Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Outlander

News Details Reviews Trailer Galerie
Das hätte böse ausgehen können

"Outlander"-Rückkehr mit S5-Featurette, "Shadowhunters"-Ende beinahe anders

"Outlander"-Rückkehr mit S5-Featurette, "Shadowhunters"-Ende beinahe anders
0 Kommentare - Mi, 08.05.2019 von N. Sälzle
"Shadowhunters" hätte beinahe ganz anders ausgehen können - und die Fans wären nicht glücklich gewesen. Über das Ende muss sich "Outlander" zumindest vorerst keine Gedanken machen.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Outlander"-Rückkehr mit S5-Featurette, "Shadowhunters"-Ende beinahe anders

Obwohl Outlander Staffel 5 noch eine ganze Weile auf sich warten lässt, gab es Mitte April schon ein erstes - mittlerweile obligatorisches - Foto von Jamie (Sam Heughan) und Claire (Caitriona Balfe). Während die Featurette international über die gängigen Kanäle verfügbar gemacht wurde, strahlte Starz diese in den USA vor dem Start der brandneuen Serie The Spanish Princess aus. 

Darin gibt es ein Wiedersehen mit dem Cast und der Crew von Outlander und einige Eindrücke von den Szenen, die am ersten Drehtag von Outlander Staffel 5 entstanden sind. Im Video wird auch klar, dass man in dieser Staffel sehr viel Zeit in North Carolina verbringen wird und man sich auf die Themen Zuhause und Familie konzentrieren wird.

"Shadowhunters": So wäre es weitergegangen

Während Outlander in dieser Saison in Staffel 5 startet, war Shadowhunters - The Mortal Instruments nicht mal Staffel 4 vergönnt. Freeform setzte die Serie vorher ab - doch zum Abschied gab es ein 2,5-stündiges Finale. Wie TVLine berichtet, hätten die Dinge jedenfalls grundsätzlich anders laufen können, wäre die Serie um eine vierte Staffel verlängert worden.

So planten die Showrunner Todd Slavkin und Darren Swimmer Folge 20, das eigentliche Finale von Staffel 3, mit einem Kuss zwischen Izzy und Simon enden zu lassen. Stattdessen schaffte es diese Szene in die erste Hälfte des jetzigen Finales, Folge 21.

Mit dieser Szene wollte man die Fans offenbar nicht zurücklassen. Wie Swimmer erklärt, hätte das zu einem alles andere als zufriedenstellenden Finale geführt. Wie der Fanaufschrei ausgesehen hätte, hätte Shadowhunters - The Mortal Instruments tatsächlich auf diese Weise geendet, müssen wir zum Glück nicht erfahren, da eben besagte Bonusepisode geordert wurde.

Quelle: TV Line
Erfahre mehr: #Fantasy, #Drama
Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?