Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Serientagebuch...
Ripper Street gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Ripper Street (2013 - ????)

Eine Serie von: Richard Warlow mit Matthew Macfadyen und Jerome Flynn

UK5 StaffelnCrime, Drama, Mystery

Ripper Street Inhalt

Im Jahr 1889, sechs Monate nach den blutigen Gräueltaten des gefürchteten Serienkillers Jack the Ripper, regiert auf den Straßen Londons immer noch das Chaos. Vor allem im finsteren East End spielen sich tumultartige Szenen ab. Detective Inspector Edmund Reid (Matthew Macfadyen), Detective Sergeant Bennet Drake (Jerome Flynn) und Captain Homer Jackson (Adam Rothenberg) bilden die berüchtigte "H Division", ein knallhartes Team von Ermittlern, das sich mit den Nachwirkungen der Ripper-Morde herumschlagen und im Stadtteil Whitechapel für Recht und Ordnung sorgen muss.

Ripper Street

Cast & Crew

Wer ist der Erfinder von Ripper Street und wer spielt mit?

Originaltitel
Ripper Street
Genre
Crime, Drama, Mystery
Staffeln
5 (30 Episoden)
Land
UK
TV-Sender
Amazon/BBC One
Premiere
19.01.2013
Start-DE
30.08.2013

Staffeln & Episoden

FolgeEpisodentitelErstausstrahlung
S01E01 Mord im Licht / I Need Light 30.08.2013

Im düsteren Londoner East End der Viktorianischen Zeit schwirren die nur wenige Monate zuvor verübten Gewaltverbrechen des Prostituiertenmörders Jack the Ripper noch in den Köpfen der Einwohner herum, als die junge Violinistin Maude Thwaites verstümmelt aufgefunden wird. Die Art ihres gewaltsamen Ablebens trägt unverkennbar die Handschrift Jack the Rippers, aber eine durch Captain Homer Jackson vorgenommene Obduktion ergibt deutliche Hinweise auf einen mörderischen Trittbrettfahrer.

Obwohl Chief Inspector Frederick Abberline von der Rückkehr des Serienkillers überzeugt ist, verfolgt die "H Division" eine andere Spur. So fühlen Inspector Edmund Reid (Matthew Macfadyen) und sein Team dem Pornofilm-Pionier Sir Arthur Donaldson auf den Zahn, den sie für den Urheber einer die Tötung der Musikerin zeigenden Snuff-Sequenz halten. Doch die Zeit drängt, denn Donaldson scheint es auch auf Rose Erskine abgesehen zu haben...

S01E02 Der Schützling / In My Protection 06.09.2013

Der hochgeschätzte Spielzeugmacher Ernest Manby fällt einem brutalen Gewaltverbrechen zum Opfer. Offenbar lieferten eine merkwürdige Messingschachtel und einige Münzen den Anlass für seine Ermordung. Die Bürgerwehr von Whitechapel präsentiert den 14-jährigen Thomas Gower als Täter, der die Tat jedoch vehement leugnet.

Inspector Reid nimmt sich des Jugendlichen an, wodurch er sich nicht nur den Zorn der selbsternannten Sicherheitswächter zuzieht, sondern auch ins Visier einer äußerst gefährlichen Kindergang gerät. Nicht ganz unschuldig an der Zuspitzung der Situation ist Captain Jackson, durch dessen Hang zu Alkohol und Glücksspiel der Fall eine dramatische Wendung erhält...

S01E03 Die Rückkehr der Seuche / The King Came Calling 13.09.2013

Eine sich abzeichnende Krankheitswelle schürt in Englands Hauptstadt die Furcht vor einem Cholera-Ausbruch. Die für Whitechapel zuständige H Division und die Polizeibehörde der City of London sollen zur Vermeidung einer Massenpanik eng miteinander kooperieren. Mittels einer Autopsie stellt Captain Jackson fest, dass durch vergiftete Lebensmittel vorsätzlich hervorgerufenes Antoniusfeuer Ursache der grassierenden Epidemie ist.

Für Inspector Reid gewinnt der Fall eine persönliche Dimension, als seine Ehefrau ebenfalls erkrankt. Während sich Jacksons Labor mehr und mehr mit Leichen füllt, setzen die Ermittler verzweifelt alles daran, die Hintergründe der menschengemachten Katastrophe zu enthüllen...

S01E04 Ehrenwerte Bürger / The Good of This City 20.09.2013

Als Stadtrat Stanley J. Bone zur Ermöglichung des Baus der Londoner U-Bahn die Räumung eines Slums anordnet, kommt ein schockierendes Gewaltverbrechen ans Tageslicht. So werden die sterblichen Überreste zweier ermordeter Waisenkinder entdeckt. In Gestalt der 16-jährigen Prostituierten Lucy Eames existiert lediglich eine sehr unzuverlässige Tatzeugin.

Allmählich kristallisiert sich heraus, dass die ebenso attraktive wie gestörte Jugendliche im Zentrum einer weitverzweigten Verschwörung steht, in die auch Dr. Karl Crabb, ein angesehener Experte auf dem Gebiet der Lobotomie, verwickelt ist. Je intensiver Inspector Reid ermittelt, desto klarer wird ihm, dass die Verantwortung für die Kindermorde bis in höchste gesellschaftliche Kreise reicht.

S01E05 Der aufrechte Räuber / The Weight of One Man's Heart 27.09.2013

Eine Serie brillant geplanter und mit militärischer Präzision durchgeführter Raubüberfälle zieht die Aufmerksamkeit der H Division auf sich. Wenig zur Aufklärung trägt allerdings Sergeant Drake bei, der entgegen der eindringlichen Warnungen Inspector Reids und Captain Jacksons von einer gemeinsamen Zukunft mit der Rotlicht-Schönheit Rose Erskine träumt.

Zudem wird Drake durch das Auftauchen von Colonel Madoc Faulkner mit einem verdrängten Kapitel seiner Vergangenheit konfrontiert. Sich als Rächer unwürdig behandelter Armeeveteranen begreifend, gedenkt Faulkner mit Drakes Hilfe in die Königliche Münzanstalt einzudringen, was den emotional aufgewühlten Ordnungshüter in einen tiefen Loyalitätskonflikt stürzt.

S01E06 Terror in London / Tournament of Shadows 04.10.2013

Während ein Streik der Hafenarbeiter das öffentliche Leben in London weitgehend lahmlegt, zerreißt eine Bombe den jüdischen Anarchisten Joshua Bloom. Im Laufe ihrer Nachforschungen gerät die H Division zwischen die Fronten einer undurchschaubaren Konfrontation. So machen den Ermittlern der internationale Terrorismus, russische Spionageaktivitäten und der britische Geheimdienst gleichermaßen zu schaffen.

Insbesondere für Inspector Reid entwickelt sich der Fall zu einer existenziellen Herausforderung, muss er sich doch seiner traumatischsten Erfahrung stellen: dem Verlust der geliebten Tochter Matilda.

S01E07 In den eigenen Reihen / A Man of My Company 11.10.2013

Der international operierende Schiffsmagnat Theodore P. Swift trifft in London ein, um eine angeschlagene Schifffahrtslinie aufzukaufen. In seinem Gefolge hält sich eine Schar von Detektiven der wegen ihrer rabiaten Methoden umstrittenen Pinkerton-Agentur auf, für die in den USA auch Captain Jackson tätig war. Frank Goodnight, der Anführer der Pinkertons, sucht nach seinem ehemaligen Kollegen, der sich aber partout nicht von ihm finden lassen will.

Derweil interessiert sich Inspector Reid für die Tötung eines Schiffsingenieurs, dessen Maschinenkonstruktion das vor der Übernahme stehende Unternehmen retten könnte. Seine Kombinationsgabe wird auf eine zusätzliche Probe gestellt, als Chief Inspector Abberline auf Basis manipulierter Beweise Jackson als Jack the Ripper festnehmen lässt.

S01E08 Arbeit im Schatten / What Use Our Work? 18.10.2013

Nach der Inhaftierung Captain Jacksons, den Chief Inspector Abberline weiterhin für Jack the Ripper hält, droht die H Division auseinanderzubrechen. Inspector Reid ist fest von der Unschuld seines Mitstreiters überzeugt, vermag zunächst jedoch auch unter Hinzuziehung Joseph Lavenders, des Augenzeugen eines Ripper-Mordes, Jackson nicht zu entlasten.

Zu allem Überfluss erreicht ihn die alarmierende Nachricht vom Verschwinden Rose Erskines aus Long Susans Bordell. Reid glaubt an die Verwicklung eines Mädchenhändlerrings, an dessen Spitze er mit Victor Silver einen ehemaligen Verdächtigen im Ripper-Fall vermutet. Im Zuge der Ermittlungen stellt sich heraus, dass Silver zu den Überlebenden des Reids Tochter zum Verhängnis gewordenen Schiffsunglücks gehört. Ist Matilda Reid wirklich tot und kann Homer Jackson die gegen ihn erhobenen Vorwürfe entkräften?

#1 #2
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
DirtyMary : : Moviejones-Fan
12.03.2015 21:46 Uhr | Editiert am 12.03.2015 - 21:54 Uhr
0
Dabei seit: 07.08.13 | Posts: 173 | Reviews: 37 | Hüte: 6
The Good, the Bad and the Ugly

Ripper Street reiht sich nahtlos in eine grandiose britische Serientradition ein, in der Klasse vor Masse steht. Serien wie Sherlock, Luther oder Life on Mars kommen nur mit wenigen Folgen pro Staffel aus, aber diese Folgen lassen kaum Wünsche offen.
Und bei Ripper Street ist dies nicht viel anders. Während in der 1. Staffel vielleicht auch ein paar durchschnittliche Folgen zu sehen waren, glänzt die 2. Staffel praktisch durchweg mit einem irrwitzigen Tempo, komplex gesponnenen Storys und einem Ensemble, das sowohl in den Haupt- als auch in den Nebenrollen gut besetzt ist und in Sachen Figurentiefe zu überzeugen weiß.

Ende des 19. Jahrhunderts versuchen 2 Detectives in einem heruntergekommenen Londoner Stadtteil, welcher durch die berühmten "Rippermorde" an Prostituierten traurige Berühmtheit erlangt, die eigene Ehre und die Ehre dieses Stadtteils wiederherzustellen. Armut mit den damit einhergehenden Verbrechen machen dem ansässigen Polizeirevier schwer zu schaffen, trotzdem versuchen der leitende Ermittler und sein Sergeant so oft es geht Recht und Ordnung genüge zu tragen – aber nicht immer will dies gelingen.
Detective Inspector Reid ist von tiefen Schuldgefühlen geplagt, da vor seinen Augen seine kleine Tochter verschwand und es ihm anschließend nicht gelang die Beziehung zu seiner geliebten Frau aufrecht zu erhalten. Sergeant Drake hingegen hat eine rühmliche, wenn auch fragwürdige militärische Vergangenheit hinter sich, er ist der Mann fürs "grobe". Unterstützung erhalten die beiden von einem amerikanischen Arzt und Leichenbeschauer, der als notorischer Trinker mit dem protestantischen Arbeitsethos seiner Vorgesetzten auf Kriegsfuß steht. Dank seiner für die damalige Zeit fortschrittlichen Untersuchungsmethoden ist er aber gerade bei besonders rätselhaften Todesfällen unverzichtbar, selbst sein zweifelhafter Umgang (Wohnsitz in einem Bordell) und seine undurchsichtige Beziehung zu der Betreiberin dieses Etablissements werden daher toleriert.

Der Saufbold, der Raufbold und der Gentleman bilden eine brisante Mischung bei der Verbrecherjagd im Londoner East End. Während in Staffel 1 sich das persönliche Drama vor allem auf die Familientragödie von Detective Reid zuspitzt, geraten in Staffel 2 die Lebenswelten aller 3 Ordnungshüter gewaltig aus den Fugen. Sie bekommen es mit einem scheinbar übermächtigen Gegner zu tun, der ihnen immer 3 Schritte voraus zu sein scheint. Auch die Schatten der Vergangenheit scheinen das Team unwiderruflich auseinander zu reißen, alle verlieren ihren Halt sowohl im Privatleben als auch im Beruf, und daher setzen sie im Staffelfinale alles auf eine allerletzte riskante Karte – wohl wissend, dass niemand damit gewinnen kann.

Die Serie hat keine sonderlich große, dafür wohl eine recht treue Fangemeinde. Vorsorglich hat man am Ende von Staffel 2 auf einen "klassischen" Cliffhanger verzichtet, inzwischen existiert eine dritte Staffel bei einem Streamingdienst.
Ripper Street hätte eigentlich "besseres" verdient, die Serie hat im Verlauf echtes Suchtpotenzial erlangt. Die einzelnen Fälle und die übergeordneten Handlungsstränge werden immer wieder verknüpft – ab und an sicher etwas arg an den Haaren herbeigezogen –, alle Hauptcharaktere entwickeln echtes Format und selbst kleinere Nebenrollen sind vorzüglich gecastet und dienen bei weitem nicht nur als Beiwerk, sondern gelangen mitunter sogar zu ungeahnter Bedeutung.
Die Macher beweisen eindrucksvoll, dass sich Komplexität und Erzähltempo nicht ausschließen müssen. Und selbst der anspruchsvolle Seriengucker kommt voll auf seine Kosten, da z.B. bei Themen rund um Religion, Terrorismus oder Wissenschaft immer auch ein kleiner Bogen zur Gegenwart gesponnen wird.

Ripper Street ist State of the Art – hochmodernes Fernsehen im altmodischen Gewand. Nicht zu verwechseln mit altmodischem Fernsehen, das Modernität nur vortäuscht (Law and Order, CSI-nerlei ...).
Forum Neues Thema