Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren

Der Herr der Ringe

News Details Reviews Trailer Galerie
Inhalt von Amazons Fantasy-Projekt enthüllt?

Aragorn im Rampenlicht? Gerüchte zur "Herr der Ringe"-Serie verdichten sich

Aragorn im Rampenlicht? Gerüchte zur "Herr der Ringe"-Serie verdichten sich
6 Kommentare - Do, 17.05.2018 von N. Sälzle
Die Welt von J.R.R. Tolkien bietet eine ganze Menge Vielfalt und Raum für neue Ideen. Dennoch könnte eine bekannte Figur im Zentrum von Amazons "Herr der Ringe"-Serie stehen.
Aragorn im Rampenlicht? Gerüchte zur "Herr der Ringe"-Serie verdichten sich

Weiterhin hält sich Amazon bedeckt, was die megateure Der Herr der Ringe-Serie angeht. Über Umwege zeichnete sich neulich dennoch ab, dass Regisseur Peter Jackson womöglich für die Serie unter Vertrag genommen wird - wenn da nicht noch der potenzielle DC-Deal wäre.

Nun berichtet TheOneRing von einem möglichen Thema, um das sich die Der Herr der Ringe-Serie drehen soll. Gerüchten zufolge soll ein junger Aragorn im Mittelpunkt stehen. Von mehreren Quellen will TheOneRing erfahren haben, dass der junge Waldläufer und spätere König im Fokus der ersten Staffeln stehen wird.

Wie verlässlich die Informationen sind, steht natürlich noch zur Debatte. In der Vergangenheit erwies sich die Seite allerdings als äußerst zuverlässig. Ferner würde ein Fokus auf Aragorn, der in der Kino-Trilogie von Viggo Mortensen gespielt wurde, in das Konzept der spärlichen Informationen passen, die wir in den vergangenen Monaten zusammentragen konnten.

Aus der Vorlage hervorgehend ist Aragorn der Erbe von Isildur und des Throns von Arnor und Gondor. Dieser Tatsache war er sich in seiner Jugend allerdings nicht bewusst, bis er später mehr über seine Abstammung erfuhr. Da Aragorn zur Zeit der Trilogie bereits 87 Jahre alt ist, würde die Figur zudem eine ganze Menge Spielraum bieten, in dem sich Amazon austoben könnte.

Quelle: TheOneRing
Erfahre mehr: #Adaption, #Fantasy
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
6 Kommentare
Avatar
Optimus13 : : Moviejones-Fan
17.05.2018 22:20 Uhr | Editiert am 17.05.2018 - 22:21 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 670 | Reviews: 2 | Hüte: 32

Aragorn ist zweifellos eine der besten Figuren aus HdR, aber ich bin nicht unbedingt für eine Serie über ihn. Erstens will ich eigentlich keine Neubesetzungen der Rollen, und außerdem könnte die Serie doch auch weiter in der Vergangenheit spielen. Aber die Serie heißt Stand jetzt "Herr der Ringe", also muss es ja eine Verbindung geben.

Solange die Qualität stimmt, bin ich aber offen für alles und bin sehr froh, dass endlich wieder was aus Mittelerde kommt. Am besten dann noch von Peter Jackson wink

Avatar
fbMartin61 : : Moviejones-Fan
17.05.2018 18:07 Uhr
0
Dabei seit: 21.11.17 | Posts: 11 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich sehe eher das Problem darin, dass die Gandalf, Legolas und Elrond Schauspieler, welche für eine Chroniken von Aragorn Story essentiell wichtig sind, zu teuer für eine Serie sind und sie keine Serien Schauspieler sind. Viele eingefleischte Hollywoodler sind oft ja nicht so begeistert in Serien zu spielen. Und gerade die drei finde ich zählen zu dieser Kategorie.

Bevor diese Ikonischen Figuren eine neubesetzung erhalten lieber andere Figuren mehr tiefe und Handlung geben.

