Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Rette MJ in der Corona-Krise
X
Corona
Solange es MJ gibt, ist die Zombikalypse zu überstehen, wenn wir zusammenhalten! Leider trifft uns die aktuelle Krise ebenfalls besonders hart. Wenn du auch in naher Zukunft News, Kritiken und Austausch mit Gleichgesinnten erleben willst, unterstütze MJ bitte jetzt!
Gemeinsam und nicht einsam! >>
Mein Filmtagebuch...
100 Dinge gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

100 Dinge (2018)

Ein Film von Florian David Fitz mit Florian David Fitz und Matthias Schweighöfer

Kinostart: 06. Dezember 2018110 Min.FSK6Drama, Komödie
Meine Wertung
Ø MJ-User (7)
Mein Filmtagebuch
100 Dinge Bewertung

100 Dinge Inhalt

Toni liebt seine Espressomaschine. Paul liebt sein Handy. Toni kann nicht ohne Haarpillen, Paul nicht ohne seine heiligen Sneakers. Aber vor allem kann Paul nicht ohne Toni und Toni nicht ohne Paul. Aber das wissen sie nicht. Immer geht es darum, wer besser oder cooler ist, und das haben sie jetzt davon: Jetzt sitzen sie da, ohne Möbel, ohne Kleidung, nackt und verfroren. Hundert Tage, haben sie gewettet, müssen sie auf alles verzichten. Jeden Tag kommt nur ein Gegenstand zurück. Und das ist erst Tag eins!

Und schon verheddern sie sich in Fragen, die ihnen vorher nie gekommen sind: Was braucht man wirklich? Besitzen wir unsere Dinge oder unsere Dinge uns? Gibt es den freien Willen überhaupt, und wie oft kann man eine Unterhose wenden, bevor sie auf den Sondermüll muss?

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von 100 Dinge und wer spielt mit?

OV-Titel
100 Dinge
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechs Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
25.12.2019 00:19 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.199 | Reviews: 214 | Hüte: 4

"100 Dinge" ist im Kern eine Geschichte, die den Zuschauer ein bisschen wach rütteln soll, was das konsumieren angeht. Die Idee finde ich gut, jedoch wird er zum Teil ziemlich albern und er verliert zwischendurch den Faden. Man hätte sehr viel mehr aus der Idee machen können, aber es ist leider zum Teil wieder einmal eine Liebesgeschichte geworden und der Rest ist eher Beiwerk drumherum. Was ich mir gewünscht hätte, dass man mehr kritisch an das Thema heran gegangen wäre, aber wahrscheinlich haben so manche Hersteller zu gut bezahlt, um dies unterm Tisch fallen zu lassen. Es ist an dieser Stelle nur eine These, aber so wie sich der Film entwickelt, lässt es diese Meinung leider zu.

Die schauspielerischen Leistungen sind soweit in Ordnung. Bei Matthias Schweighöfer hätte ich mir gewünscht, als er die Wahrheit von seiner Liebe erfährt, dass er betroffener schaut, als das was er gezeigt hat. Das war nicht wirklich glaubhaft. Die musikalische Begleitung ist passend zu den Szenen, aber sie passt nicht wirklich zu den Gefühlen des Zuschauers, zumindest hatte ich keine emotionale Bindung, was doch sehr schwach ist. Die einzelnen Kameraeinstellungen haben mir gut gefallen. Hätte die Szene mit der Ampel nicht auffallen müssen, dass das Bild überbelichtet ist? Denn es ist ein heller Streifen über das ganze mittlere Bild zu sehen. Das hätte man viel besser machen können und müssen.

Man kann sich "100 Dinge" anschauen, aber man sollte nicht zu viel erwarten.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema