Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Suspiria gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Suspiria (1977)

Ein Film von Dario Argento mit Barbara Magnolfi und Miguel Bosé

Kinostart: 05. Mai 197798 Min.Horror, Mystery
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Suspiria Bewertung

Suspiria Inhalt

Für den Film Suspiria und dessen Regie ist Dario Argento verantwortlich. Zu den Darstellern im Film gehören Barbara Magnolfi, Miguel Bosé und andere. Suspiria erschien 1977.

Du weißt mehr über den Inhalt von Suspiria? Dann reiche deine Kurzbeschreibung ein! Jede Inhaltsangabe bringt bis zu 50 Punkte für dein Punktekonto.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Suspiria und wer spielt mit?

OV-Titel
Suspiria
Format
2D
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
11 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
24.01.2019 10:23 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.911 | Reviews: 154 | Hüte: 349

@Silencio

Danke für den Hut smile
Auch für den unter dem Ghostbuster-Artikel.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
24.01.2019 01:12 Uhr | Editiert am 24.01.2019 - 01:15 Uhr
2
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.911 | Reviews: 154 | Hüte: 349

In "Suspiria" verwandelt Dario Argento eine in Freiburg angesiedelte Balletttanzschule in ein Grimm`sches Hexenspukhaus, formuliert den Tanztraum vieler Mädchen in einen Albtraum um und kritisiert damit metaphorisch die oft harte, zermürbende, auf Perfektionismus ausgelegte Ausbildung und Arbeit als Ballerina.

Die surrealistische Innenarchitektur, die konträre Primärfarbkomposition, die unheimlichen Kamerafahrten, die rohen und handgemachten Gore-Effekte sowie der Electronic-Rock-Soundtrack von Goblin (ohne Frage einer der besten Soundtracks überhaupt) fügen sich zu einem atmosphärisch dichten Schauermärchen zusammen, inszenatorisch befindet sich Argento in dieser Phase (70er, 80er) auf der Höhe seines Schaffens. Selten habe ich so einen dauerhaft gruseligen und spannenden Horrorfilm gesehen wie hier, das beginnt schon mit der Ankunft der US-amerikanischen Protagonistin Suzy am Freiburger Flughafen in einer stürmischen, verregneten Nacht.

Einzig mit dem Finale habe ich inhaltlich so meine Probleme, das fällt schon ziemlich dämlich und einfach aus. Aber gut, das Inhaltliche sollte man beim Giallo und Dario Argento wohl ohnehin nicht allzu sehr hinterfragen^^

Meine Bewertung
Bewertung

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
22.11.2018 18:14 Uhr | Editiert am 22.11.2018 - 18:15 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.911 | Reviews: 154 | Hüte: 349

@Asgrimm86
"wenn Dir Terror in der Oper gefallen hat kannst du auch was mit dem Genre anfangen."

Ja, davon gehe ich auch aus. Mit Dario Argento möchte ich mich in Zukunft auf jeden Fall noch weiter beschäftigen, danke für die Tipps smile

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Asgrimm86 : : Moviejones-Fan
21.11.2018 22:14 Uhr
0
Dabei seit: 23.03.16 | Posts: 172 | Reviews: 2 | Hüte: 6

Die Diskussion hier ist schon was her, wollte mich trotzdem noch kurz einschalten.

@luhp92, wenn Dir Terror in der Oper gefallen hat kannst du auch was mit dem Genre anfangen. Besonders erwähnens- und sehenswert von Dario Argento sind unbedingt Profondo Rosse - Die Farbe des Todes und Tenebre - der kalte Hauch des Todes. Innovative Kamerafahrten, brutale Morde (also zum Genre passend, bevor man mir hier irgendwas unterstellt) und tolle Plottwists. Nach den erwähnten Gialli bliebe noch die mystischeren Filme mit Auslfügen ins Hoorrorkino zu erwähnen - Suspiria ist ja bereits das Thema in diesem Thrad, absolutzu empfehlen ist der Nachfolger Inferno, der dritte Teil der "Mütter"-Trilogie steht wohl eher wieder für sich... Nicht zuletzt genannt noch Phenomena, alle mit ausgesprochem tollen Soundtrack, fabelhafter inszenierung aber hanebüchener Story.

