Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Locke & Key

Reviews Details Trailer Galerie News
Review "Locke & Key" - Unterhaltsame Mystery mit Schlüsselmomenten

Locke & Key Review

Locke & Key Review
4 Kommentare - 09.02.2020 von Moviejones
Wir haben uns "Locke & Key" für euch angeschaut und verraten euch in unserer Review, ob sich diese Serie lohnt.
Locke & Key

Bewertung: 3.5 / 5

Definitiv, das Highlight der Comicadaption und Netflix-Serie Locke & Key sind die titelgebenden Schlüssel, die das Haus der Lockes so spannend machen. Ein bisschen Teen-Abenteuer mit Magie und Mystery, durchaus auch mal düster - wirklichen Horror sucht man aber vergebens. Spaß macht die Serie trotzdem.

Nachdem ihr Vater grausam ermordet wurde, ziehen die Locke-Witwe und ihre drei Kinder ins Haus ihrer Vorfahren in Maine. Nur um herauszufinden, dass dieses Haus magische Schlüssel birgt, die den Kindern verschiedene Kräfte verleihen. Was sie jedoch nicht ahnen, ist, dass ein verschlagener Dämon auch hinter den Schlüsseln her ist und vor nichts zurückschreckt, um sie zu bekommen.

Trailer zu Locke & Key

Locke & Key Kritik

So, wie die Inhaltsangabe eigentlich schon viel zu viel verrät, so vorhersehbar sind auch die meisten Wendungen in Locke & Key und so wenig tiefgründig ist das Böse, dem sich die Lockes ausgesetzt sehen. Dennoch ist es visuell toll inszeniert, die Schlüsselmagie macht einfach Spaß - beziehungsweise zuzusehen, welche Kräfte sich jeweils hinter welchem Schlüssel verbergen und was man damit anstellen kann. Natürlich dürfen auch kritische Momente, diese Kräfte nicht zu missbrauchen, nicht fehlen, aber damit hat es sich dann auch bezüglich Tiefgang.

Die Darsteller machen ihre Sache gut in Locke & Key, doch aufgrund der etwas flachen Story und ebenso flacher Teen-Klischees, manch unlogischem Verhalten (warum wurde ein gewisser Schlüssel in einer gewissen Gefahr nicht genutzt? Warum hat man eine gewisse Person mit beiden zusammengehörenden Gegenständen großer Macht statt nur mit einem losgeschickt?) und zwar unterhaltsamer, aber wenig wirklich prickelnder Spannung kommt die Serie nicht weit über reine Unterhaltung hinaus. Aber wie gesagt, die ist dafür gut gemacht.

Ein bisschen Liebesdreieck, Familienprobleme und Vertrauensfragen halten Drama und Spannung aufrecht genug, um weiterzuschauen, Chilling Adventures of Sabrina-Fans werden auch hier glücklich werden. Selbst die Endoffenbarung war für aufmerksame Zuschauer jedoch ziemlich vorhersehbar, wodurch der Faktor spannende Mystery sich leider ziemlich in Grenzen hält.

Wer aber Lust auf einfach etwas unterhaltsame Magie (ab 12 Jahre) hat, die visuell zudem gut umgesetzt wurde, dem können wir Locke & Key nur empfehlen. Da wir irgendwie hoffen, dass sich doch noch etwas mehr Story hinter dem Bösen sowie hinter einer gewissen Tür verbirgt, würden wir dennoch Staffel 2 gern kommen sehen. Comickenner wissen da sicher mehr.

Locke & Key Bewertung
Bewertung des Films
710
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Reviews

October Faction Review (Redaktion)

Review "October Faction" - Mehr als nur coole Monsterjagd

Poster Bild
Kritik vom 30.01.2020 von Moviejones - 6 Kommentare
Kaum von Netflix beworben sind wir eher zufällig über die Realcomicadaption October Faction gestolpert - und konnten dann nicht aufhören, zu schauen! The Gifted meets Supernatural beschreibt die Serie recht gut, in der ein Monsterjäger-Elternpaar schon bald seinen Job wieder aufn...
Review lesen »

Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert Review

Userreview von MobyDick

Poster Bild
Kritik vom 24.01.2020 von MobyDick - 1 Kommentar
Also dann, heute ging die erste Staffel von Picard los, und gefühlt bin ich der Einzige, dem das Gesehene nicht ganz so zusagt. Zeit also mein Leben als Star Trek Begleiter Revue passieren zu lassen. Aber Achtung es ist eine traurige Geschichte über Abschied nehmen. Schnief. Als Kind moch...
Review lesen »
Mehr Reviews
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
13.02.2020 20:39 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.177 | Reviews: 43 | Hüte: 476

Ich bin jetzt bei Folge vier und finde die Serie soweit ganz okay. Es geht halt recht gemächlich voran, aber es gibt bis jetzt genug Handlung um nicht gelangweilt zu sein. Soweit also nicht der Oberburner, aber auch nicht unbedingt schlecht. Auf alle Fälle gut genug um (vorerst) weiterzuschauen. Mal sehen, wie sich das noch weiterentwickelt.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Beachwater : : Moviejones-Fan
13.02.2020 20:08 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.12 | Posts: 121 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Das Comic war gut aber auch nicht grandios und besser ist die Serie wahrscheinlich/ anscheinend auch nicht. Dennoch werde ich reinschauen...

Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
10.02.2020 09:55 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.288 | Reviews: 0 | Hüte: 74

Bin bisher nicht über die erste Folge gekommen, da mich gerade wieder starkes Retro Fieber mit Filmen der 80er gepackt hat ^^

Die erste Folge war jetzt nichts, was sich auf Dauer in meinem Gedächtnis hält. Aber für die ganze Familie scheint das nette Mystery Unterhaltung zu sein. Wird am Wochenende weiter geschaut

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
09.02.2020 20:54 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 3.067 | Reviews: 23 | Hüte: 155

Gute Kritik, bin ganz eurer Meinung, auch wenn meine Bewertung etwas besser ausgefallen ist. smile

Flieht, ihr Narren!

Forum Neues Thema