Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
IO gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

IO (2019)

Ein Film von Jonathan Helpert mit Margaret Qualley und Anthony Mackie

Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
IO

IO Inhalt

Für den Film IO und dessen Regie ist Jonathan Helpert verantwortlich. Zu den Darstellern im Film gehören Margaret Qualley, Anthony Mackie und andere. IO erschien 2019.

Du weißt mehr über den Inhalt von IO? Dann reiche deine Kurzbeschreibung ein! Jede Inhaltsangabe bringt bis zu 50 Punkte für dein Punktekonto.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von IO und wer spielt mit?

OV-Titel
IO
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
07.03.2021 19:25 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.636 | Reviews: 35 | Hüte: 355

"IO - Last on Earth" ist ein Film, bei dem ich wohl ziemlich allein auf weiter Flur stehe, denn ich mag ihn. Sehr sogar.

Viele werden sich bei dem Film langweilen oder haben es bereits getan, wie diverse Kritiken und Rezensionen auf IMDB belegen.

Für mich jedoch ist es ein Film, der mich sehr zum Nachdenken angeregt hat. Ich fand ihn von vorne bis hinten ziemlich spannend und interessant, weil der Film quasi unsere mögliche Zukunft auf der Erde darstellt: Vergiftet durch uns Menschen.Viele Menschen sind gestorben, wenige haben eine Kolonie auf einer Station in der Umlaufbahn des Jupitermondes Io gegründet und einige Menschen sind auf der Erde geblieben, aus Hoffnung auf Besserung / Heilung der Erde. Sam ist mit ihrem Vater, einem Wissenschaftler und Biologen, zurückgeblieben, um nach Lösungen zur Anpassung zu forschen. Sie haben eine kleine Station in höheren Lagen, in welchen die Luft noch atembar ist.

Der Film ist sehr ruhig und erdrückend, aber auch faszinierend. Mythologie und Religion werden zitiert und es stecken tiefere Botschaften in dem Film. Schauspielerisch von Anthonie Mackie und Margaret Qualley gut gespielt. Auch das Ende hat mir gefallen.

8/10 Punkte - Geringer Wiederschauwert

Meine Bewertung
Bewertung

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Forum Neues Thema
Anzeige