Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Der Polarexpress gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Der Polarexpress (2004)

Ein Film von Robert Zemeckis mit Tom Hanks und Leslie Zemeckis

Kinostart: 25. November 200499 Min.FSK6Animation
Meine Wertung
Ø MJ-User (10)
Mein Filmtagebuch
Der Polarexpress Bewertung

Der Polarexpress Inhalt

Ein kleiner Junge, der an der Existenz des Weihnachtsmannes zweifelt, erlebt an Weihnachten eine fantastische Reise zum Nordpol. Mitten in der Nacht taucht der Polarexpress vor seinem Fenster auf und nimmt ihn mit. Am Ende der Reise wird er ein Geschenk erhalten, das nur die schätzen können, die an den Weihnachtsmann glauben.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Der Polarexpress und wer spielt mit?

OV-Titel
Polar Express
Format
2D
Box Office
305,46 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechs Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
27.12.2021 20:20 Uhr | Editiert am 27.12.2021 - 20:21 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 6.313 | Reviews: 41 | Hüte: 322

Ich habe mir den Film am 27. Dezember 2021 mal wieder angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Meinen Kommentar von vor einem Jahr könnte ich jetzt genau wieder so schreiben. Ein wunderbarer Film mit einem der besten Soundtracks aller Zeiten. Schon ab der ersten Sekunde verzaubert er einen damit und bringt Weihnachtsstimmung auf. Klaus ist der beste Weihnachtsfilm, aber Der Polarexpress ist der beste Weihnachtsfilm. smileheart

Meine Bewertung
Bewertung

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Avatar
Movieralf12 : : Moviejones-Fan
17.01.2021 22:38 Uhr
0
Dabei seit: 17.01.21 | Posts: 18 | Reviews: 0 | Hüte: 0

"Sehen ist Glauben, aber manchmal sind die realsten Dinge auf der Welt die Dinge, die wir nicht sehen können."

Der Polarexpress zählt zu meinen Lieblingsweihnachtsfilmen. Die Geschichte hat wenig mit dem traditionellen Weihnachten zu tun und gerade deshalb gefällt mir der Film auch so gut. Für Kinder ist der Film wohl ein richtiges Abenteuer. Das einzige Manko sind manchmal die kleinen technischen Fehler. Besonders der Soundtrack gefällt mir gut. Eine gute Mischungs aus Action und Traurigkeit. Der Film ist sowohl für junge als auch ältere Menschen geeignet und zählt bei mir mittlerweile schon zu einem Klassiker an Weihnachten.

Die wertvollsten Filme laufen im Kino der eigenen Erinnerungen.© Manfred Poisel (*1944), deutscher Werbetexter, »Sprach-Juan« und »Verbanova«
Quelle: Poisel, Küßchen vom Mann im Mond. Der Mensch & die Lieb
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
14.12.2020 19:52 Uhr | Editiert am 14.12.2020 - 19:53 Uhr
1
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 6.313 | Reviews: 41 | Hüte: 322

Heute endlich mal wieder gesehen. Wieder mal ein Kindheitsfilm, den ich irgendwann zu oft gesehen hatte und mittlerweile ist die letzte Sichtung auch schon wieder viele Jahre her. Vielleicht auch so um die 10 Jahre.

Und wie gefällt er mir heute?

Dieser Film ist...fantastisch! laughing

Genauso, wenn nicht noch mehr wie bei Bärenbrüder ist es lange genug her, die Luft ist wieder drin, der Film konnte mich komplett abholen, mitreißen und überzeugen und in mir so viele positive Emotionen und Nostalgie hervorbringen, dass ich völlig überwältigt bin. Trotz dass ich die meisten Szenen noch im Kopf hatte, fand ich den Film nicht ermüdend bzw. unspannend, nein, ich fand ich sehr spannend.

Die Story ist super und super erzählt. Spannend, atmosphärisch, actionreich. Man fühlt sich wie als wenn man dabei wäre. Vor allem die gute Kamera ist dabei hilfreich, welche das Erlebnis noch realer macht. Z.B. als der Zug die Schienen so schnell runter fährt fühlt man sich wie auf einer Achterbahn oder als die 3 die Geschenkerutsche runterrutschen, da werde ich auch heute noch mega neidisch, weil ich sowas auch unbedingt mal machen will.

