Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Der rosarote Panther gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Der rosarote Panther (2006)

Ein Film von Shawn Levy mit Steve Martin und Kevin Kline

Kinostart: 09. März 200693 Min.FSK6Komödie, Krimi
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Der rosarote Panther Bewertung

Der rosarote Panther Inhalt

"Der rosarote Panther" ist eine Filmkomödie aus dem Jahr 2006 und mittlerweile der zehnte Spielfilm in der Pink-Panther-Reihe.

Der französische Fußballtrainer Gluant (Jason Statham) wird nach einem Spiel mit einem chinesischen Giftpfeil getötet. Als man die Leiche später untersucht, stellt man fest, dass sein überaus wertvoller Diamantring verschwunden ist. Daraufhin beauftragt Polizeioberinspektor Dreyfus (Kevin Kline) den unterbelichteten Polizisten Clouseau (Steve Martin) mit der Lösung des Falls. Doch weniger wegen seiner Qualifikation als dem Vorhaben, nach Clouseaus Versagen den Fall selbst zu lösen, um endlich die "Medal of Honour" zu bekommen.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Der rosarote Panther und wer spielt mit?

OV-Titel
Pink Panther
Format
2D
Box Office
158,85 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechs Jahren".
Zur Filmreihe Der rosarote Panther gehören ebenfalls The Pink Panther, Der rosarote Panther (1963), Ein Schuß im Dunkeln (1964) und Inspektor Clouseau (1968).
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
SickyStardust : : Moviejones-Fan
19.04.2013 20:53 Uhr | Editiert am 19.04.2013 - 20:56 Uhr
0
Dabei seit: 19.04.13 | Posts: 11 | Reviews: 1 | Hüte: 0
Ich bin ja an sich schon kein großer Freund von Remakes, aber das was man sich mit "The Pink Panther" erlaubt hat ist reine Blasphemie. Es war Peter Sellers, der mit seiner genialen Interpretation des Inspektor Clouseau den Chrakter der Reihe geprägt hat. Steve Martin wirkt dagegen wie ein billiger Abklatsch ohne einen Funken Authenzität. Vor allem der Versuch der Figur einen Hauch von Selbstrefektion zu verleihen widerspricht komplett der ursprünglichen Konzeption. Fazit: Der Film ist grauenvoll umgesetzt und eine Beleidigung für alle Fans der alten Streifen. Finger weg von diesem Mist!
Forum Neues Thema
Anzeige