Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Serientagebuch...
Locke & Key gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Locke & Key (2020 - ????)

Eine Serie von: Aaron Eli Coleite mit Connor Jessup und Emilia Jones

USA3 StaffelnNetflixDrama, Fantasy, Horror
Alle 6 Trailer

Locke & Key Inhalt

Nachdem ihr Vater grausam ermordet wurde, ziehen drei Geschwister ins Haus ihrer Vorfahren in Maine. Nur um herauszufinden, dass dieses Haus drei magische Schlüssel birgt, die ihnen verschiedene Kräfte verleihen. Was sie jedoch nicht ahnen, ist, dass ein verschlagener Dämon auch hinter den Schlüsseln her ist und vor nichts zurückschreckt, um sie zu bekommen.

Cast & Crew

Wer ist der Erfinder von Locke & Key und wer spielt mit?

Originaltitel
Locke & Key
Genre
Drama, Fantasy, Horror
Staffeln
3 (10 Episoden)
Streaming
Netflix
Land
USA
TV-Sender
Netflix
Premiere
07.02.2020
Start-DE
07.02.2020

Staffeln & Episoden

Derzeit liegen keine Staffelinformationen vor.
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
03.11.2021 13:00 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 6.156 | Reviews: 40 | Hüte: 317

Review Staffel 2

18 Monate Wartezeit bis zur nächsten Staffel sind einfach zu lang. Ich mochte Staffel 1, hatte mich auf Staffel 2 gefreut, aber coronabedingt hat es mit dem Release länger gedauert. Und auch wenn ich mich auf Staffel 2 gefreut habe, war die Lust, als sie endlich erschienen ist, sehr gering. Eindeutiges Zeichen, dass die Wartezeit zu lang war.

Ich konnte mich kaum noch an was aus der 1. Staffel erinnern und manche Charaktere hatte ich völlig vergessen. Auch hatte ich überwiegend vergessen, wieso ich die Serie so mochte.

So hat es etwas gedauert, eh ich genug Lust hatte, mit Staffel 2 zu starten und ich habe mir auch Zeit gelassen, um sie zu Ende zu schauen, da ich einfach nicht genug Lust hatte, sie an einem oder 2 Tagen durchzubingen. Allerdings war sie dafür auch nicht spannend genug. 10 Folgen sind zu viel, da hätte man ruhig was kürzen können.

Also erstmal insgesamt zur 2. Staffel: Auch sie hat mir gefallen, aber aufgrund der oben genannten Probleme war es eher Zwang, sie zu schauen und die Begeisterung war auch verflogen. Sehr schade eigentlich, weil sie halt echt toll war und es viele unerwartete Überraschungen gegeben hat. Die Story war solide, der Cast wirklich gut, die Charaktere sympathisch, der Soundtrack toll, die Effekte gut. Spannend war sie nur teilweise leider. Trotzdem mag ich die Serie immer noch. Hoffentlich dauert es bis zur 3. Staffel nicht wieder so lange.

Was ich an Staffel 2 aber richtig blöd fand war, dass der Charakter Dodge überwiegend nicht mehr von Laysla De Oliveira, sonder von Griffin Gluck gespielt wurde. Oliveira war ein Highlight in Staffel 1 für mich, in Staffel 2 hatte sie nur wenig Screentime am Anfang und Ende der Staffel. Das hat meine Lust, die Serie zu schauen, noch weiter nach unten getrieben. Und Gluck hat zwar sein bestes gegeben, konnte mich aber nicht genug überzeugen. Die Rolle des netten Jungen steht ihm viel besser als die des Schurken.

Ja wie schon gesagt, es gab einige unerwartete Überraschungen, Rückkehrer und Tode. Das ist ein großer Pluspunkt für die Staffel.

Ich werde Staffel 1 denke ich noch mal rewatchen, entweder zeitnah oder vor Release von Staffel 3. Da Oliveira in Staffel 2 fehlt, werde ich mir diese wohl nie wieder anschauen. Ich hoffe sehr, dass sie in Staffel 3 wieder eine Hauptrolle hat, auch wenn das leider eher unwahrscheinlich ist.