Ist jedenfalls meine Meinung.

Avatar
fbPatrick14 : : Moviejones-Fan
17.05.2018 15:46 Uhr
0
Dabei seit: 14.12.17 | Posts: 10 | Reviews: 0 | Hüte: 0

eine geschichte die sich um den jungen aragorn dreht stelle ich mir sehr interessant vor. wie ist er nach bruchtal gekommen, lernte elbisch, wurde zum waldlaeufer etc.

kann mir das echt sehr gut vorstellen auch wie er auf legolas stoesst und die beiden dann zusammen abenteuer erleben. Leider muessen sie die rollen neu besetzen da Vigo, Orlando etc aelter geworden sind und die serie ja vor HDR spielen wird. Sollte das alles so gut umgesetzt werden wie die HDR reihe mache ich mir da keine sorgen.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
17.05.2018 12:47 Uhr | Editiert am 17.05.2018 - 12:49 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.066 | Reviews: 24 | Hüte: 293

Also positiv ist diese News ja mal (wenn sie stimmen soll), dass man hier nichts krampfhaft versucht umzusetzen. Weder ein Sequel des HDR, noch eine Neuauflage. Auch die mögliche Involvierung von Peter Jackson lässt mich dann hoffen, dass die Serie kein Aufguss oder Remake der Filme werden, sondern Teil der bereits erzählten Geschichten sein wird. Deshalb stehe ich einer Rückkehr von Jackson positiv gegenüber, da er das Design, die Sets und den Stil mitprägte.

Und dies wäre nun ebenfalls wichtig, da eine Serie über den jungen Aragorn unweigerlich im bekannten HDR-Filmmythos spielen würde. Als Junge wuchs Aragon in Bruchtal auf, diente lange Zeit in Rohan, verlobte sich in Lothlorien heimlich mit Arwen, durchstreifte Mittelerde und wurde zum Gefährten von Frodo. Da haben wir schon bekannte Settings und auch bekannte Figuren, welche auftreten könnten (Elrond, Arwen, Gandalf, Gollum). Auch Legolas wäre da ne Möglichkeit, jagte er doch gemeinsam mit Aragon nach Gollum (wenn ich mich richtig erinnere) und dies wurde ja auch im Hobbit 3 angeteast (wenn ich mich immer noch nicht irre).
Hier liegt nun das Problem: die Schauspieler der Filme sind allesamt zu alt für eine mögliche Serie, was bei Aragon kein Problem wäre, bei Unsterblichen wie Gandalf oder den Elben allerdings schon schade wäre. Zusätzlich, und hier müsste ich die Filme nochmal alle schauen, wurde bereits einiges umgeändert, insbesonders was Arwen betrifft, aber auch Aragons offener Umgang mit seinem Namen.

Die Serie könnte mit Aragon als Kind beginnen und dann zwischen Hobbit und HDR enden, was mir eigentlich sogar gefallen würde. Trotzdem ist es schade, dass wohl neue Darsteller antreten müssen, wobei Jackson wenigstens für gleiches Design der Settings steht.

Avatar
Hanky : : Moviejones-Fan
17.05.2018 12:44 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.16 | Posts: 508 | Reviews: 0 | Hüte: 13

Hm muss zugeben das es mein interesse sogar weckt.

Quasi als Start würde sich doch kurz nach der Hobbit Trilogie anbieten. Wo ich glaube Gandalf zu Legolas meint er kenne da einen jungen Waldläufer..., den dieser doch aufsuchen sollte.

Mess with the best die like the rest !

Avatar
Mudl : : Moviejones-Fan
17.05.2018 12:11 Uhr
0
Dabei seit: 02.07.16 | Posts: 672 | Reviews: 0 | Hüte: 27

Nein. Bitte keine bekannten Charaktere aus der Trilogie. Maximal als Cameo. In jedem Fall mit Originalcasting.

Forum Neues Thema