japanischer Einsiedler, der seit kurzem in einer Hütte im Wald haust, stecke hinter der Mordserie. Die Lage droht zu eskalieren, als eine dämonische Macht von der Tochter des Polizisten Besitz ergreift. Um sie zu retten, setzt Jong-gu auf die Hilfe eines Schamanen und entfesselt dabei die wahre Macht des Bösen...

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von The Wailing - Die Besessenen und wer spielt mit?

Drehbuch
OV-Titel
Goksung
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
26.03.2018 19:33 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 1.875 | Reviews: 29 | Hüte: 44

Well, hat mir ziemlich gut gefallen, auch wenn der Film am Ende tatsächlich etwas verwirrend scheint.
Einige tolle Set pieces. Beginnt erst wie ein Crimedrama mit ein bisschen Humor (und dem häufigen Thema der koreanischen Polizeiinkompetenz) und geht dann über ins Horrorgenre. Den Humor fand ich dabei sehr gut eingebracht und nicht zu übertrieben und diente auch immer wieder der Charakterisierung. Die Vater-Tochter Beziehung fand ich sehr spannend und in einigen Szenen auch emotional sehr packend. Gruselig bisweilen.
Vom Storytelling her sehr westlich modern, würde ich sagen und kommt dementsprechend den Sehgewohnheiten sehr nahe. Nicht zuletzt deswegen, kann ich den Film generell durchaus empfehlen.

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
20.02.2018 19:43 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 557 | Reviews: 3 | Hüte: 10

Ja toller Film. Spannend, emotional geladen, menschlich, unheimlich!

Hab allerdings das Ende nicht ganz verstanden cry Muss wohl das Internet bemühen müssen.

Absolute Empfehlung!

Meine Bewertung
Bewertung

too stupid for science try religion

Forum Neues Thema