Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
The Dirt - Sie wollten Sex, Drugs & Rock’n’Roll gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

The Dirt - Sie wollten Sex, Drugs & Rock’n’Roll (2019)

Ein Film von Jeff Tremaine mit Daniel Webster und Machine Gun Kelly

Veröffentlichung: 22. März 2019Biographie, Musik
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
The Dirt - Sie wollten Sex, Drugs & Rock’n’Roll

The Dirt - Sie wollten Sex, Drugs & Rock’n’Roll Inhalt

Für den Film The Dirt - Sie wollten Sex, Drugs & Rock’n’Roll und dessen Regie ist Jeff Tremaine verantwortlich. Zu den Darstellern im Film gehören Daniel Webster, Machine Gun Kelly und andere. The Dirt - Sie wollten Sex, Drugs & Rock’n’Roll stammt aus dem Jahr 2019.

Du weißt mehr über den Inhalt von The Dirt - Sie wollten Sex, Drugs & Rock’n’Roll? Dann reiche deine Kurzbeschreibung ein! Jede Inhaltsangabe bringt bis zu 50 Punkte für dein Punktekonto.

Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von The Dirt - Sie wollten Sex, Drugs & Rock’n’Roll und wer spielt mit?

OV-Titel
The Dirt
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
03.06.2019 13:08 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.403 | Reviews: 36 | Hüte: 363

@bartacuda:

Na logo...wir sind ja auch zwei alte Rocknasentongue-out

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
03.06.2019 11:37 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 4.185 | Reviews: 0 | Hüte: 291

@sublim

Da sind wir uns ja mal wieder (fast) einig wink

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
03.06.2019 10:52 Uhr | Editiert am 03.06.2019 - 11:18 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.403 | Reviews: 36 | Hüte: 363

Ich finde den Film saugeil. Auch wenn ich die Band früher größtenteils geschmäht habe, weil ich mit Glam-Metal oder auch Hair-Metal (wie man auch sagte) nicht wirklich was anfangen konnte, kommt dieser Film mal richtig gut.

Bei den britischen Metalbands war bei mir Iron Maiden ganz weit vorne. Bei den amerikanischen hatte damals natürlich der klassiker, Metallica, die Nase vorn. Von Bands wie Kiss, Skid Row oder eben Mötley Crüe hab ich damals nichts gehalten.

Nichtsdestotrotz, finde ich den Film über die Geschichte von Mötley Crüe sehr geil. Ein Film, wie er sein muss, wenn er von einer Rockband erzählt. nett verpackt finde ich die Anspielungen auf Handlungen die nicht der Wahrheit entsprechen, aber eben gut in den Film passen. Die freche Art, das einfach mal gleich vorab zu erwähnen, fand ich sehr erfrischend.

Von mir bekommt der Streifen vier von fünf Hüten.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
RoboCoonTV : : Moviejones-Fan
03.06.2019 10:29 Uhr
0
Dabei seit: 27.05.19 | Posts: 1 | Reviews: 1 | Hüte: 0
The Dirt ist für mich nicht das typische Biopic. Auch ohne das Buch gelesen zu haben funktioniert der Streifen hervorragend. Ich empfand das Gesehene als eine Mischung aus Wayne’s World und den heftigen Szenen aus Trainspotting. Meine Bewertung
Bewertung
www.robocoontv.de
Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
23.03.2019 22:35 Uhr | Editiert am 23.03.2019 - 22:35 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 4.185 | Reviews: 0 | Hüte: 291

Gerade gesehn und ... geil. Ich mag ja "Stromgitarre" und auch wenn mein Herz mehr für den Punk schlägt mag ich auch andere Töne. Mötley Crüe, von mir immer nicht ganz ernst genommen, weil sie das Kiss-Image noch mal auf die Spitze getrieben haben, kackten bei mir neben Maiden, Priest und "Früher waren sie besser" (Hell Yeah!) ein bisschen ab. Nichts desto trotz, mag ich die Songs. Der Film ist angenehm selbstironisch und ein Tick winkungeschönter als Bohemian Rapsody

Meine Bewertung
Bewertung
... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Forum Neues Thema