Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Southbound gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Southbound (2015)

Ein Film von Radio Silence mit Kate Beahan und Matt Bettinelli-Olpin

Filmstart: folgt89 Min.Horror, Science Fiction, Thriller
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Southbound Bewertung

Southbound Inhalt

Für den Film Southbound und dessen Regie ist Radio Silence verantwortlich. Zu den Darstellern im Film gehören Kate Beahan, Matt Bettinelli-Olpin und andere. Southbound erschien 2015.

Du weißt mehr über den Inhalt von Southbound? Dann reiche deine Kurzbeschreibung ein! Jede Inhaltsangabe bringt bis zu 50 Punkte für dein Punktekonto.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Southbound und wer spielt mit?

OV-Titel
Southbound
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
02.04.2019 18:04 Uhr | Editiert am 02.04.2019 - 18:05 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 1.798 | Reviews: 47 | Hüte: 195

"Southbound" ist ja in gewissen Kreisen ein kleiner Geheimtipp - und das vollkommen zu Recht. Diese kleine Anthologie zeichnet sich durch vier ziemlich starke Episoden aus, die alle thematisch verbunden sind: es geht immer wieder um Leute, die Schuld auf sich geladen haben, man könnte auch Sünder sagen, und die sich danach ihrer Bestrafung stellen müssen - oder auch nicht. Dabei sind die Episoden nicht nur inhaltlich verbunden, sondern zusätzlich noch visuell: Motive wiederholen episodenübergreifend, so dass eine schöne Einheit entsteht .Abzüge gibt es, weil die eigentlich ganz gute Idee, die Geschichten sich durch Figuren überschneiden zu lassen, an ein bis zwei Stellen etwas gekünstelt wirkt. Lobend hervorheben möchte ich übrigens die Geschichte "The Accident", deren ins surreale eskalierende Geschichte man zum einfallsreichsten Segment küren dürfte, und die sich durch eine (für die Minibudgetverhältnisse) sehr gute Inszenierung hervortut. Ein Moment hat es sogar geschafft, mir als geübtem Horrorfilmgucker den Magen umzudrehen. Volle Empfehlung für alle, die sich gerne mal von Horror aus der zweiten Reihe überraschen lassen wollen.

Meine Bewertung
Bewertung

"I know writers who use subtext... and they are all cowards."

Forum Neues Thema