Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

The Dirt - Sie wollten Sex, Drugs & Rock’n’Roll

News Details Kritik Trailer Galerie
Wilde Mucke, wilde Frisen

"The Dirt"-Trailer, yeah! Mötley Crüe rocken im Netflix-Biopic ab

"The Dirt"-Trailer, yeah! Mötley Crüe rocken im Netflix-Biopic ab
5 Kommentare - Do, 21.02.2019 von R. Lukas
Wem "Bohemian Rhapsody" zu zahm ist, der könnte an "The Dirt" schon eher Gefallen finden. Ihre Musik hat sie berühmt und ihre Leben haben sie berüchtigt gemacht: die Jungs von Mötley Crüe!
"The Dirt"-Trailer, yeah! Mötley Crüe rocken im Netflix-Biopic ab

Dank Bohemian Rhapsody sind Musik-Biopics angesagt wie nie, und mit The Dirt beteiligt sich auch Netflix daran. Dieser Film und der zugehörige Trailer drehen sich um die Glam-Metal-Band Mötley Crüe, die in den 1980ern mit Songs wie "Kickstart My Heart", "Dr. Feelgood" oder "Girls, Girls, Girls" bekannt wurde. Gebildet wird sie von Douglas Booth als Bassist Nikki Sixx, Iwan Rheon als Leadgitarrist Mick Mars, Colson Baker aka Machine Gun Kelly (Bird Box - Schließe deine Augen) als Schlagzeuger Tommy Lee und Daniel Webber (Marvels The Punisher) als Leadsänger Vince Neil.

"The Dirt - Sie wollten Sex, Drugs & Rock’n’Roll" Trailer 1 (dt.)

Basierend auf Mötley Crües Bestseller-Autobiografie von 2001, erzählt The Dirt eine unerschrockene und unzensierte Geschichte über Sex, Drogen, Rock ’n’ Roll, Ruhm und den hohen Preis des Exzesses. Regisseur Jeff Tremaine (Jackass - Bad Grandpa) zeigt, wie die vier Bandmitglieder Mötley Crüe vom Sunset Strip auf die Weltbühne gebracht haben und was es bedeutet hat, die berüchtigste Rockband der Welt zu werden. Zu sehen ab dem 22. März auf Netflix.

Galerie
Quelle: Netflix
Erfahre mehr: #Poster, #Trailer, #Netflix
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
23.03.2019 22:30 Uhr | Editiert am 23.03.2019 - 22:43 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 4.120 | Reviews: 0 | Hüte: 282

Gerade gesehen und ... geil. Ich mag ja "Stromgitarre" und auch wenn mein Herz mehr für den Punk schlägt mag ich auch andere Töne. Mötley Crüe, von mir immer nicht ganz ernst genommen, weil sie das Kiss-Image noch mal auf die Spitze getrieben haben, kackten bei mir neben Maiden, Priest und "Früher waren sie besser" (Hell Yeah!) ein bisschen ab. Nichts desto trotz, mag ich die Songs. Der Film ist angenehm selbstironisch und ein Tick wink ungeschönter als Bohemian Rapsody

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
CINEAST : : Killerkind
21.02.2019 21:53 Uhr | Editiert am 21.02.2019 - 21:54 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.167 | Reviews: 2 | Hüte: 22

Noch ein interessanter Netflix-Film im März.

Wird immer besser. Habe von der Band bisher nur gehört, da mir andere Metal-Bands aus den 80ern zusagen und die natürlich in jeder Playlist auftauchen. Bin aufjedenfall gespannt, scheinen definitv ein bewegtes Leben gehabt zu haben :-D

- CINEAST -

Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
21.02.2019 19:33 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 440 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Hab ich live gesehen.. Thats Party... auf alle Fälle werde ich mir für einen Monat Netflix holen für Star Trek und Crüe :-)

Avatar
fbJones : : Moviejones-Fan
21.02.2019 09:43 Uhr
0
Dabei seit: 14.10.16 | Posts: 79 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Freu freu freusmile das wird super.. Kickstart my heaaaaart yeaaahhhhm/

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
21.02.2019 07:05 Uhr | Editiert am 21.02.2019 - 17:40 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.117 | Reviews: 34 | Hüte: 337

Ich war zwar nie ein großer Fan der ganzen Glam Metalbands oder auch Hair Metalbands (meine Bands waren um einiges "headbangiger" und haben sich vor allem nicht so affig angezogen^^), aber dennoch scheint der Film sehenswert zu sein. Ins Kino würde ich dafür zwar nicht gehen, aber da er sowiso auf Nezflix kommt, ist er der Film auf alle Fälle vorgemerkt.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Forum Neues Thema