Staffel 2 bekommt 3,5 Hüte von mir.

@MarcoG

Das ist wohl eher bei dir der Fall gewesen, Staffel 3 ist noch nicht mal erschienen...

Und ein bisschen mehr Begründung für deine sehr schlechte Bewertung wäre schön...

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Avatar
MarcoG : : Moviejones-Fan
28.10.2021 02:55 Uhr
0
Dabei seit: 28.10.21 | Posts: 2 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Leider war wohl in Staffel 3, ´der Autor der Serie, vom Dämonen der hirnverbrannten Idiotie besessen!

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
MarcoG : : Moviejones-Fan
28.10.2021 02:53 Uhr
0
Dabei seit: 28.10.21 | Posts: 2 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Leider war wohl in Staffel 3, der Autor der Serie, vom Dämonen der hirnverbrannten Idiotie besessen!

MJ-Pat
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
12.02.2020 15:09 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.926 | Reviews: 18 | Hüte: 56

Ich habe mir die Serie am 11. Februar 2020 angeschaut. (Zum Serientagebuch)

Staffel 1: ganz nett & tut nicht weh; Halt Jugendfantasy für den Sonntagnachmittag. Die Story um die Schlüssel ist ganz interessant und sieht auch gut aus, aber alles andere wie Schule, Familie wirkt eher wie Beiwerk bzw. Ballast. Wie bei vielen Serien heutzutage, wäre hier weniger mehr gewesen. Das ganze ein wenig straffen und lieber 8 statt 10 Folgen, hätte Sinn gemacht.

Meine Bewertung
Bewertung

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
09.02.2020 15:17 Uhr | Editiert am 09.02.2020 - 15:19 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 6.156 | Reviews: 40 | Hüte: 317

Gestern, als ich auf Netflix ging, wurde mir diese neue Serie angezeigt. Mal abgesehen von dem Titel, den ich blöd fand und ich darauf hin dachte, es wäre eine neue Marvel-Serie ala Cloak&Dagger hab ich mir dennoch den Trailer dazu angesehen. Und dieser hat dann doch mein Interesse geweckt, sodass ich mich entschlossen habe, der Serie eine Chance zu geben.

Wie sich herausgestellt hat, war es eine gute Entscheidung. Eben bin ich mit der letzten Folge fertig geworden.^^

Schnell konnte mich die erste Staffel überzeugen.

Der Cast, die sympathischen Charaktere, die mit Großbritannien wie bei Sex Education erfrischende Location, der tolle Soundtrack, die Story und Effekte auf Filmniveau hat mir alles gefallen. Auch die Fantasy-Aspekte mit den Schlüsseln fand ich klasse und es war mal was Neues.

Die Charaktere mochte ich überwiegend, auch wenn ich manche Entscheidungen von ihnen nicht wirklich gut fand, aber kein Mensch ist perfekt.

Am meisten mochte ich Jackson Robert Scott als Bode und Laysla De Oliveira (was ein geiler Name xD ) als Dodge.

Die Nebencharaktere mochte ich zumeist auch.

Die Atmosphäre der Staffel hat mir ebenfalls gefallen und spannend war sie meistens auch.

Das Finale hat mir überwiegend auch gefallen, allerdings war es etwas kurz und der finale Twist war vorhersehbar, wenn auch nicht exakt so, wie ich es gedacht hatte.

Ja Fazit also: Aus dem Nichts kam da eine neue Serie, welche mich total überzeugen konnte. Ich freu mich auf die 2. Staffel. smile

Ich schwanke zwischen 4 und 4,5 Hüten, bleibe aber erstmal bei 4 Hüten, mit Tendenz nach oben.

Kann hier nur eine Empfehlung aussprechen, außer vielleicht an die, die die Comics gelesen, denn nach einigen Bewertungen auf IMDb soll die Show eine schlechte Adaption der Comics sein...aber dann kann ich ja froh sein, die Comics nie gelesen zu haben.^^

Meine Bewertung
Bewertung

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Forum Neues Thema
AnzeigeN