Anzeige
Anzeige
Anzeige

The Revenant - Der Rückkehrer (2015)

Moviejones | 18.01.2022

Hier dreht sich alles um den Film The Revenant - Der Rückkehrer (2015). Tausch dich mit anderen Filmfans aus.

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
23 Kommentare
1 2
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
27.02.2016 23:48 Uhr | Editiert am 27.02.2016 - 23:49 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.789 | Reviews: 163 | Hüte: 523

Szenen, die verblüffende Ähnlichkeiten aufweisen.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
Hanjockel79 : : Moviejones-Fan
02.03.2016 00:02 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.13 | Posts: 4.750 | Reviews: 36 | Hüte: 237

Gute Nachrichten Talkfreunde,

Der Blu Ray / DVD Start von The Revenant wird vom ehemals 30. Juni auf Donnerstag, den 19. Mai 2016 vorgezogen.

Quelle: http://www.bluray-disc.de/blu-ray-news/filme/95424-fox-oscar-gewinner-the-revenant-und-bridge-of-spies-ab-mai-2016-auf-blu-ray-disc

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
18.03.2016 19:12 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.789 | Reviews: 163 | Hüte: 523

The Revenant painted by Bob Ross

"We don’t make mistakes here, just happy little accidents."

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
Jonah : : Antiheld
25.05.2016 07:04 Uhr
0
Dabei seit: 20.07.10 | Posts: 1.580 | Reviews: 0 | Hüte: 14

Ohne Zweifel zeigt Leo eine tolle Schauspielerische Leistung, doch der Film zieht sich schlimmer als Kaugummi und an keiner Stelle will wirklich Spannung aufkommen. Auch die teils sehr gelungen Naturaufnahmen können nichts daran ändern, der Film ist viel zu lang und dadurch über weite Strecken einfach langweilig.

Avatar
Mudl : : Moviejones-Fan
02.07.2016 08:05 Uhr
0
Dabei seit: 02.07.16 | Posts: 675 | Reviews: 0 | Hüte: 27

Guter Film, aber jetzt auch nicht überragend und für mich eher eine 2,5h lange Naturdoku.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Sleeper29 : : Moviejones-Fan
17.01.2020 14:05 Uhr
0
Dabei seit: 09.02.16 | Posts: 280 | Reviews: 1 | Hüte: 12

Ich habe mir den Film am 17. Januar 2020 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

The Revenant bleibt auch nach mehrfacher Sichtung eine absolute Wucht und ist nicht von ungefähr einer meiner absoluten Lieblingsfilme. Selten war man als Zuschauer so nah dran am Geschehen, auch dank hervorragender Kameraarbeit, einem außergewöhnlichen Schnitt und gewaltigem Sound. Zudem könnten auch die Landschaftsaufnahmen spektakulärer kaum sein, für mich als Naturliebhaber ein weiteres Highlight, zumal hier nichts gekünstelt erscheint, sondern vor Realismus nur so strotzt. Die Darsteller, allen voran DiCaprio und Hardy, vermitteln in ihrer Darbietung Authentizität naher der Perfektion. Dazu gesellen sich einige der imposantesten Aufnahmen und Szenen der Filmgeschichte und ein Showdown, welches es einfach in sich hat, den Puls nochmal nach oben treibt und dem ohnehin schon überragenden Film die bekannte Krone aufsetzt. Was Regisseur Alejando Gonzalez Inarritu hier geschaffen hat, ist in dieser Form wahrscheinlich einmalig und für mich immer wieder eine Freude zu sehen. Daher volle Punktzahl!

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
14.02.2020 23:25 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.099 | Reviews: 146 | Hüte: 437

Nach dem Kinobesuch damals nun ein zweites Mal gesehen. Natürlich ist dieser Film kameratechnisch ein Meisterwerk und Leonardo DiCaprio spielt sich hier die Seele aus dem Leib. Zeitgleich wird der Film von einer zwar eintönigen aber unglaublich eindringlichen Musik begleitet. Aber The Revenant ist mehr als eine klassischer Überlebenskampf mit anschließender Rachestory. Alejandro González Iñárritu verbeugt sich in diesem Film vor der Erde und huldigt zeitgleich die Bedeutung des Lebens und des Todes.

Mit 2,5 Stunden und der Inszenierungsart nicht ganz so zugänglich aber wahrlich eine Reise wert.

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
02.09.2020 13:02 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 6.311 | Reviews: 41 | Hüte: 322

Nun hab ich mir auch endlich The Revenant angesehen. Lang hab ich es vor mir hergeschoben, einfach weil solche Filme einfach nicht meins sind und ich zudem wusste, um was es geht. Aber natürlich muss ich einfach den Film schauen, durch den DiCaprio endlich seinen Oscar bekommen hat.

Ich hab mich also auf 2,5 h Tortur und Langeweile eingestellt.

Überraschenderweise hat mich der Film sehr positiv überrascht im Hinblick auf meine Erwartungen.

Trotz seiner Länge und seiner Handlung konnte der Film von Anfang an eine hohe Spannung und gute Atmosphäre aufbauen. Ich war an den Bildschirm gefesselt und habe interessiert der Story gefolgt. Langweilig war mir kaum, Längen hatte der Film auch kaum. Das zeigt, dass der Film echt gut ist. Ist aber auch ein Vorteil wenn man sich vorab darauf einstellt.

Die Story hat mir gefallen, der Cast und die Charaktere waren sehr gut (DiCaprio und Hardy waren echt klasse), das Setting, die Kostüme und generell das Visuelle waren hervorragend. Auch der Soundtrack war gut und passend zur jeweiligen Situation. Blutig und brutal war der Film auch, hat mir gefallen.

Das Ende war gut und befriedigend.

Insgesamt ein echt guter Film. Hätte nicht gerechnet, dass er mir so gefallen würde. Bin überrascht und erleichtert.^^

Meine Bewertung
Bewertung

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

1 2
Neues Thema
AnzeigeN