Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Tenet gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Tenet (2020)

Ein Film von Christopher Nolan mit John David Washington und Robert Pattinson

Meine Wertung
Ø MJ-User (37)
Mein Filmtagebuch
Alle 6 Trailer

Tenet Inhalt

Bewaffnet mit nur einem einzigen Wort - "Tenet" - und ums Überleben der ganzen Welt kämpfend, reist der Protagonist durch eine Zwielichts-Welt der internationalen Spionage, auf einer Mission, die sich in etwas jenseits der Echtzeit entfaltet. Keine Zeitreise. Inversion.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Tenet und wer spielt mit?

OV-Titel
Tenet
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
122 Kommentare
1 2 3 4 5 6 7
...
9
Avatar
MB80 : : Black Lodge Su
22.03.2024 19:33 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 2.930 | Reviews: 44 | Hüte: 262

Temporal pincer in action?

Mehrere Bewaffnete haben in einem Moskauer Konzertsaal laut russischen Medien das Feuer auf Menschen eröffnet.

"Fanatical legions worshipping at the shrine of my father’s skull."

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
24.07.2023 21:15 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 9.101 | Reviews: 173 | Hüte: 611

Lief gestern im TV und hat für mich irgendwie eine Faszination ausgestrahlt. Mir gefällt im übrigen sehr das Setting in Europa.

Zudem ist es so ein Film, der mit jeder Sichtung für mich neue Erkenntnisse bzw. Details preisgibt, welche mir bislang so noch nicht klar waren.


Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
01.03.2023 17:54 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 11.561 | Reviews: 45 | Hüte: 775

Wie schon nach den Trailern und den ersten Reaktionen befürchtet, war dies ein Nolan-Film der mich absolut nicht angesprochen hat. Zwar verbindet er seine beliebten Themen wie Zeit (z.B. Dunkirk) mit einer spannenden komplexen Hintergrundgeschichte (z.B. Inception), doch das Gimmick ließ mich mehr als kalt. Zwar sieht dies ziemlich cool aus, hat sich dann aber nachdem man das Konzept verstanden, oder besser akzeptiert hat, auch schnell ausgeleiert. Wenn dann auch noch die oftmals namenslose Charaktere erzählen: "Denk nicht so viel drüber nach, lass es auf dich wirken", dann hat man handlungstechnisch auch schon von selbst die Frage beantwortet ob dies Sinn macht oder nicht. Letztendlich würde ich den Film fast lieber als "normalen" Action-Agentenkracher anschauen, denn dieser Part passt dann doch, auch wenn zu Beginn zu sehr hin und her gesprungen wird (was erst im Nachhinein Sinn ergibt).

Ansprechen muss ich auch noch den Soundtrack, der mehr als öde ist. Ludwig Göransson, welcher vorallem mit Ethno-Scores bei Black Panther oder The Mandalorian auffiel, bekam hier wohl nur den Auftrag: kling bitte so wie Hans Zimmer.

Ich war leider enttäuscht von Tenet, der Film konnte mich nicht abholen. Auch wenn es Twists gibt, einen echten "Mindfuck" konnte Nolan hier bei mir nicht auslösen, ich empfand den Film definitiv als einen seiner schwächsten und hoffe, dass er sich bei Oppenheimer (lustigerweise wird dies hier im Film thematisiert) einfach nur auf die Handlung konzentriert.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
04.02.2023 00:09 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 17.170 | Reviews: 19 | Hüte: 398

Interessant ist bei Tenet, dass es eine Szene gibt in welcher der Protagonist mit Priya über Oppenheimer und dem Manhattan-Projekt spricht. Nicht das erste Mal, dass Nolan in seinen Filmen Spuren oder Erwähnungen für spätere Filme hat

@ TiiN: Das habe ich auch gedacht. Als ich vor ne Woche den Film angeschaut habe. Und Zack. Der verfilm tatsächlich ein Film über Oppenheimer smile ... mit verrücktesten Idee stimme ich dir zu. Auch wenn mMn beim viele User hier, wie auch Kritiker auf hohe nevous gejammert hat. Der Mann wiederholt sich nie und will immer über seinen Grenzen hinausgehen. Und das wird oft ignorieren. Wenn man die heutige Filme ansehen,. Sind nur widerholung, sequel, prequel usw. Keiner traut sich mehr etwas Neues anzunehmen. Nolan schon.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
03.02.2023 23:53 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 9.101 | Reviews: 173 | Hüte: 611

Nach einer Weile mal wieder geschaut. Mit etwas Abstand für mich sicher keiner von Nolans besten Filme, aber der, mit der vermutlich verrücktesten Idee. Mit der Entropie der Zeit zu spielen und das filmisch so durchdacht umzusetzen schlägt selbst Filme wie Memento oder Irreversibel.

Interessant ist bei Tenet, dass es eine Szene gibt in welcher der Protagonist mit Priya über Oppenheimer und dem Manhattan-Projekt spricht. Nicht das erste Mal, dass Nolan in seinen Filmen Spuren oder Erwähnungen für spätere Filme hat. Man denke nur an das Batman-Logo in Following.

Was mich bei Tenet etwas stört ist der Schnitt, welcher manchmal sehr holprig daher kommt und manchmal auch zu wild wechselt. Ich hoffe das ist nicht der Stil von Jennifer Lame und bei Oppenheimer ist es etwas ruhiger und runder.
Die Musik war teilweise durch das invertierte Szenario geprägt, aber rückwärtige Töne fühlen sich für mich ein bisschen falsch an.

Insgesamt ist Tenet ein unglaublich verrücktes filmisches Experiment, was beeindruckend durchdacht ist. Schade das der Film damals als Retter des Kinos verschrien wurde, denn in seiner Form ist er von einem Blockbuster doch sehr weit entfernt, auch wenn er dieses Budget mit sich gebracht hat.


MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
13.05.2022 21:03 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 8.038 | Reviews: 56 | Hüte: 425

Ich habe mir den Film am 13. Mai 2022 mal wieder angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Nach fast 2 Jahren habe ich Tenet nun seine 2. Chance gegeben. Allerdings hat er mir genauso wenig gefallen wie beim ersten Mal und dieselben Probleme bestehen auch jetzt noch. Ich werde nicht erneut alles auflisten, es steht alles in meiner Kritik von damals. Die Bewertung von 2,5 Hüten war gut gewählt von mir, die würde ich ihm auch jetzt geben. Tenet ist kein guter Film, er hat grundlegende Probleme. Ich kann nicht verstehen, wie irgendjemand den Film mögen bzw. mit ihm etwas anfangen kann. Nolan hat sich hier massiv überschätzt. Ich hoffe, dass sein nächster Film wieder bodenständiger wird. Bisher sieht es ja gut aus.

Meine Bewertung
Bewertung

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

Avatar
elija : : Moviejones-Fan
02.04.2022 01:18 Uhr | Editiert am 02.04.2022 - 15:54 Uhr
0
Dabei seit: 24.09.21 | Posts: 6 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ein sehr beeindruckender Film, in dem die Zeitlichkeit wie in "Inception" eine große Bedeutung hat. Ein Film wie kein anderer.

Appvalley TutuApp Tweakbox

MJ-Pat
Avatar
Z-Day : : Goldkerlchen 2024
26.03.2022 22:45 Uhr
0
Dabei seit: 09.11.14 | Posts: 387 | Reviews: 0 | Hüte: 15

Ich habe mir den Film am 26. März 2022 mal wieder angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

4K UHD Blu-Ray

Meine Bewertung
Bewertung

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
23.03.2022 14:46 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 4.458 | Reviews: 0 | Hüte: 126

@TiiN

Zu meiner Schande muss ich gestehen, ja laughing

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
23.03.2022 12:25 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 9.101 | Reviews: 173 | Hüte: 611

@MisfitsFilms

War es deine Erstsichtung von Tenet?


Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
22.03.2022 22:14 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 4.458 | Reviews: 0 | Hüte: 126

Ich habe mir den Film am 22. März 2022 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Ganz gut. Aber Nolan will zu viel und versucht sich selbst zu übertrumpfen. Damit lässt er aber irgendwie nach. Ist jammern auf hohen Niveau, denn Tenet ist kein Film für jedermann. Aber definitiv für jeden Filmfan

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
15.08.2021 10:56 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 8.038 | Reviews: 56 | Hüte: 425

Um diese Tortur von einem Film öfter zu sehen, müsste man sich aber erstmal aufraffen...meine Zweitsichtung steht ja auch noch an, aber meine Lust liegt im Minusbereich...Und viel besser werde ich den Film auch nicht finden, daher lohnt es sich eigentlich nicht mal, mir ihn erneut anzutun.^^

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
15.08.2021 10:43 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 9.101 | Reviews: 173 | Hüte: 611

Unabhängig davon, wie man den Film findet, aber je öfter man ihn schaut, desto intensiver ist seine Wirkung.


MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
15.08.2021 10:01 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 7.341 | Reviews: 113 | Hüte: 655

Ich habe mir den Film am 14. August 2021 mal wieder angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Zweite Sichtung. Verständnis minimal besser als damals im Kino. Dieses Mal habe ich aber weniger nachgedacht und den Film mehr auf mich wirken lassen. Dadurch hat er mir dieses Mal besser gefallen. Dennoch ist der Film verglichen mit den anderen Nolan-Filmen etwas zu kühl und unnahbar. Niemand wächst mir ans Herz und das einzige, was den Film so gut macht, sind die zum Teil kreativen Actionszenen, das Zeitthema, der Ton und die Musik. Ich bleibe bei meiner alten Wertung.

Meine Bewertung
Bewertung

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
25.05.2021 11:16 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 8.038 | Reviews: 56 | Hüte: 425

@DuyLegend

Niemand versteht den Film, nicht mal Nolan selbst. Der hat sich hier einfach Mist ausgedacht und es als etwas Kompliziertes verkauft und da er Filme wie Interstellar und Inception herausgebracht hat, haben es die Leute geglaubt und feiern das leider auch noch...

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

1 2 3 4 5 6 7
...
9
Forum Neues Thema
AnzeigeY