Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Spione undercover - Eine wilde Verwandlung gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Spione undercover - Eine wilde Verwandlung (2019)

Ein Film von Nick Bruno mit Will Smith und Tom Holland

Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Spione undercover - Eine wilde Verwandlung Bewertung

Spione undercover - Eine wilde Verwandlung Inhalt

Lance Sterling ist der spitzenmäßigste Spion der Welt, cool, charmant und äußerst qualifiziert. Die Welt zu retten, ist sein Beruf, und keiner kann es besser. Fast das genaue Gegenteil von Lance ist Walter Beckett. Er mag zwar ein kluges Köpfchen sein, zwischenmenschlich hapert es bei ihm jedoch gewaltig. Was ihm an Sozialkompetenz fehlt, macht er in anderer Hinsicht wett: Walter ist nämlich das Wissenschaftsgenie, das die Gadgets erfindet, die Lance auf seinen Missionen verwendet. Als die Ereignisse eine unerwartete Wendung nehmen, sind Lance und Walter plötzlich auf völlig neue Art und Weise aufeinander angewiesen. Und wenn sie nicht lernen, ein Team zu werden, schwebt die ganze Welt in Gefahr.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Spione undercover - Eine wilde Verwandlung und wer spielt mit?

OV-Titel
Spies in Disguise
Format
2D/3D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechs Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
17.08.2020 19:08 Uhr | Editiert am 17.08.2020 - 19:11 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.954 | Reviews: 37 | Hüte: 313

Joa, war ganz nett. Spionenfilme gibt es ja zuhauf, demnach musste sich der Film einiges einfallen lassen, um aus der Masse herauszustechen. Vorteil für ihn war, dass er ein Animationsfilm ist, demnach sind ihm was Kreativität und Fantasie angeht keine Grenzen gesetzt.

Der Anfang war schon mal echt geil, vor allem die Szene mit dem Helikopter war zum Brüllen.^^

Der Hauptcharakter und die Story insgesamt war leider Klischeehaft. Der eingebildete Spion kommt in Bedrängnis und innerhalb der 24 Stunden, in denen sich der Film abspielt vollführt er eine komplette Charakterwandlung. Rahmenhandlung: Trotz seiner vielen "Heldentaten" wird er plötzlich zum Hauptverdächtigen und natürlich sind gleich (fast) alle ohne mit der Wimper zu zucken gegen ihn. Er flieht natürlich, im Laufe des Films bekommen seine Vorgesetzten oder wie auch immer endlich mit, dass er doch unschuldig ist und wird rehabilitiert. Also dahingehend gab es nix Neues.

Was mich geärgert hat ist die deutsche Synchro. Da werden die Charaktere im O-Ton schon mal von Will Smith und Tom Holland gesprochen und wen nehmen sie für die deutsche Synchro? Natürlich nicht die Synchonsprecher von Smith und Holland, sondern irgendwen anders. scorn

Naja...

Der Film war unterhaltsam, lustig, hatte teilweise einen geilen Soundtrack, gute Animation und viele kreative Ideen (z.B. die Gadgets), zudem auch lustige Sidekicks.

Insgesamt also ein guter Animationsfilm. Leider nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Meine Bewertung
Bewertung

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Forum Neues Thema
Anzeige