Die Charaktere sind sympathisch und gefallen mir sehr gut. Trotz, dass man gerade bei den beiden Hauptcharakteren die Namen nicht kennt, kann man eine Bindung zu ihnen aufbauen und sie wachsen einem ans Herz. Beste Figur ist aber der Schaffner, gespielt von Tom Hanks. Ist echt eine wenn nicht sogar seine beste Rolle ever. Absolut klasse, super lustig und einfach nur cool. laughing

Die Animationen sind spitzenklasse und bei einem Budget von 165 Mio Dollar kann man auch nichts anderes erwarten. Einzig das durch das Motion-Capture entstandene Animationsdesign der Charaktere finde ich nicht so toll, ist aber auch der einzige kleine Kritikpunkt, den ich an dem Film habe. Abgesehen von den Charakteren sind die Animationen super und einfach wunderschön, der Film hat viele tolle Bilder zu bieten.

Aber das Beste an dem Film ist wirklich der absolut hervorragende Soundtrack. Schon nach wenigen Sekunden verzaubert er einen und löst während des Films ständig Gänsehaut aus. Eunfach wunderschön, nicht nur der instrumentale Soundtrack, sondern auch die Songs mit Gesang sind super. Zudem werden sowohl instrumental als auch gesanglich die verschiedensten und bekanntesten Weihnachtssongs gespielt, was einfach wunderbar passt.

Auch mit der wichtigste Punkt: Emotionen. Auch hier die volle Punktzahl, der Film konnte mich absolut abholen, von der ersten Sekunde an. Spannung, Begeisterung, Gänsehaut, feuchte Augen, ein paar Tränchen im letzten Viertel des Films, dank des Soundtracks kommen so viele positive Emotionen hoch, die totale Weihnachtsstimmung und Nostalgie.

Die Szenen am Nordpol, vor allem die mit dem Weihnachtsbaum sind einfach beeindruckend und das kommt dank der sehr guten Regie auch einfach so rüber, aber natürlich nicht nur das, sämtliche Szenen sind klasse inszeniert. Auch bietet der Film einfach tolle Fantasy und ist sehr kreativ. Es gibt keine unnötige Szene, alles passt perfekt.

Der Film hat auch tolle Botschaften zu bieten, die vor allem gegen Ende deutlich werden. Wunderbar, das mit den Fahrkarten, in die der Schaffner bestimmte Wörter knippst. Oder das mit dem Glöckchen vom Schlitten. Mich als kleinen Weihnachtsmuffel hat das besonders berührt und eine Zugfahrt im Polarexpress täte mir gut. Aber dank der realen Inszenierung des Films ist das Schauen des Films so, als ob ich mit dabei wäre. Ich hätte ihn die letzten Jahre auch schon sehen müssen, aber besser später als nie.

Ich finde den Film in fast jeder Hinsicht klasse und würde ihn nun sogar als Meisterwerk bezeichnen. Ganz locker einer der besten Weihnachtsfilme und Animationsfilme aller Zeiten. Er ist total unterbewertet und verdient viel mehr Aufmerksamkeit und Wertschätzung.

Meine Bewertung
Bewertung

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
25.11.2018 22:34 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.275 | Reviews: 174 | Hüte: 4

"Der Polarexpress" erzählt eine tolle und zauberhafte Geschichte. Es ist ein wunderschönes Abenteuer was wir hier erleben dürfen und er schafft es, einen Gänsehaut auf die Haut zu zaubern. Die Story hat mir außerordentlich gut gefallen und ist auch gut durchdacht. Des Weiteren will er eine Botschaft vermitteln, die ich auch voll und ganz unterschreiben würde und damit meine ich nicht die Geschenke, sondern etwas anderes. Es gibt nur ein kleines bisschen, was nicht näher erläutert wurde und zwar ist das der Herr auf dem Dach des Zuges. Er ist für die Story wichtig, aber es fehlt ein kleines bisschen mehr an Hintergrundinformationen zu diesen Charakter.

Die Animation ist für die damaligen Verhältnisse sehr gut gelungen und funktioniert auch noch heute richtig gut. Die musikalische Begleitung hat Wie­der­er­ken­nungs­wert und passt voll und ganz in die Weihnachtszeit. Die Kameraführung ist wunderbar. Auch wie man die einzelnen Szenen animiert hat, ist einfach nur wundervoll. Teilweise fühlt man sich wie auf einer Achterbahn, weil dies auch sehr schon rüber gebracht wurde.

Ich kann Ihnen "Der Polarexpress" nur ans Herz legen. Es ist eine wundervolle Weihnachtsgeschichte geworden, die auch für Groß und Klein gemacht wurde.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema
AnzeigeN