Mir haben sie gefallen. smile

Irre explodieren nicht, wenn das Sonnenlicht sie trifft, ganz egal, wie irre sie sind!

Die trinken Wasser! — Heißes Wasser mit Milch! — Diese Barbaren!

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
21.06.2018 19:10 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.911 | Reviews: 154 | Hüte: 349

@MobyDick

ZSSnake hätte ich ebenfalls genannt, allerdings weiß ich, dass er auf "Terror in der Oper" erst dank mir aufmerksam wurde. Also gehe ich nicht davon aus, dass er sich mit dem Giallo gut auskennt, obwohl er natürlich großer Horrorfilmfan ist.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
21.06.2018 11:24 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.523 | Reviews: 39 | Hüte: 230

luhp und elias:

Danke erstmal an luhp für die Vorschusslorbeeren, aber da muss ich euch leider etwas enttäuschen:

Alle zu kennen dürfte recht schwierig sein, das ist so ähnlich wie wenn man fragt, ob man alle Italowestern kennt. Ich kenne jetzt ein paar dieser alten italienischen Schinken, die mich ehrlich gesagt nie so in den Bann gezogen haben. Vor allem finde ich die Filme interessanter, die sich tatsächlich als weniger fantastisch, sondern eher Krimi, Psychothriller, oder gar Polizeiaction entpuppen, mit den ähnlichen stilistischen Mitteln als der reine Horrorfilm. Suspiria selbst finde ich gehört schon in die besseren der Gattung, und ich finde auch, dass wenn man den filmhistorisch betrachtet auch durchaus sagen kann, dass er nicht so schlecht gealtert ist, dennoch mehr als 6/10 würde ich ihm auch nicht unbedingt geben.

Wer sich in diesem Genre durchaus besser auskennen könnte, wäre evtl. noch Snake, da er ja ein alter Horrorhase ist.

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
20.06.2018 22:14 Uhr | Editiert am 20.06.2018 - 22:15 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.911 | Reviews: 154 | Hüte: 349

@eli4s

Der MJ-User Burnout ist Italiener und meinte mal, dass er sich im Giallo-Genre gut auskennt. Ansonsten würde ich hier im Forum auf MobyDick tippen.

Hier mein Kommentar zu "Terror in der Oper", mir hat der Film sehr gefallen.

https://www.moviejones.de/filme/33181/terror-in-der-oper.html#commentstop

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
20.06.2018 21:50 Uhr | Editiert am 20.06.2018 - 21:51 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 1.970 | Reviews: 29 | Hüte: 46

@luhp92

Bin ich jetzt auch nicht sehr bewandert, von daher kann ich dazu gar keine richtige Antwort drauf geben.

Was hältst du denn von dem, was du schon kennst?

Hier gibts bestimmt jemanden, der die alle kennt...

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
20.06.2018 20:07 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.911 | Reviews: 154 | Hüte: 349

@eli4s

Ich bin mit dem Giallo-Genre jetzt noch nicht so vertraut (ich kenne bisher nur "Terror in der Oper"), aber magst du ansonsten alte Gialli?

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
18.06.2018 18:12 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 1.970 | Reviews: 29 | Hüte: 46

Klassiker hin oder her. Der Film altert meiner Meinung nach sehr schlecht. Der exzessive Soundtrack und das schrille Design mögen an sich noch ganz interessant sein, aber der Film ist doch ziemlich zäh und lahm - jedenfalls mein Eindruck.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
SickyStardust : : Moviejones-Fan
19.04.2013 23:31 Uhr
0
Dabei seit: 19.04.13 | Posts: 11 | Reviews: 1 | Hüte: 0
Suspiria ist ein absoluter Klassiker des Horror-Kinos, der auch nach über 30 Jahren nichts von seiner Faszination verloren hat.
Optik und Soundtrack des Films schaffen eine unvergleichliche Atmosphäre, die so dicht ist, daß man darüber sämtliche Schwächen in den Dialogen, Plot-Holes und Ungereimtheiten vergisst.
Suspiria ist definitiv Dario Argentos Meisterwerk und nicht nur einer der besten Horrorfilme aller Zeiten, sondern auch als Film ein wahres Kunstwerk. EINFACH GENIAL!
Forum Neues Thema