Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Lloronas Fluch gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Lloronas Fluch (2019)

Ein Film von Michael Chaves mit Linda Cardellini und Raymond Cruz

Kinostart: 18. April 201994 Min.FSK16Horror, Mystery, Thriller
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Lloronas Fluch Bewertung
Alle 4 Trailer

Lloronas Fluch Inhalt

Die Sozialarbeiterin Anna Garcia untersicht im Los Angeles der 70er Jahre den Fall von zwei Kindern, die offenbar unter mysteriösen Umständen verschwunden sind. Zügig kommt sie bei ihren Ermittlungen voran, aber je tiefer sie gräbt, desto mehr zeichnet sich ab, dass auch ihre Familie in Gefahr sein könnte.

Sie stößt bei ihren Nachforschungen auf das mexikanische Volksmärchen der weinenden Frau La Llorona, an dem womöglich mehr dran ist, als die meisten annehmen. Das Wesen, das aufgrund seiner eigenen schrecklichen Tat zwischen Himmel und Hölle gefangen ist, macht Nacht für Nacht Jagd auf Kinder, mit denen sie ihre eigenen ersetzen möchte. Denn bevor sie sich selbst einen Wasserfall hinab in den Tod stürzte, ertränkte La Llorona ihre eigenen Kinder.

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Lloronas Fluch und wer spielt mit?

OV-Titel
The Curse of La Llorona
Format
2D
Box Office
122,13 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
Sleeper29 : : Moviejones-Fan
26.10.2019 11:02 Uhr
0
Dabei seit: 09.02.16 | Posts: 89 | Reviews: 1 | Hüte: 2

Ich habe mir den Film am 25. Oktober 2019 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Es wäre deutlich mehr möglich gewesen. Viel zu häufig eingesetzte Jump Scares, die zum größten Teil nicht allzu erschreckend gewesen sind, haben eine eigentlich schaurige Grundstimmung ein wenig zu nichte gemacht. Weniger ist dann doch manchmal mehr. Ein ähnliches Problem konnte ich schon bei "The Nun" feststellen, wobei sich bei dem Film das Setting und der Soundtrack noch hervorheben konnten. Solche echt fiesen Horrorgestalten haben es eigentlich gar nicht nötig, dass sie den Zuschauer mit teils "billigen" Jump Scares abspeisen wollen. Ein wenig mehr Geschichte, zusätzlich etwas mehr Vertrauen in die titelgebende Horrorgestalt und der dadurch erzeugten Atmosphäre und es hätte vielleicht ein richtig guter Horrorfilm entstehen können. So ist Lloronas Fluch leider nur Durchschnitt geworden. Die Verbindung zum Conjuring Universum gab es im übrigen nur durch eine kleine Nebenrolle im Film und der damit verknüpften Anspielung auf Annabelle.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema