Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Die Relativitätstheorie der Liebe gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Die Relativitätstheorie der Liebe (2010)

Ein Film von Otto Alexander Jahrreiss mit Katja Riemann und Olli Dittrich

Kinostart: 26. Mai 201196 Min.FSK12Komödie
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Die Relativitätstheorie der Liebe Bewertung

Die Relativitätstheorie der Liebe Inhalt

Alles ist relativ - das gilt auch für die Liebe. Ob der Funke überspringt oder nicht, entscheidet nicht zuletzt die wiederholte Einheit von Zeit und Raum, oder kurz gesagt: Verlieben kann man sich nur in Menschen, die im gleichen Augenblick am gleichen Ort sind. Aber bestimmt das der Zufall? Oder doch eher das Schicksal? Wie hoch stehen die Chancen, dass die strenge Peggy ihre Beamtenpflicht vernachlässigt? Praktisch gleich null. Bis ihr ein sympathischer libanesischer Gastwirt ein Angebot macht, das sie ablehnen muss ... aber nicht kann. Wird die coole, aber notorisch einsame und von einem unstillbaren Kinderwunsch getriebene Alexa durch Vernunft und Weitsicht einen Partner oder wenigstens einen Samenspender finden? Im Prinzip ja. Aber in diesem Fall wäre sie besser kurzsichtig. Denn das Gute liegt wirklich nah. Besteht die Möglichkeit, dass Fahrlehrer Paul seine Frau nach 35 Ehejahren bei einem Seitensprung überrascht? Durchaus. Wenn er nicht ihren schwulen Tanzlehrer in Verdacht hätte. Kann Agenturchef Frieder mit einer Werbekampagne seine Ehe retten? Eher nicht. Denn seine Frau ist Esoterikerin und schwebt längst über allen Zielgruppen.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Die Relativitätstheorie der Liebe und wer spielt mit?

OV-Titel
Die Relativitätstheorie der Liebe
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige