2020: Die potenziell größten Box Office Flops
Auf welchem Platz liegt Trolls World Tour?

2020: Die potenziell größten Box Office Flops

Eine Liste von FlyingKerbecs mit 13 Filmen (Letztes Update: 28.01.20)
Nicht einverstanden? » Verwalte deine eigenen Toplisten!

Also, wie schon in den letzten Jahren werde ich in dieser Liste die (meiner Schätzung nach) potenziell größten Box Office Flops 2020 aufführen.

Die Liste habe ich erstellt, bevor alle unten aufgeführten Filme im Kino gestartet sind. Das heißt, dass ich nur vermutet habe, dass diese Filme floppen könnten.

Damit ihr seht, ob ich richtig lag was den Flop angeht oder ob ich falsch lag, werde ich das Budget und Box Office hinzufügen und anschließend noch ein Statement abgeben inklusive der industriellen Schätzung (sofern es eine gibt), wie groß der Verlust (oder Gewinn, falls der Film doch kein Flop wird) des Films ist.

Die Filme sind ALPHABETISCH aufgelistet.

NEU: Ich habe die Flopgefahr hinzugefügt, in den Stufen hoch, mittel, niedrig.

Und zur Erklärung: Mit "Flop" ist immer gemeint: ein großer Flop!

Erklärung: Bei einem Film steht bei Flopgefahr z.B. hoch, dann bedeutet das, die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass der Film ein großer Flop wird.

Underwater - Es ist erwacht
#13
Filmstart: 09.01.2020
Budget: 80 Mio Dollar
Box Office: ---

Statement: Auch wenn ich denke, der Film könnte am Box Office überraschen, denke ich aber gleichermaßen, dass der Film auch floppen könnte, vor allem aufgrund des hohen Budgets.

Flopgefahr: mittel
Trolls World Tour
#12
Filmstart: 23.04.2020
Budget: ??
Box Office: ---

Statement: Der Vorgänger war mäßig erfolgreich. Eine Fortsetzung gibt es sicher nur, um die Spielzeugverkäufe weiter anzukurbeln. Von daher erwarte ich enttäuschende Kinoeinnahmen, welche durch die Spielzeugverkäufe wieder wett gemacht werden, aber hier geht es ja nur ums Kino.

Flopgefahr: mittel
Top Gun - Maverick
#11
Filmstart: 01.07.2021
Budget: 152 Mio Dollar
Box Office: ---

Statement: Der Vorgänger war erfolgreich und ist beliebt und die Trailer zur Fortsetzung haben großes Interesse ausgelöst. Dennoch ist das Budget sehr hoch und Sequels sind schwer einzuschätzen.

Flopgefahr: niedrig
Tenet
#10
Filmstart: 26.08.2020
Budget: 225 Mio Dollar
Box Office: ---

Statement: Das Budget ist abnormal hoch...mehr großartig Negatives gibt es aber nicht zu sagen...braucht es aber auch nicht, das Budget als Flopgrund ist mehr als ausreichend. Dennoch sollte man Nolan nie unterschätzen, vor allem nich seine Fans.

Flopgefahr: niedrig
Sonic the Hedgehog
#9
Filmstart: 13.02.2020
Budget: 95 Mio Dollar (wahrscheinlich noch mehr)
Box Office: ---

Statement: Auch wenn der letzte Trailer überwiegend positiv aufgenommen wurde, muss das ja nicht heißen, dass auch viele für den Film ins Kino gehen. Ich denke, der Film wird sehr spaßig und was für Familien und könnte am Box Office überraschen, aber das Gegenteil ist ebenso möglich und Videospiel-Verfilmungen haben in der Vergangenheit eher enttäuscht (sowohl beim Box Office als bei den Kritiken).

Flopgefahr: mittel
Ruf der Wildnis
#8
Filmstart: 20.02.2020
(NEU: 28.01.2020)

Budget: 125-150 Mio Dollar
Box Office: ---

Statement: Das hohe Budget reicht schon vollkommen aus. Der Film wird nie und nimmer genug einspielen, um Profit zu machen.

Flopgefahr: hoch
The New Mutants
#7
Filmstart: 10.09.2020
Budget: ??
Box Office: ---

Statement: Der Film wurde schon zig mal verschoben, er ist Rated-R, der letzte Fo(X)-Men Film (inoffiziell) wo der vorige (Dark Phoenix) auch total gefloppt ist. Es gibt eigentlich nichts positives über das Box Office des Films zu sagen.

Flopgefahr: hoch
Horizont erweitern
Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
14 Kommentare
Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
03.03.2020 18:01 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.395 | Reviews: 2 | Hüte: 91

@TiiN

Das gleiche befürchte ich auch. Dune hat ja die Wahl zum meisterwarteten Film 2020 mit großem Abstand gewonnen, aber was heißt das schon? Der gewöhnliche Kinogänger weiß doch noch nicht mal, dass der Film überhaupt kommt, und in letzter Zeit hat man gesehen, dass ein Film schon einen großen Namen besitzen muss, um die Zuschauer ins Kino zu locken. Dune hat das mMn trotz der Buchreihe nicht.

Wir reden hier immerhin von einem Film, der sicherlich ein Budget von 150-200 Mio. Dollar haben wird, und der muss dann mindestens 500 Mio. einspielen, damit das Sequel finanziell gerechtfertigt ist. Und da Villeneuve das Projekt als Zweiteiler konzipiert hat, hoffe ich sehr, dass es dazu auch kommt.

Ich weiß nicht, ob ich optimistisch oder pessimistisch sein soll. Trailer abwarten.

This place is under new management, by order of the Peaky Blinders.

Avatar
TiiN : : Pirat
03.03.2020 17:44 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.872 | Reviews: 130 | Hüte: 308

Dune kann durchaus das gleiche passieren, wie Blade Runner 2049. Ein wirklich gut gemachter Film, der eine viel zu kleine Gruppe anspricht.

Alle reden immer von Dune oder Blade Runner, aber wer guckt sich sowas tatsächlich an? Das ist dann doch ein überschaubarer Kreis.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Hisoka
02.03.2020 14:54 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.494 | Reviews: 25 | Hüte: 232

@Legolas

Das gleiche könnte übrigens auch für New Mutants gelten, ist da schon was bezüglich Budget bekannt?

Zum Budget hab ich nichts offizielles gefunden. Ich schätze mal, es sollte so zwischen dem von Deadpool und Birds of Prey liegen, würde aufgrund der ganzen Probleme mit dem Film in den letzten Jahren, welche sicher auch was gekostet haben, aber nicht überrascht sein, wenn es über den 100 Mio Dollar liegen würde.

Mulan steht einfach unter keinem guten Stern und so langsam werde ich immer pessimistischer, was das Box Office Potential des Films angeht. Das Budget zwischen 200 und 300 Mio, Boykott-Aufrufe und mit dem Corona-Virus kam nun noch das schlimmste mit dazu... Ich muss aber sagen, bei Aladdin letztes Jahr war es ähnlich und auch da habe ich am Ende nicht mehr viel erwartet und wurde dann umso mehr von den super Ergebnis überrascht. Wir können bloß hoffen, dass Mulan dasselbe hinbekommt. Aber China bzw. Asien wird erstmal wegfallen, weitestgehend.

Und die Artemis Fowl Bücher sind gerade bei jüngeren Leuten erstaunlich bekannt und beliebt, wenn der qualitativ und marketingtechnisch überzeugt, kann das ebenfalls ein Erfolg werden glaube ich.

Heute früh hab ich über den Film nachgedacht, dass er ja in 3 Monaten startet und Disney endlich mal nen 2. Trailer raushauen könnte...und schwups, ein paar Stunden später war er da. Ob die meine Gedanken gelesen haben? tongue-out Dass er ein großer Flop wird, halte ich weiterhin für sehr wahrscheinlich. Bin auf die ersten Prognosen gespannt ind 2 Monaten.

Avatar
Legolas : : Moviejones-Fan
01.03.2020 23:43 Uhr | Editiert am 01.03.2020 - 23:46 Uhr
0
Dabei seit: 08.10.17 | Posts: 172 | Reviews: 1 | Hüte: 9

@FlyingKerbecs

Okay, dass das Budget nur bei 42 Mio liegt, wusste ich nicht... hätte eher auf 70-80 Mio getippt und am Box Office auf USA 30/Int. 70-80/WW 100-110 Mio getippt, sogar eher mit Tendenz nach unten... Diesel Filme liefen zuletzt doch besonders in China (und gut möglich Südkorea, weiß ich aber nicht sicher) stark, beide Märkte fallen dieses Mal ja fast komplett weg... aber du hast recht, wenn das Budget wirklich so niedrig ist, reichen auch 100 Mio aus, um kein Katastrophenflop wie Underwater, Dolittle oder Call of the Wild zu werden... Das gleiche könnte übrigens auch für New Mutants gelten, ist da schon was bezüglich Budget bekannt?

Wenn das Mulan Budgrt übrigens wirklich in Richtung 300 Mio gehen sollte, könnte uns da übrigens ein Mega-Disneyflop erwarten! Der Film bräuchte dann ja mind. 750 Mio, eher noch mehr, um Profit mit der Kinoauswertung zu erwirtschaften... wo die ohne China herkommen sollen, sehe ich wirklich nicht.

An einen Flop von Tenet oder Top Gun 2 kann ich momentan trotz der extrem hohen Budgets noch nicht so recht Glauben, vor allem nach den tollen Trailern entstand um Letzteren ja ein erstaunlich großer Hype!

Dune glaube ich dank freier Weihnachtsfeiertage und großem Hype im Moment ebenfalls nicht an einen Flop.
Und die Artemis Fowl Bücher sind gerade bei jüngeren Leuten erstaunlich bekannt und beliebt, wenn der qualitativ und marketingtechnisch überzeugt, kann das ebenfalls ein Erfolg werden glaube ich.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Hisoka
21.02.2020 15:38 Uhr | Editiert am 21.02.2020 - 15:39 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.494 | Reviews: 25 | Hüte: 232

@Legolas

Der Film hat angeblich ein Budget von 42 Mio Dollar.

Die ersten Prognosen sind erst gestern oder so eingetrudelt und liegen bei nem Start-WE von ca. 10 Mio in den USA. Ich persönlich kann mir aber nicht vorstellen, dass er soooo gering starten wird. Aber mal angenommen, worst case wäre ein Endergebnis von ca. 25 Mio Dollar in den USA und 75 Mio weltweit, dann wäre es zwar ein Flop, aber sicher nicht einer der größten des Jahres.

International ist denke ich aber mehr drin, Diesel ist da ja ziemlich beliebt. The Last Wich Hunter hatte 2015 ca. 120 Mio international eingespielt (93 Mio ohne China), aber nur 27 Mio in den USA. Kann mir gut vorstellen, dass Bloodshot ein ähnliches Ergebnis abliefert. Im Hinblick auf das Budget von 42 Mio Dollar wäre ein weltweites Einspiel von knapp 150 Mio Dollar (bzw. 120 Mio Dollar ohne geschätze 30 Mio von China) sicher kein Erfolg, aber auch kein großer Flop.

Avatar
Legolas : : Moviejones-Fan
21.02.2020 14:57 Uhr
0
Dabei seit: 08.10.17 | Posts: 172 | Reviews: 1 | Hüte: 9

Kenne zwar das Budget nicht. Aber mir würde noch Vin Diesels Bloodshot einfallen... gerade wenn der "Dieselmarkt" China wegfällt, wird es der extrem schwer haben..

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
05.01.2020 17:33 Uhr | Editiert am 05.01.2020 - 17:39 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.776 | Reviews: 2 | Hüte: 313

@duck-anch-amun

Dumbo?

Oh, kein Animationsfilm

Ich komm da immer durcheinander

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Hisoka
05.01.2020 16:57 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.494 | Reviews: 25 | Hüte: 232

@Duck-Anch-Amun

Raya and the last Dragon ist ein Disney-Animationsfilm

Stimmt, das hab ich total übersehen. yell

Dann muss ich dir Recht geben, die letzten waren auch alle erfolgreich und Raya hat bis Croods 2 wenig Konkurrenz im November und Dezember, ein Flop ist daher sehr unwahrscheinlich. Ich werd den Film gleich rausnehmen. wink

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
05.01.2020 16:40 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.528 | Reviews: 35 | Hüte: 527

Interessante Liste, wo ich allerdings ebenfalls hoffe, dass Dune nicht floppen wird. Ansonsten verstehe ich dieses Statement nicht:

Es ist ein Disney-Film...diese haben üblicherweise abnorm hohe Budgets und vor allem solche Projekte sind in den letzten Jahren meistens (oder immer?) gefloppt...daher ist auch hier die Wahrscheinlichkeit groß.
Raya and the last Dragon ist ein Disney-Animationsfilm und ich denke mal, dass die letzten allesamt eine sichere Bank waren. Also als Flop sehe ich den nicht, waren Vaiana, Ralph Reichts, Coco, Zoomania oder Eiskönigin ja auch nicht ;)

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Hisoka
04.01.2020 12:02 Uhr | Editiert am 04.01.2020 - 12:03 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.494 | Reviews: 25 | Hüte: 232

@Optimus13

Wie du vielleicht weißt, bin ich sehr scharf auf den Film.

Natürlich weiß ich das. wink

Ich wäre bzgl. des Erfolges des Filmes auch gern optimistischer...und wenn er nicht zu Weihnachten starten würde, hätte ich sogar gesagt, dass er der größte Flop 2020 werden könnte...aber der Start zu Weihnachten macht etwas Hoffnung.^^

Also bei Sonic fühle ich mich nach dem 2. Trailer als Zielgruppe. Auch wenn ich das Spiel nie gespielt habe.^^ Aber der Film sieht nach großem Spaß aus und als Jim Carrey Fan freut es mich, ihn endlich mal wieder in einem Film zu sehen und noch mehr freut es mich, dass er anscheinend richtig Spaß mit seiner Rolle hat. Ob ich ins Kino gehe für den Film weiß ich noch nicht, aber allein dass ich darüber nachdenke, hätte ich nie gedacht.^^

Auch dir danke für den Hut.smile

Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
03.01.2020 23:24 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.395 | Reviews: 2 | Hüte: 91

Dune dabei... ich bin wenig überrascht, ich befürchte einerseits selbes. Wie du vielleicht weißt, bin ich sehr scharf auf den Film. Wobei ich mich einfach mal Kayin anschließe und optimistisch bin.

Bei Tenet sehe ich gar keine Flopgefahr, bei Godzilla vs Kong schon. Sonic mochte ich früher sehr gern, gehe aber schwer von einem Flop aus. Dafür kommt der Film einfach auch viel zu spät, und ich frage mich, wer überhaupt die Zielgruppe sein soll.

This place is under new management, by order of the Peaky Blinders.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Hisoka
03.01.2020 21:31 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.494 | Reviews: 25 | Hüte: 232

@Kayin

Danke.smile

Die Liste spiegelt nur meine aktuelle Sicht wieder, welche sich im Laufe der Zeit durch Trailer etc. auch ändern kann.

Bei Dune bin ich echt auf den Trailer gespannt. Wenn die den Film gut vermarkten können und die Trailer gut ankommen, sehe ich auch eher geringes Flop-Potential. Aber man weiß ja nie...^^ Ich hätte z.B. auch nie Gedacht, dass Cats so ein Mega-Flop wird, erst Recht nicht bei dem Regisseur und dem Cast...yell

Bei Artemis Fowl sehe ich leider komplett schwarz. Es gab in den letzten Jahren sehr viele Versuche, ein neues Franchise aufzubauen und die wenigsten waren erfolgreich. Eine Verschiebung tut einem Film auch nur selten gut. Der erste Teaser Trailer zum Film hat nur wenige Aufrufe und viele Dislikes. Und was noch erschwerend hinzukommt, ist das Release-Datum. Denn die Konkurrenz ist riesig mit Scoob, F&F 9 und Spongebob 3 im Nacken und mit Wonder Woman 2 eine Woche später sowie Soul 2 Wochen später... da hat der Film vermutlich keine Chance. frown

Bei Tenet seh ich die Flop-Wahrscheinlicheit ja auch als gering an, aber dieses hohe Budget...ist einfach Wahnsinn. Das macht mich aber auch neugierig...wenn das Budget so hoch ist, muss der Film ja schon einiges zu bieten haben. Der Trailer hat ja schon leicht Andeutungen gemacht...bin mal auf den nächsten Trailer gespannt. xD

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
03.01.2020 20:42 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.776 | Reviews: 2 | Hüte: 313

@flyingkerbecs

Sehr schöne Liste. Bei Dune und Artemis Fowl bin ich nicht ganz bei dir. Dune wird noch eine riesige Marketing Kampagne erfahren und die ersten Trailer werden Aufschluss geben, wohin die Reise gehen wird. Kein SW, Eiskönigin oder Avengers sind im Weg! Ich sehe da definitiv kein Flop Potential.

Zu Artemis Fowl muss ich sagen, dass der Film oder die Film Reihe, der nächste Harry Potter sein könnte. Die Bücher sind sehr erfolgreich und haben eine große Fanbase. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass Artemis Fowl das Loch, das Harry Potter hinterlassen hat, nicht ausfüllen kann. Deshalb denke ich, dass das Flop Potential gegen Null strebt.

Tenet wird mMn auch nicht floppen. Zu große Nolan Fanbase weltweit, Mystery Faktor extrem hoch, ideales Sommerkino. Auch hier ist das Flop Potential eher sehr gering.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Hisoka
03.01.2020 19:05 Uhr
2
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.494 | Reviews: 25 | Hüte: 232

So, das ist meine bisherige Einschätzung von 2020. Die Liste wird natürlich ab und zu aktualisiert.

Denkt ihr so wie ich? Oder fehlen euch Filme?

Forum Neues Thema