Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Searching gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Searching (2018)

Ein Film von Aneesh Chaganty mit John Cho und Debra Messing

Kinostart: 20. September 2018102 Min.FSK12Drama, Mystery, Thriller
Meine Wertung
Ø MJ-User (8)
Mein Filmtagebuch
Alle 3 Trailer

Searching Inhalt

Nachdem David Kims 16-jährige Tochter verschwunden ist, beginnt eine lokale Ermittlung, und ein Detective wird auf den Fall angesetzt. Doch als es 37 Stunden später immer noch keinen einzigen Hinweis auf ihren Verbleib gibt, beschließt David an dem einen Ort zu suchen, den noch keiner überprüft hat, wo aber heutzutage aber alle Geheimnisse bewahrt werden: auf dem Laptop seiner Tochter. In diesem hypermodernen Thriller, der über die technologischen Geräte, die wir tagtäglich nutzen, um zu kommunizieren, erzählt wird, muss David die digitalen Fußabdrücke seiner Tochter verfolgen, bevor sie für immer verschwindet.

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Alle News zum Film
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Searching und wer spielt mit?

OV-Titel
Searching
Format
2D
Box Office
73,73 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
StevenKoehler : : Muggel
20.04.2019 06:48 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 584 | Reviews: 204 | Hüte: 1

"Searching" ist ein unfassbar gutes Werk geworden. Die Entwicklung der Geschichte verläuft erst einmal normal und ist nicht vorhersehbar. In der zweiten Hälfte geht er an die Auflösung und das ist unfassbar gut geworden. Man wird häufig überrascht, denn mit den einzelnen Ausgängen hätte man nicht vermutet, trotzdem bleibt alles plausibel erklärt. Wir sehen alles aus der Position von den Computern und das ist meiner Meinung gut gelungen. Schön ist auch, dass man Seiten, mit dem man tagtäglich zu tun hat, nicht nachgebaut worden sind, sondern man hat diese so belassen, wie sie sind, auch wenn es Werbung in gewisser Form ist, aber das wirkt authentisch. Man kann die Geschichte sehr gut folgen und wenn es etwas zu lesen gibt’s, dann zeigt er auch auf die wichtigsten Stellen. Auch die Art und Weise, wie man mit der Geschichte beginnt, hat mir sehr gut gefallen. Es ist ein Film geworden, bei dem man sich viele Gedanken gemacht hat, wie man etwas inszenieren möchte, was auch unfassbar viel Arbeit gekostet haben muss.

Die schauspielerischen Leistungen haben mir gut gefallen. Es gibt leider ein paar Teile, die nicht so richtig logisch sein wollen. Die Kameras beim Bruder oder der Vater ist nicht zu Hause und hat das Haus verlassen, dabei war der auf einer anderen Website und dann bekommen wir Livebilder auf einer anderen Seite zu sehen. Dies sind jedoch Kleinigkeiten.

"Searching" ist gut durchdacht worden und sorgt für ordentliche Spannung. Sehr guter Film, den ich hiermit empfehle.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
MovieClubGermany : : Moviejones-Fan
07.03.2019 23:52 Uhr
0
Dabei seit: 06.03.19 | Posts: 13 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Super spannendener Desktop-Thriller. Eigentlich mehr ein Krimi, der äußerst ruhig und intensiv erzählt wird. Eine Geschichte die so zu 100% auch auf die Realität übertragbar wäre. War bestens unterhalten und kann ich defeinitv nur wieterempfehlen für diejenigen die sich eher Richtung Hitchcock identifizieren können, anstelle von blutiger Action.

Meine Bewertung
Bewertung

MovieClubGermany

Forum Neues Thema